Köfte Rezept

Hallöchen, wie lange haben wir zu Hause keine Köftespieß mehr gegessen? Es war auf jedenfall ziemlich lange her. Mein Mann und ich hatten spontan die Idee zu grillen. Normalerweise kommt bei uns auf den Grill Hähnchenflügel und Würstchen. Wir sind da sehr unkompliziert.

Aber es war Sonntag, wir hatten beides nicht im Haus, aber spontan Lust auf Grillen und mir kam dann spontan die Idee „wie wärs denn mit Köftespieße?“ Irgendwie gibt es bei uns zu Hause sehr selten Köfte. Es schmeckt alles sehr viel leckerer vom Grill, kann das sein? Ich liebe es einfach zu grillen. Mein Mann sagt immer: das liegt daran dass ich Türkin bin, er sagt immer „ihr Türken ihr grillt und picknickt gerne“. Hahahaha irgendie hat er ja recht. 😊

Köftespieß sind vom Grill am saftigsten

Meine Mama hat früher häufig Köfte gemacht aber wie gesagt bei uns wird das nicht so oft gegessen. Ich mache sonst sehr viel lieber die Frikadellen von aller Tim Mälzer, weil das sind die leckersten Frikadellen auf diesem Planeten. Da kommen meine Köftespieße nicht gegen an. Diese schmecken aber authentisch türkisch und vom Grill… das ist einfach eine andere Liga.

Was ich auch sehr gerne mache ist dass ich zum Grillen frisches Fladenbrot backe und die Köfte dazwischen serviere es geht einfach nichts über so ein leckeres Köftespieß Brot.

Was sind Köfte / Köftespieße?

Köfte / Köftespieße sind kräftig gewürzte Hackfleischbällchen. Meist aus Lammhackfleisch und Rinderhackfleisch zubereitet. In der 50-50 Mischung. Im türkischen Supermarkt gibt es gemischtes Hackfleisch das ist vom Rind und Lamm. Nicht so wie beim deutschen Metzger wenn halb halb Lamm vom Schwein und Rind. Es gibt kein Originalrezept für Köftespieße. Jeder türkische Haushalt hat sein Hausrezept.

Ich habe schon bei so vielen türkischen Familien Köfte gegessen und muss wirklich sagen dass kein Rezept an mein Köftespieß Rezept ran kommt. Das liegt aber natürlich auch an meinem türkischen Allrounder meinem selbstkreierten Gewürz.

Es ist auch total egal welche Form die Köfte haben. Mal als Köftespieße oder in runder Form, oder länglich. Das kann man machen wie man möchte, da gibt es keine Regeln. Ich habe diesmal runde Köfte zubereitet, weil es im Burger Brötchen einfach besser aussieht.

Ich benutze mein Gewürz in fast jeder Hauptspeise. Hier https://ayseskochblog.de/tuerkische-allrounder-gewuerz/ habe ich aufgelistet, wie Du es verwenden kannst.

Was kann man zu Köftespieße essen?

Man kann fast jede Beilage zu Köftespieße essen. Was ich am liebsten dazu mache ist wie gesagt frisches Fladenbrot oder frisches Zwiebelbaguette . Aber der Klassiker ist und bleibt türkischer Reis.

Du kannst natürlich auch Süßkartoffeln dazu machen oder ganz normale Pommes. Mein Mann dippt am liebsten die Köfte in Ketchup und ich liebe meine Köftespieße mit Natur Joghurt. Es gibt recht selten Köftespieße mit Nudeln. Auch nicht in türkischen Restaurants. Frag mich nicht wieso aber das ist tatsächlich so.

Die Zubereitung von mir ist auf dem Grill. Du kannst die Köftespieße natürlich auch in deinem Backofen oder in der Pfanne machen. Wenn Du wissen möchtest wie, dann schreib mir einen Kommentar, ich melde mich ganz fix.

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Köfte Rezept

Köftespieß Rezept

Rezept ausdrucken
Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 500g Hackfleisch
  • 1 sehr große Gemüsezwiebel. Mindestens so groß wie eine Faust
  • 3 Knobizehen
  • 1 Ei
  • 1 vollen EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 hellgrüne Peperoni
  • 100g Paniermehl
  • 1 TL Senf
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • 4 EL gehackte, frische Petersilie
  • Gewürze
  • 2,5 TL Salz
  • 1 TL von meinem türkischen Allrounder
  • 1 TL Oregano
  • 3 TL Paprika edelsüß
  • Pfeffer aus der Mühle

ANLEITUNG

  1. Zuerst reiben wir Knoblauch und Zwiebeln, ab damit mit dem Hackfleisch in eine Schüssel. Die Peperoni auch sehr fein hacken. Dazu.
  2. Die frische Petersilie ( 1 Töpfchen ) sehr fein hacken. Dazugeben. Ei, Paniermehl, Senf, Tomatenmark, Zitronensaft und alle Gewürze ebenfalls in die Schüssel geben und vermischen.
  3. Dafür bitte einen Handschuh tragen, sonst werden die Fingernägelchen dreckig. Alles schön vermischen. Dann habe ich meine Küchenwaage genommen und 80g Hackfleischbällchen geformt. Schön mit beiden Händen, ein wenig plattdrücken. Perfekt. Die Köfte sollten alle gleich große sein. Genau wie bei den Köftespieße. Immer gleich lang und dick bitte.
  4. Nun ab auf den Grill damit. Von jeder Seite ca. 8-9 Minuten schön grillen.

Fertig sind deine Köftespieße. Am besten sofort genießen. Denn heiß schmeckt Köftespieße am allerbesten. Unbedingt ausprobieren. Das wird der Hit auf deiner nächsten Grill-Party.

Du kannst natürlich auch die Burger Brötchen selber machen 😊 Wie wäre es mit Brioche Burger Brötchen Buns? Mein gelingsicheres Rezept findest Du hier.

Tipp:

ich grille immer ein paar Peperoni und Tomaten mit Schale auf dem Grill dazu. Das ist meine liebste Beilage beim Grillen 😊. Und wieder mal total türkisch 😊.

Hinweis: Hast Du mein Rezept probiert 😊? Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt?  Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir. > Einfache und schnelle rezepte

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren