Startseite RezepteKochen für Freunde bestes Gnocchi italienisch in Tomatensauce

bestes Gnocchi italienisch in Tomatensauce

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert am 5,4K Ansichten
bestes Gnocchi italienisch in Tomatensauce rezept

Gnocchi in Tomatensauce habe ich das letzte Mal selbst gemacht. Also auch die Gnocchi frisch gezaubert und was soll ich sagen? Nie wieder gekaufte Gnocchi liebe Leute. Es gibt kein einfacheres Rezept für frisch gemachte, hausgemachte Gnocchi.

Keine Zauberei, einen wunderbaren Teig und ganz viele kleine, wunderbare Gnocchi. Das Rezept für selbstgemachte Gnocchi habe ich von meinem italienischen Schwager Giacomo.

gnocchi in tomatensauce

Er kann so gut kochen, ist in Sizilien geboren und seine Rezepte sind wirklich der hammer. Seine Spezialität sind alle Nudelgerichte und Tomatensaucen.

Die Gnocchi mit Tomatensauce haben wir bei uns zu Hause gemacht. Das Gnocchi Rezept habe ich von Giacomo, denn er macht diese mit Ricotta im Teig. Für mich völlig neu. Ohne Kartoffeln, aber dafür mit Ricotta. Dadurch hat die Gnocchi so lecker geschmeckt und gar nicht leer.

Sondern voller Aromen. Absolut köstlich. Wir haben die Tomatensauce nach meinem Rezept gemacht, mit leckerer Aubergine und Kapern. Einfach richtig lecker. Die Gnocchi mit Tomatensauce waren eine Geschmacksexplosion.

Es sind wirklich keine einzigen Gnocchi übriggeblieben. Also wir haben uns die Finger nach geleckt. Ich liebe einfach Gnocchi, wunderbar schnalzig, malzig, lecker, schmecker. Ich liebs.

gnocchi italienisch

Warum werden Gnocchi matschig?

Den Gnocchi Teig muss man auch 30 Minuten Ruhe gönnen, dass sich alle Zutaten schön verbinden. Quasi die „Geh-Zeit“ wie bei Rezepten mit Hefe. Wenn wir dem Gnocchi Teig keine Chance haben sich zu verbinden, dann kann es sein, dass die Gnocchi matschig werden. Das lässt sich also einfach vermeiden.

Bei meinem Gnocchi Rezept mit Ricotta ist es fast unmöglich, dass die Gnocchi matschig werden, da wir keine Kartoffeln benutzen. Die Chancen, dass die Gnocchi matschig werden, sind hier bei fast null. Vielleicht mag ich deswegen dieses geling sichere Gnocchi Rezept.

Ist Gnocchi Pasta?

Ganz klar ja. Das italienische Wort “Gnocchi” bedeutet so viel wie “Nocken” und beschreibt die besondere Form dieser Nudeln. Gnocchi sind einfach perfekt, damit viel Sauce an ihr haftet. Gnocchi ist die perfekte Nudel, die unglaublich viel Sauce aufsaugt.

Deswegen bereite ich die Gnocchi zu und dann kommt diese für ein paar Minuten in eine aromatische Tomatensauce. Es gibt wirklich kaum etwas Besseres. Wenn sich Gnocchi und die Sauce vollkommen verbinden… Perfektion! Ich habe zu diesen köstlichen Gnocchi in Tomatensauce noch frisches Zwiebelbaguette gebacken.

Die Sauce ist einfach so köstlich, da muss ein Stück Brot dabei. Viele weitere Nudelgerichte findest Du natürlich auch auf meinem Blog.

gnocchi rezept italienisch

Was tun damit Gnocchi nicht zusammen kleben?

Das Zauberwort heißt Mehl, Mehl, Mehl. Nicht mit dem Mehl geizen, wenn die Gnocchi fertig sind. Einmal schön rundherum in Mehl wälzen und großzügig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Die Gnocchi sollen sich am besten nicht berühren. Es ist auch sehr wichtig, dass der Topf Wasser heißkochend am Sprudeln ist. Sonst kleben die Gnocchi zusammen. Maximal 250g auf einmal in einem großen Topf kochen lassen. Das geht ganz fix. Besser nach und nach die Gnocchi kochen, sonst kleben die kleinen Scheißerchen gerne mal zusammen.

So mein Rezept für 250g Gnocchi reicht wirklich für 2 Personen. Gnocchis machen unglaublich satt. Wenn Du also Besuch bekommst oder ich 4 Personen seid, dann einfach die Zutaten verdoppeln. Alle Zutaten findest Du in jedem Supermarkt und bei den italienischen Wochen beim Discounter.

gnocchi rezept einfach

Das handelsübliche Mehl reicht völlig bei meinem Gnocchi Rezept. Mein Mann und ich haben fast jeden Samstagabend Date-Night. Da wir noch Mitten in der Pandemie sind, gehen wir erstmal nicht mehr ins Restaurant. Sondern kochen und / oder backen jeden Samstag zusammen.

Wir lieben es. Das macht einfach so viel Spaß. In der Woche kommt man ja leider nicht dazu. Und die Gnocchi haben wir zusammen gemacht. Total einfach. Ich wette, Gnocchi mit Kindern zubereiten, macht auch großen Spaß.

Gnocchi italienisch in Tomatensauce Rezept

bestes Gnocchi italienisch in Tomatensauce rezept

bestes Gnocchi italienisch in Tomatensauce Rezept

Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 200 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 5.0/5
( 234 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Zutaten Gnocchi:
  • 210g Mehl -herkömmliches 405 Mehl
  • 250g Ricotta
  • 40g Parmesan
  • 1 Ei
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • 1 TL italienische Kräuter getrocknet
  • 1 EL Olivenöl
  • + extra Mehl zur weiteren Bearbeitung
  • Zutaten Sauce:
  • 2 Dose Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2 Auberginen
  • 2 EL Karpern
  • 1 Handvoll frisches Basilikum
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 TL Oregano getrocknet
  • 1 TL italienische Kräuter getrocknet
  • 1 Chilischote oder 1 TL Türkischer Allrounder

ANLEITUNG

Zubereitung Gnocchi:

  1. Alle Zutaten schnell mit der Hand vermengen. Für 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Anschließend trennen wir einzelne Streifen und rollen es zu einer langen Schlange, die ca. 3 cm dick ist.
  3. Dann schneiden wir fix Daumenstücke Gnocchi und rollen diese fix über die Gabel, für die typische Gnocchi-Form. Die fertigen Gnocchi bemehlen und nebeneinander auf einem mit Backpapier belegten Blech zur Seite legen. Wir bereiten erst die Sauce zu.

gnocchi ablauf1   Zutaten Sauce:

  1. Auberginen, Knoblauch und Zwiebeln hacken.
  2. Alles in Olivenöl bei mittlerer Hitze unter ständigem Wenden schön anbraten.
  3. Mit den Dosen Tomaten ablöschen und den Herd auf volle Pulle stellen. Einmal aufkochen lassen.
  4. Alle Gewürze, Kräuter und Karpern dazugeben, den Herd wieder auf mittlere Hitze stellen und so lange köcheln lassen, bis die Gnocchi fertig sind. Max. 15 Minuten. Ab und an umrühren.gnocchi ablauf 2
  5. Einen großen Topf nehmen und 2 TL Salz mit Wasser hineingeben und zum kochen bringen. Die Gnocchi hineingeben und einmal vorsichtig umrühren. So lange kochen, bis alle Gnocchis oben schwimmen, dann sind die nämlich fertig. Die Gnocchi in die Tomatensauce geben und umrühren.

    gnocchi ablauf3

  6. WICHTIG! Ebenfalls 1 vollen Suppenlöffel Nudelwasser in die Gnocchi mit Tomatensauce geben, dann verbinden sich die Gnocchi mit der Sauce noch besser und man benötigt kein zusätzliches Salz. Alles schön vorsichtig umrühren. Abschmecken und sofort genießen. Die Gnocchi mit Tomatensauce benötigen keinen Parmesan, da wir schon Ricotta-Käse im Gnocchi-Teig haben. Ganz viel Spaß beim nach machen. Ich bin gespannt wie Dir die Sauce schmeckt.gnocchi ablauf4

Tipp:

ich habe noch fein gehobelte Mandeln als Topping benutzt. Das gibt nochmal extra Geschmack und den knusper-crunch.

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Mehr Einfache Rezepte

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir. > Ayse’s Kochblog.

Ich freue mich über deinen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Vielleicht mögen Sie auch