Startseite RezepteSlow Cooker das einfachste Original Butter Chicken Rezept

das einfachste Original Butter Chicken Rezept

von Ayse Manteuffel
2 Kommentare 1,1K Ansichten
das einfachste Original Butter Chicken Rezept

Liebst du auch indisches Butter Chicken so? Eine Geschmacksexplosion im Mund und doch so einfach zu machen. Perfekt für dein erstes Date bei dir zu Hause, dein Crush wird begeistert sein. Ich zeige dir heute, wie einfach und lecker Butter Chicken ist. Es schmeckt besser als im indischen Restaurant.

Original Butter Chicken Rezept

Das einfachste Butter Chicken Rezept schmeckt gigantisch!

Richtig gelesen. Butter Chicken ist das perfekte erste Date essen. Wenig Aufwand und unglaubliche Wirkung. Nicht jeder kann indisch kochen. Und man hat direkt ein tolles Thema zum Quatschen: „hast du das wirklich selber gemacht?“ „wo gehst du denn am liebsten essen?“ Thank me later.

Butter Chicken wirkt nämlich so, als ob man stundenlang in der Küche gestanden hat. Dem ist nicht so. Und wenn du einen Slow Cooker zu Hause hast, wie ich, ist es noch viel weniger Aufwand. Es gibt 1000 Butter Chicken Rezept im Netz, aber keines ist wie meins. Ich habe es zusammen mit meiner lieben Nachbarin Suna zusammen gemacht, bzw. mir viele Tipps abgeholt.

Das einfachste Butter Chicken Rezept schmeckt gigantisch

Meine persönliche Note ist in dem Rezept auch zu finden. Ich habe aber auch eine persönliche Beziehung zu dem Butter Chicken Rezept und das wäre Kim. Kim ist ehrlicherweise meine Muse und kennt sich mit Butter Chicken aus wie keine Zweite. Uff ich sag es dir, sie hat die krassesten Butter Chicken Variationen genossen und ist Expertin auf diesem Gebiet. Ich habe ihr zuerst mein fertiges Foto zu Butter Chicken gesendet.

Ich liebe die Fotos, sie sind mir sehr gut gelungen (right?), aber was war Kims Reaktion? „Dein Reis sieht nicht so lecker aus.“ *Augenrollen. Hahahaha. Das beschreibt eigentlich unsere Beziehung perfekt. Kim ist sehr motivierend, auf ihre Art. Wie die Sonne. Man braucht sie, aber ich verbrenne mich auch oft. Aber ohne Sonne geht nicht, nech :-). Jedenfalls ist mein Butter Chicken Kim approved. Quasi Kims Butter Chicken.

Warum heißt es Butter Chicken?

Butter Chicken heißt Butter Chicken aus einem ganz simplen Grund. Das Hähnchenfleisch wird butterzart dank Kokosmilch, Joghurt und Zitronensaft. Es zerfällt förmlich im Mund und das mit wenig Aufwand. Leckerer und einfacher ist kaum ein anderes, indisches Rezept. Ja, man braucht viele Gewürze, aber die habe ich immer zu Hause und du bald auch.

Warum heißt es Butter Chicken

Dazu habe ich gleich auch einen goldenen Tipp für dich, woher ich meine Gewürze beziehe. Anyway, deswegen gibt es original Butter Chicken auch öfters mal bei uns. Ich arbeite Vollzeit und schneller und leckerer kommt kein Abendessen auf den Tisch. Auch unser Besuch ist jedes Mal begeistert. Ich werde so oft nach dem Rezept gefragt, deswegen kommt es nun auch endlich auf den Blog. Dazu mache ich am liebsten meinen türkischen Reis. Das schmeckt so so gut.

Wie schmeckt Butter Chicken?

Butter Chicken ist eine sexy Mischung von Gewürzen in deinem Mund. Mild, ganz leicht pikant, aromatisch und cremig. Ich würde es als Einsteiger-Food bezeichnen, wenn du noch nie indisch gegessen oder gekocht hast.

Das Wichtigste bei meinem Butter Chicken Rezept sind die Gewürze, ich habe dir natürlich die genaue Menge aufgeschrieben, so dass dir diese indische Köstlichkeit auf jeden fall gelingt. EL für gestrichenen Esslöffel und TL für gestrichenen Teelöffel, wie immer. Garam Masala, Kurkuma, Curry sind die Haupt-Gewürze und kräftig im Geschmack. Ich bekomme auch oft die Frage gestellt wo ich die Gewürze und Gewürzdosen einkaufe.

Wie schmeckt Butter Chicken

Natürlich bei Azafran, meinem treuen Partner. Ich arbeite seit 2015 mit Azafran zusammen und habe auch meine eigene Gewürzmischung dort, den türkischen Allrounder. Du kannst direkt über die Azafran-Seite bestellen und mit meinem Rabatt-Code Ayse10 ganze 10% sparen.

Günstiger als bei Amazon (ebenfalls ohne Versandkosten) und im Anmerkungsfeld unbedingt angeben, dass du die passenden Etiketten zu deiner Bestellung haben möchtest. Diese bekommst du dann gratis dazu. Sonst nicht. Ein super Service von Azafran.

Wie viele kcal hat Butter Chicken?

Eine Portion Butter Chicken hat je nach Zubereitung zwischen 500-650 Kcal. Kommt halt immer drauf an. Dazu wird meistens Reis serviert, deswegen kann eine gute Portion Butter Chicken mit Reis schon an die 1000 Kcal haben. Das ist keine Seltenheit.

Aber man isst ja auch nicht jeden Tag selbstgemachtes Butter Chicken. Deswegen ist das völlig in Ordnung. Butter Chicken muss man genießen. Und das nicht nur mit Reis, sondern natürlich auch mit Naan-Brot. Ein sehr gutes Naan Brot Rezept findest du natürlich auch auf meinem Blog.

Das passt hervorragend zu Butter Chicken. Es wird somit nichts mehr von der köstlichen Butter Chicken Sauce übrigbleiben. Wie schon gesagt serviere ich Butter Chicken mit Reis, garniert mit einem EL Mandelblättchen und frischen Kräutern, beispielsweise Petersilie oder Minze aus dem Garten und beträufelt es mit frischem Zitronensaft.

einfachste original Butter Chicken Rezept

Manchmal auch mit einem Klecks Joghurt. Ganz wie du magst. Das ist quasi die Sahne auf dem Eis. Besser wird’s nicht. Vertrau mir. Die leichte Säure der Zitrone auf dem cremigen Butter Chicken? Perfektion. Speaking of perfection. Ich habe auch schon mal Chicken Tikka Masala gemacht.

Da ist der Aufwand ca. 100 mal größer, aber es lohnt sich. Was auch für immer ein Renner auf meinem Kochblog ist, ist meine leckere Hähnchen Marinade nach indischer Art mit Joghurt und Curry. So so gut.

Original Butter Chicken Rezept

Vorbereiten: 15 Minuten. – Zubereiten: 30 Minuten. – Portionen: 3-4

Zutaten für Original Butter Chicken Rezept:

  • 800-900g Hähnchenbrust in große Würfel geschnitten
  • 2 große Zwiebeln, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • für die Sauce vermengen:
  • 300g-400g  passierte Tomaten
  • 200 ml Kokosmilch
  • 60g Tomatenmark
  • 60g Joghurt
  • 60 ml Wasser
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Daumen Stück Ingwer
  • 50g Butter kalt
  • 1 EL Currypaste (rot gelb oder grün. Je nach Schärfe-Wunsch)
  • 1 EL Currypulver
  • 1 EL Garam Masala
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Estragon
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 TL Salz
  • 6-8 getrocknete Lorbeerblätter
  • 3-4 frische Minzblätter gehackt

optional als Deko:

  • Mandelblättchen
  • Zitronenscheiben
  • Frische Kräuter wie Minze oder Petersilie
das einfachste Original Butter Chicken Rezept

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrust in Mundgerechte, große Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebeln klein hacken oder in Scheiben, wie du magst.
  2. Alle Zutaten der Sauce vermengen. Dafür den Inger fein hineinreiben. Wenn Du keinen frischen Ingwer hast, dann ½ TL getrockneten Ingwer. Boah wie das duftet. Das Hähnchenfleisch hineingeben und gut vermischen.
  3. In eine Pfanne die Butter geben und bei mittlerer Hitze Hähnchen. Zwiebeln und Knoblauch für 10 Minuten anbraten. Einmal umrühren und Deckel auf die Pfanne geben. Nach 10 Minuten abnehmen. Falls Du möchtest, kannst du zusätzlich eine klein Handvoll Nüsse deiner Wahl dazugeben. Schmeckt auch hervorragend. Anschließend den Herd für 5 Minuten auf höchste Stufe stellen und scharf anbraten.
  4. Anschließend wieder den Herd auf mittlere Stufe stellen und mit dem Deckel 15 Minuten köcheln lassen. Mit Reis Servieren, mit Mandelblättchen und frischen Kräutern servieren. Ein Stückchen Zitrone dazu reichen. Sofort servieren.

Tipp:

Ich mache das Butter Chicken am liebsten im Slow Cooker. Dafür Hähnchen, Zwiebeln und Knobi in den Slow Cooker geben. Die Sauce vermengen, drüber kippen, 50g Butterwürfel reinschneiden, vermischen und für 4 Stunden auf HIGH garen. Am Ende durchmischen und fertig ist dein butterzartes Butter Chicken. Im indischen Restaurant schmeckt es nicht besser.

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

das einfachste Original Butter Chicken Rezept

das einfachste original Butter Chicken Rezept

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 650 Kalorien 25 fett
Bewertung 5.0/5
( 148 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 800-900g Hähnchenbrust in große Würfel geschnitten
  • 2 große Zwiebeln, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • für die Sauce vermengen:
  • 300g-400g  passierte Tomaten
  • 200 ml Kokosmilch
  • 60g Tomatenmark
  • 60g Joghurt
  • 60 ml Wasser
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Daumen Stück Ingwer
  • 50g Butter kalt
  • 1 EL Currypaste (rot gelb oder grün. Je nach Schärfe-Wunsch)
  • 1 EL Currypulver
  • 1 EL Garam Masala
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Estragon
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 TL Salz
  • 6-8 getrocknete Lorbeerblätter
  • 3-4 frische Minzblätter gehackt
  • optional als Deko:
  • Mandelblättchen
  • Zitronenscheiben
  • Frische Kräuter wie Minze oder Petersilie

ANLEITUNG

  1. Hähnchenbrust in Mundgerechte, große Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebeln klein hacken oder in Scheiben, wie du magst.
  2. Alle Zutaten der Sauce vermengen. Dafür den Inger fein hineinreiben. Wenn Du keinen frischen Ingwer hast, dann ½ TL getrockneten Ingwer. Boah wie das duftet. Das Hähnchenfleisch hineingeben und gut vermischen.
  3. In eine Pfanne die Butter geben und bei mittlerer Hitze Hähnchen. Zwiebeln und Knoblauch für 10 Minuten anbraten. Einmal umrühren und Deckel auf die Pfanne geben. Nach 10 Minuten abnehmen. Falls Du möchtest, kannst du zusätzlich eine klein Handvoll Nüsse deiner Wahl dazugeben. Schmeckt auch hervorragend. Anschließend den Herd für 5 Minuten auf höchste Stufe stellen und scharf anbraten.
  4. Anschließend wieder den Herd auf mittlere Stufe stellen und mit dem Deckel 15 Minuten köcheln lassen. Mit Reis Servieren, mit Mandelblättchen und frischen Kräutern servieren. Ein Stückchen Zitrone dazu reichen. Sofort servieren.

Tipp:

Ich mache das Butter Chicken am liebsten im Slow Cooker. Dafür Hähnchen, Zwiebeln und Knobi in den Slow Cooker geben. Die Sauce vermengen, drüber kippen, 50g Butterwürfel reinschneiden, vermischen und für 4 Stunden auf HIGH garen. Am Ende durchmischen und fertig ist dein butterzartes Butter Chicken. Im indischen Restaurant schmeckt es nicht besser.

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich freue mich über deinen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

2 Kommentare

DirkNB Juli 28, 2023 - 8:19 pm

„Original“ ist immer so euphimistisch, zumal Du im Text auch noch geschrieben hast, das Rezept hätte deine persöne Note.
Damit will ich nicht Dein Rezept kritisieren, die Bilder versprechen großen Genuss. Ich störe mich nur am „Original“.
Ich muss mal gucken, oder hast Du auch ein Original Sojanka- oder Original Chop-Suey-Rezept? 😉

Antworte
Ayse Manteuffel Juli 31, 2023 - 5:01 pm

Hi Dirk, danke für deinen Kommentar zu meinem einfachen Butter Chicken Rezept, DAS Original 😆. Für mich steht original meist für authentisch, verstehe aber deine Kritik. Aber das Butter Chicken Rezept braucht keine großen Worte, versprochen. Probiere es gerne mal aus und gib mir ein Feedback. Beste Grüße

Antworte

Vielleicht mögen Sie auch