Startseite RezepteFast Food aber lecker Schnelle Falsche Türkische Pizza-Lahmacun

Schnelle Falsche Türkische Pizza-Lahmacun

von Ayşe
Schnelle Falsche Türkische Pizza-Lahmacun

Schnelle Falsche Türkische Pizza-Lahmacun

Zutaten für 20 Stück.

2 Kilo Gemisches Hack. Wir nehmen Lamm&Rind

10 Zehen frischer Knobi

1 Bund Petersilie, grob hacken

1 Bund Frühlingszwiebeln, grob hacken 

2 Packungen Tomatenmark 

2 Packungen passierte Tomaten 

2 Tomaten 

Gewürze: Salz & Pfeffer aus der Mühle, 1 TL türkische Paprikaflocken: , 2 TL Paprika geräuchert: 

Als Boden könnt ihr Wraps oder Dürüm nehmen.

Zubereitung:Die Zutaten grob kleinhacken, mischen, würzen. Dann pürieren. Ja, auch das Hack. Dadurch verbindet es sich besser mit den anderen Aromen.

Anschließend fertige Wrap-Böden damit belegen.

10 Minuten bei 200 grad in den Ofen.

Unfassbar lecker und zack fertig.. das tolle ist, dass der Boden am Ende durch die austretende Flüssigkeit leicht karamellisiert… das gibt den Extra-Kick !!

Ihr müsst es ausprobieren!! Unten findet ihr die Schritt für Schritt-Anleitung.

Schnelle Falsche Türkische Pizza-Lahmacun

Schnelle Falsche Türkische Pizza-Lahmacun
Schnelle Falsche Türkische Pizza-Lahmacun

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Schnelle Falsche Türkische Pizza-Lahmacun

Schnelle Falsche Türkische Pizza-Lahmacun

Portionen: 5 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 4.5/5
( 2 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 2 Kilo Gemisches Hack. Wir nehmen Lamm&Rind
  • 10 Zehen frischer Knobi
  • 1 Bund Petersilie, grob hacken
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, grob hacken
  • 2 Packungen Tomatenmark
  • 2 Packungen passierte Tomaten
  • 2 Tomaten

ANLEITUNG

  1. Die Zutaten grob kleinhacken, mischen, würzen. Dann pürieren. Ja, auch das Hack. Dadurch verbindet es sich besser mit den anderen Aromen.
  2. Anschließend fertige Wrap-Böden damit belegen.
  3. 10 Minuten bei 200 grad in den Ofen.
  4. Unfassbar lecker und zack fertig
Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Kuss, eure Maus. 

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren