Startseite Einfache Rezepte Falscher Flammkuchen Elsässer Art

Falscher Flammkuchen Elsässer Art

von Ayse Manteuffel
Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert am 0 Kommentar 2,4K Ansichten
Falscher Flammkuchen Elsässer Art

Falscher Flammkuchen Elsässer Art rezept. So schnell geht das und es ist so köstlich. Ihr müsst es probieren!!

Falscher Flammkuchen

Zutaten: 

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Pkg. (125g)  Schinkenwürfelchen
  • 1 Pkg. Schmand
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle, Kräuter der Provence 
Zutaten für Falscher Flammkuchen Elsässer Art

Zubereitung:

  • Blätterteig ausrollen, mit Schmand bestreichen. Kräftig mit Salz & Pfeffer aus der Mühle würzen.
  • Den Schinken drauf verteilen. Die Zwiebel würfeln und ebenfalls drauf verteilen. Mit Kräutern der Provence bestreuen und schon seit ihr FERTIG! 
Zubereitung für Falscher Flammkuchen Elsässer Art
  • Für 20 Min. bei 190° in den Backofen bei Ober- und unterhitze. Am besten sofort heiß servieren.
  • So schnell geht das und es ist so köstlich. Ihr müsst es probieren!!
  • Kuss, eure Maus.

Rezept für Falscher Flammkuchen Elsässer Art

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Falscher Flammkuchen Elsässer Art

Falscher Flammkuchen Elsässer Art

Falscher Flammkuchen Elsässer Art

Portionen: 1 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 200 Kalorien 20 grams fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Pkg. (125g) Schinkenwürfelchen
  • 1 Pkg. Schmand
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle, Kräuter der Provence

ANLEITUNG

  1. Blätterteig ausrollen, mit Schmand bestreichen. Kräftig mit Salz & Pfeffer aus der Mühle würzen.
  2. Den Schinken drauf verteilen. Die Zwiebel würfeln und ebenfalls drauf verteilen. Mit Kräutern der Provence bestreuen und schon seit ihr FERTIG! 
  3. Für 20 Min. bei 190° in den Backofen bei Ober- und unterhitze. Am besten sofort heiß servieren.
Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Ich freue mich über deinen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Vielleicht mögen Sie auch