Startseite RezepteNachspeise das leckerste Pistazien Tiramisu der Welt so einfach

das leckerste Pistazien Tiramisu der Welt so einfach

211 Ansichten
Rezept für Pistazien Tiramisu

Liebst Du Pistazien auch so sehr wie ich? Dann wirst du mein Pistazien Tiramisu lieben. Es schmeckt so gut, wie es aussieht und ich musste mich ehrlich zurückhalten, die ganze Schüssel nicht selber zu verputzen. Und wo es die leckersten Pistazien der Welt gibt, verrate ich dir auch.

Was ist Pistazien-Tiramisu?

Kurz gesagt: ein Traum. Also, anders kann man es nicht sagen. Ich liebe liebe liebe Pistazien und die besten und leckersten Pistazien gibt es in der Türkei.

Pistazien Tiramisu

Normalerweise kaufen wir unsere Pistazien immer in der Türkei (Izmir) auf dem Markt, da gibt es immer in der Nähe tolle Märkte und Stände, wo es die leckersten Pistazien gibt, in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Größen. Allesamt so unglaublich gut.

Man kann auch leckere Nuss-Mischungen kaufen. Auf türkish heißt Pistazie “Fistik” und die besten gibt es meiner Meinung nach in dem türkischen Geschäft bei Ümit Kuruyemis. Dort werden die Pistazien frisch zusammen gepackt. In jeder größeren Stadt gibt es einen “Kuruyemis”-Laden.

Einfach nachfragen, dort gibt es Pistazie. Bitte vorab immer probieren. Aber auch iranische, frische Pistazien sind sehr lecker. Mein Freund Amir hat mir letztens welche zum probieren gegeben, richtig gut! Wir haben bei uns in Köln Kalk einen iranischen Pistazienladen, da muss ich bald mal vorbei. 

Pistazien Tiramisu ist eine Variante des klassischen italienischen Desserts Tiramisu, das aus Schichten von in Kaffee und Likör getränkten Löffelbiskuits und einer Creme aus Mascarpone besteht.

Bei der Zubereitung von Pistazien-Tiramisu werden zusätzlich Pistazien Aromen und gehackte Pistazien verwendet, um dem Dessert einen intensiven Pistaziengeschmack zu verleihen. Und von der schönen Farbe brauchen wir gar nicht erst reden.

Was ist das Besondere an Pistazien Tiramisu?

Das Besondere an Pistazien Tiramisu ist seine einzigartige Kombination aus Geschmacks- und Texturprofilen, die es zu einem beliebten und klassischen Dessert machen. Hier sind einige der Besonderheiten von Pistazien Tiramisu:

Pistazien Tiramisu
  1. Geschmack: Pistazien Tiramisu hat einen reichhaltigen Geschmack. Es kombiniert die Bitterkeit des Kaffees und des Likörs mit der Süße der Mascarpone-Creme. Diese Geschmacksprofile ergänzen sich perfekt. 
  2. Textur: Pistazien Tiramisu bietet eine interessante Textur Kombination. Die Löffelbiskuits, die in Kaffee und Likör getränkt sind, sind leicht knusprig und dennoch weich, da sie die Flüssigkeit aufnehmen. Die Mascarpone-Creme ist cremig und samtig, was für einen angenehmen Kontrast sorgt. Im Mund sorgt das für eine Geschmacksexplosion. Und dann noch die Pistazienstücke dazwischen, uff!
  3. Einfache Zubereitung: Tiramisu ist einfach zuzubereiten und erfordert keine Kocherfahrung. Eine no-bake Nachspeise, so einfach! 

Was schmeckt am besten zu Pistazien Tiramisu?

Was schmeckt am besten zu Pistazien Tiramisu?
  1. Natürlich Kaffee: Da Pistazien Tiramisu traditionell Kaffee als Hauptbestandteil enthält, ist eine Tasse Espresso, Cappuccino oder Kaffee eine klassische Wahl, um das Dessert zu begleiten.Wichtig ist, dass der Kaffee ohne Zucker serviert wird. Denn das Pistazien Tiramisu ist süß genug.
  2. Likör: Ein Likör, der zu Pistazien passt, wie beispielsweise Amaretto oder ein Pistazienlikör, kann eine köstliche Ergänzung sein. 
  3. Frische Beeren: Frische Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren können eine erfrischende und fruchtige Note bieten, die gut zu der cremigen Textur des Tiramisu passt. Sie können die Beeren entweder auf dem Tiramisu servieren oder daneben anrichten. Wichtig auch hier, bitte ungesüßt.
  4. Bittere Schokolade: Ein Hauch von Schokolade kann die Pistazien-Tiramisu-Geschmacksnote ergänzen.
  5. Eis: Ein kleiner Löffel Pistazien oder Vanilleeis kann das Tiramisu begleiten und eine erfrischende Kälte bieten, die gut zu den Aromen passt.
  6. Digestif: Ein Glas italienischer Digestif wie Grappa kann eine elegante Art sein, das Dessert abzurunden.

Wie lange ist Pistazien Tiramisu haltbar?

Also ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass auch nur ein Krümelchen übrig bleiben wird. Hahaha. Die Haltbarkeit von Pistazien-Tiramisu hängt aber von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Art und Weise, wie es zubereitet wurde und wie es gelagert wird.

Wie lange ist Pistazien Tiramisu haltbar?

Im Allgemeinen sollte Tiramisu gekühlt und gut abgedeckt werden, um seine Frische zu bewahren.

Pistazien-Tiramisu sollte immer im Kühlschrank aufbewahrt werden, da es Milchprodukte wie Mascarpone und Sahne enthält.

Frisch zubereitetes Pistazien Tiramisu ist am besten und sollte innerhalb von 2 bis  maximal 3 Tagen verzehrt werden, um die beste Qualität zu gewährleisten. Je länger es im Kühlschrank steht, desto mehr werden die Löffelbiskuits weicher werden. Dann wird es matschig. Das ist nicht so toll.

Ich liebe Pistazien-Tiramisu und Pistazien sowieso und du?

Du merkst, ich bin der absolute Fan von Pistazien-Tiramisu und das zurecht! Einfacher ist kein Dessert und dieser Geschmack von Pistazien ist einfach ungewöhnlich gut.

Es lässt sich hervorragend vorbereiten. Was mein Pistazien-Tiramisu-Rezept für mich besonders macht ist, dass wir es zusammen mit der italienischen Verwandtschaft genossen haben und den Pistazien-Likör habe ich aus Italien geschenkt bekommen.

Ich liebe Pistazien-Tiramisu und Pistazien sowieso und du?

Authentischer, italienischer wird es nicht und das macht mich so glücklich. Die Pistazien habe ich in der Türkei gekauft. Multikulti lässt grüßen. Das Pistazien-Tiramisu ist super für dein Fest, Geburtstag oder zu Weihnachten. Es ist auch eine gute Nachspeise fürs Büro.

Die Kollegen werden dein Pistazien-Tiramisu verschlingen. Noch schneller gelingt mein Dessert mit Bananen. Auf meinem Foodblog findest du viele, super leckere Nachspeisen-Ideen, schau dich gerne mal um. Oder wie wäre es mit einem Croissant-Auflauf? Falls du eher für warme Nachspeisen schwärmst, dann versuch gerne mal meinen türkischen Milchreis aus dem Ofen.

Mein Rezept für Pistazien Tiramisu ist in einer Auflaufform von 25 cm x 22 cm gemacht. Diese habe ich für 4 € bei Action gekauft. Ich liebe diese Auflaufform.

Für eine Party würde ich eine doppelt so große Auflaufform nehmen. Alle anderen Zutaten außer Pistazien-Likör und Pistazien-Creme gibt es beim Discounter. Die Pistazien-Creme gibt es beim Kaufland oder bei Amazon. 

Rezept für Pistazien Tiramisu

Vorbereiten: 10 Minuten Zubereiten: 15 Minuten Portionen: 4-5

Zutaten:

  • 2 Shots Espresso
  • 100 ml Pistazien-Likör
  • 100 ml Milch
  • 250g Mascarpone
  • 150g Pistazien Creme oder Pistazien-Mus
  • 150g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Packung Löffelbiskuit
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 250g Pistazien, nach Gusto gesalzen oder ohne Salz
Pistazien Tiramisu Rezept

Zubereitung:

  1.  2 Portionen Espresso herstellen und erkalten lassen. Mit Pistazien-Likör und Milch vermischen zu einer Espresso-Milch.
  2. Pistazien teils fein, teils grob hacken. In verschiedenen Schälchen aufbewahren.
  3. Mascarpone, Pistazien Creme oder Mus, Sahnesteif und Zucker für 2 Minuten auf höchster Stufe mixen. Sahne steif schlagen und mit einem Löffel drunter heben. Wenn es dir nicht süß genug ist, bitte mehr Zucker zufügen.
  4. Die Löffelbiskuit in die Espresso-Milch von allen Seiten eintauchen und in die Auflaufform geben. Den restlichen Sahnesteif bestäuben.
  5. Die Hälfte der Mascarponecreme auf die Löffelbiskuits verstreichen. Mit teils feinen und grob gehackten Pistazien bestreuen.
  6. Vorgang wiederholen und am Ende großzügig mit den restlichen Pistazien bestreuen. Mit frischer Sahne garnieren, wenn du magst. Gerne 1 Stunde im Kühlschrank aufbewahren oder sofort genießen, wie du magst. 

Tipp:

Du kannst statt Löffelbiskuit auch Waffeln nehmen als Basis. Das schmeckt auch sehr lecker. 

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Rezept für Pistazien Tiramisu

das leckerste Pistazien Tiramisu der Welt so einfach

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 200 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 2 Shots Espresso
  • 100 ml Pistazien-Likör
  • 100 ml Milch
  • 250g Mascarpone
  • 150g Pistazien Creme oder Pistazien-Mus
  • 150g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Packung Löffelbiskuit
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 250g Pistazien, nach Gusto gesalzen oder ohne Salz

ANLEITUNG

  1. 2 Portionen Espresso herstellen und erkalten lassen. Mit Pistazien-Likör und Milch vermischen zu einer Espresso-Milch.
  2. Pistazien teils fein, teils grob hacken. In verschiedenen Schälchen aufbewahren.
  3. Mascarpone, Pistazien Creme oder Mus, Sahnesteif und Zucker für 2 Minuten auf höchster Stufe mixen. Sahne steif schlagen und mit einem Löffel drunter heben. Wenn es dir nicht süß genug ist, bitte mehr Zucker zufügen.
  4. Die Löffelbiskuit in die Espresso-Milch von allen Seiten eintauchen und in die Auflaufform geben. Den restlichen Sahnesteif bestäuben.
  5. Die Hälfte der Mascarponecreme auf die Löffelbiskuits verstreichen. Mit teils feinen und grob gehackten Pistazien bestreuen.
  6. Vorgang wiederholen und am Ende großzügig mit den restlichen Pistazien bestreuen. Mit frischer Sahne garnieren, wenn du magst. Gerne 1 Stunde im Kühlschrank aufbewahren oder sofort genießen, wie du magst. 

Tipp:

Du kannst statt Löffelbiskuit auch Waffeln nehmen als Basis. Das schmeckt auch sehr lecker.

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich freue mich über deinen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Vielleicht mögen Sie auch