Low Carb Thymian Kürbis Pommes

von Ayşe
446 views
Low Carb Thymian Kürbis Pommes

Kürbis als Pommes? Schmeckt das?

ohhh ja! Das tut es! Und wie!! Und das ohne schlechtes Gewissen!

Low Carb Thymian Kürbis Pommes; Hallo liebe Mäuse, low carb – low carb – low carb! Da passt der Kürbis als Alternative zur Pommes PERFEKT!

Ich weiß .. Pommes sind einfach geil und man kann es sich auch gerne mal gönnen. Kommt mir aber derzeit NICHT auf den Tisch! Low carb heißt die Devise! 

Und was soll ich sagen, es schmeckt super gut, sagenhaft! Unser neuer Favorit. Kross gebacken schmeckt es richtig gut. Wie das funktioniert?

Es geht denkbar einfach und ihr habt ruckzuck super leckere Pommes!

mehr Snack-Ideen? Hier!

Low Carb Thymian Kürbis Pommes

Low Carb Thymian Kürbis Pommes

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Low Carb Thymian Kürbis Pommes

Low Carb Thymian Kürbis Pommes

Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 90 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 500g Hokkaido-Kürbis
  • 1 TL Olivenöl
  • 1-2 EL Thymian
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

ANLEITUNG

  1. Kürbis waschen und schälen wer mag (mein Schatz hat das gemacht) und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Kürbis in eine Schüssel geben.
  2. Olivenöl und alle Gewürze vermischen. Diese Mischung dann in die Kürbis-Schüssel geben und mit der Hand gut einarbeiten.
  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech die Kürbis-Stücke verteilen.
  4. Nun kommt alles bei 230° für 25 Minuten in den Backofen. Fertig sind eure leckeren Pommes. Durch die tollen Gewürze und das Olivenöl, wird alles wunderbar würzig. Probiert es unbedingt mal. Kuss, eure Maus!

Wie wäre es mit Hähnchenbrust mit bacon dazu?

Tipp:

500g lowcarb Kürbis Pommes haben - nach meiner Art der Zubereitung - 300 kcal! NOMNOMNOM 🙂

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren