Knoblauch Dip mit Frischkäse

von Ayşe
Knoblauch Dip mit Frischkäse

Knoblauch Dip mit Frischkäse; Hallöchen, es war wieder soweit. Ich hatte hatte richtig Lust auf einen leckeren, selbstgemachten Dip. Ich hatte nämlich frisches Brot gebacken und bei frischem Brot reicht ja normalweise auch nur ein wenig Butter und Salz, aber diesmal sollte es etwas mehr sein.

Ich hatte schon einige Tage über einen Dip nachgedacht und hatte alle Ideen wie immer in mein Handy geschrieben. Aber als ich dann lecker Röstzwiebeln gekauft hatte, gab es kein halten mehr.

Knoblauch Dip mit Frischkäse

Du musst wissen, ich bin die Queen of Dips, Meze und Aufstriche. Ohne Witz.. meine Dips sind sagenhaft lecker und immer easy.

Man braucht nur ein gewisses Bauchgefühl und die Lust zum probieren. Diesmal habe ich mich auf karamellisiertem Knoblauch und Röstzwiebeln fokussiert und verfeinert.

Ich hatte überlegt einen Knoblauch Dip mit Schmand oder Creme Fraiche zu machen. Aber ich hatte Frischkäse im Haus und habe auch für Dips jeder Art die besten Erfahrungen mit Frischkäse-Dips. 

Raus gekommen ist ein unwahrscheinlich leckerer Dip mit karamellisiertem Knoblauch… mehr muss man nicht sagen oder?

Knoblauch Dip mit Frischkäse

Dieser Knoblauch Dip mit Frischkäse schmeckt ganz leicht süßlich und herzhaft. Eine tolle Mischung.
Ich habe für Dich alles genaustens abgemessen und abgewogen und wenn Du Dich genaustens an mein Rezept hälst, wird es Dir 100% gelingen. 

Mein einziger Tipp: benutze bitte original Philadelphia Frischkäse mit der original Doppelrahmstufe. Ich habe 4,5 Frischkäse-Sorten probiert. Nichts schmeckt besser als Philadelphia in Dips oder Frosting. Das hier ist unbezahlte Werbung, ich werde von denen nicht bezahlt. Eine Herzensempfehlung :-)!

Mein Frischkäse Dip mit karamellisiertem Knoblauch passt perfekt zu frischem Brot, Nachos, Tuc oder knusprigen Baguette Auf jeder Feier, Party, Grill-Event und auch Silvester wird mein Knoblauch-Dip der absolute Hit sein, versprochen. Ich habe diesen Knobi-Dip schon 3 mal nach machen müssen und das Rezept weitergegeben. Genau deswegen kam ich wieder auf die Idee “Oh Gott Ayse, Du hast das Rezept ja noch gar nicht verbloggt” 😀 Aber jetzt hab ich es endlich. 

Dieses Rezept für meinen Knoblauch Dip gibt es NIRGENDS im Internet, ich habe es on Scratch, selber entworfen und ertüfelt 🙂

Es ist genau eine Portion, also es reicht für 4 Personen locker als Vorspeise oder fürs Nebenbei snacken. 

Du kannst meinen Knoblauch Dip auch hervorragend für eine Feier einen Tag vorher zubereiten und im Kühlschrank abgedeckt aufbewahren. Das macht das Essen vorbereiten für Dich leichter. Und ja, man muss es zugeben, auch einen Tag später, schmeckt mein Knobi-Dip einfach richtig gut. Man sollte diesen Knoblauch-Aufstrich binnen 3 Tagen aufessen. Jedoch überleben meine Dips keine 24 Stunden 😀

Knoblauch Dip mit Frischkäse

Zutaten Knoblauch Dip mit Frischkäse:

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Knoblauch Dip mit Frischkäse

Knoblauch Dip mit Frischkäse

Rezept ausdrucken
Portionen: 1 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Packung also 175g Philadelphia das Original
  • 2 EL Röstzwiebeln
  • 6-7 Knobizehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Chiliflocken oder 1 frische kleine Chili ohne Kerne
  • 1/2 TL Salz
  • ordentlich Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Stange frischen Rosmarin

ANLEITUNG

  1. 6-7 Knobizehen einmal in der Mitte durchschneiden. Auf ein Stück Alufolie legen. Mit 2 EL Olivenöl betröpfeln. Die Alufolie feste verschließen. 
  2. Ab damit in den Backofen bei 180° für 7-10 Minuten im Backofen backen. Genauso karamellisiert nämlich der leckere Knoblauch.
  3. In der Zwischenzeit alle Zutaten, in eine hohe Schüssel geben und einmal durchmixen mit eurem Zauberstab.
  4. Anschließend den karamellisierten Knoblauch hineingeben und das leckere Öl. Nichts davon verschütten oder wegschmeißen. Und der Knoblauch ist so wunderbar flutschig. Einfach kurz draufdrücken und es flutscht raus. 🙂
  5. Dann nochmal ordentlich alles durchmixen. Fertig ist mein wunderbarer Knoblauch Dip. Ich packe den Knoblauch Dip immer in eine schöne Schüssel und streue noch 2 TL zusätzliche Röstzwiebeln drüber. Das sieht a) gut aus und gibt b) noch ein wenig Crunch.
  6. Wie schon gesagt, mein Dip schmeckt wunderbar süß, herzhaft.. ein Träumchen. 

Tipp:

Du kannst meinen Knoblauch Dip natürlich auch im Thermomix machen. Dafür alle Zutaten hineingeben und für 5 Minuten mixen. Du kannst auch Quark statt Frischkäse nehmen oder Joghurt. Dann ist der Dip leichter.

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

2 Kommentare
1

Vielleicht mögen Sie auch

2 Kommentare

Maria April 8, 2021 - 7:29 pm

Das beste Knoblauch-Dip-Rezept!! Und das will was heißen – denn ich liebe Knoblauch und habe schon super viele verschiedene Rezepte ausprobiert. Danke Ayse, you‘re simply the best!

Antworte
Ayşe April 8, 2021 - 8:24 pm

Ich stimme Dir zu, der beste Knoblauch-Dip ever. Ich bin die Dip-Queen 😀 ❤️

Antworte

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren