Erdnussriegel

von Ayşe
1.436 views
Erdnussriegel

Erdnussriegel; Hallo liebe Mäuse, ich muss gestehen, eigentlich mal ich die Erdnussriegel von Mr. Tom nicht so 😀 ! Das ist mir alles viel zu klebrig. Deswegen dachte ich mir.. komm, mach das doch mal.. vielleicht besser! Gesagt getan.. habe ich es dann probiert und es schmeckt richtig gut!

Fast besser als Mr. Tom!
Die Zutaten gibt es fast alle beim Discounter und einfach geht es auch!! Was ich halt auch sehr wichtig finde: dann weiß man auch, was drin ist…. deswegen!! DIY! Traut Euch <3

Auf gehts zum Rezept für selbstgemachte Mr. Tom Sesamriegel!

Rezept für Erdnussriegel

Erdnussriegel
Erdnussriegel

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Erdnussriegel

Erdnussriegel

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 130g gesalzene Erdnüsse aus der Dose für ein paar Cent beim Aldi
  • 20g Haferflocken
  • 150g Sesam
  • 200g Zucker
  • 1 Vanillinzucker oder 1 Vanilleschote

ANLEITUNG

  1. Erdnüsse, Sesam, Haferflocken 2-3 Min. in einer großen Pfanne rösten. Anschließend alles auf einen Teller kippen. 
  2. In der heißen Pfanne den Zucker & Vanillinzucker schmelzen lassen und karamellisieren. Erdnüsse & co zügig unterheben. Dauert 1 Minute. Kräftig umrühren. Die sehr klebrige Masse auf ein vorbereitetes Backpapier schütten und ein zweites Stück Backpapier drauf legen. Sofort mit einem Topf oder Schüssel beschweren (feste draufklopfen) und 20 Minuten auskühlen lassen. Die Riegel sollten 1-2cm hoch sein und in kleine Vierecke geschnitten.
  3. Total lecker und besser als alles gekaufte.
  4. Kuss, eure Maus. 
Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren