schnelles Grillbrot

von Ayşe
725 views
schnelles grillbrot

Sommer und Grillen gehört einfach zusammen, oder? Und bei einem wunderschönen Grillabend darf ein richtig leckeres Grillbrot nicht fehlen. Bei uns gab es sonst immer gekauftes Baguette oder selbstgemachtes Baguette.

Es geht nunmal nichts über selbst gemachtes Grillbrot zu einem schönen BBQ-Abend mit Freunden. Und vor ein paar Wochen habe ich das leckerste und schnellste Grillbrot ever gekostet und netterweise sofort das Rezept bekommen. Boah! Leute.. dieses schnelle Grillbrot ist eine Offenbarung.

Schnelles Grillbrot mit Kräuterfrischkäse ist next Level

Ich war nämlich vor wenigen Wochen bei meinem guten Freund Maximilian – meinem Engelchen – und seiner Familie eingeladen. Er wohnt 1,5 Stunden entfernt von mir, im wunderschönen Grieth am Rhein. Und wir hatten uns ewig nicht gesehen und haben dann auch am Abend gegrillt. Und es war richtig lecker.

Elke, seine Mama hatte extra Rindfleisch und Hähnchenfleisch für mich gekauft, da ich kein Schweinefleisch esse. Superlieb. Als ich dann kurz vorm Essen in der Küche war, duftete es wunderbar.

Elke hat mir sofort von ihrem berühmten Grillbrot aus dem Thermomix erzählt. Das Rezept hatte Sie von ihrer Freundin Sonja. Leute.. das ganze Haus roch danach und das Grillbrot sah auch fantastisch aus. Ich dachte auf den ersten Blick das sind Zimtschnecken ?.

Ich habe nicht nur einen tollen Tag in Grieth am Rhein gehabt, nein! Ich habe von Elke auch dieses wunderbare Rezept bekommen. Ein klein wenig verfeinert und für Euch in absoluter Perfektion parat.

Ich wußte auch sofort, dass ich dieses Grillbrot aus dem Backofen nachbacken musste denn: bei der Familie von Maximilian is(s)t es so, dass alle zuerst alle Beilagen aufessen, dann erst kommt das Fleisch vom Grill auf den Tisch. Und es hat sich jeder auf dieses saftige Grillbrot gestürzt.

Wir waren über 10 Leute und der erste Griff war dieses schnelle Brot zum Grillen. Also mehr Beweise brauchte ich nicht: ich musste Elkes Zupfbrot zum Grillen nachbacken. ? Es hat ohne mein Gewürz ein Fad geschmeckt, deswegen habe ich es mit meinem Türkischen Allrounder gewürzt. Es war grandios.

Findest du meinen türkischen Allrounder und all meine anderen Produkte. ? Hier habe ich runter geschrieben, wie man meinen Allrounder benutzt, da viele Fragen. Ich benutze mein Gewürz bei jedem Hauptgericht.

schnelles Grillbrot

Grillbrot aus dem Backofen, so lecker!

Dieses schnell Grillbrot für deine nächste Grillparty hat 2 Geheim-Zutaten, auf die ich persönlich so auch noch nie in Teig verarbeitet habe oder mal auf die Idee gekommen wäre. Bei einem der 2 Zutaten werden einige die Nase rümpfen, was mir aber auch herzlich egal ist. Zwiebelsuppe aus dem Tütchen ? !! Kein Scherz. Ich dachte auch so „Hää??? Zwiebelsuppe“ Ja! Genau das.

In der Kombination mit dem Kräuterschmelzkäse – NICHT Frischkäse – schmeckt es einfach unheimlich gut. Der Kräuterschmelzkäse ist auch nicht im Kühlregal, sondern liegt meistens bei der Milch im Regal. Du kannst dieses Grillbrot gerne bei deiner nächsten Grillparty servieren, es wird ratzfatz weg sein und kein Krümel übrig bleiben.

Mein Rezept ist für ein Backblech konzipiert. Das müsste auch für deine Grillparty reichen. Man serviert ja auch meist noch Salate dazu.

Und keine Sorge, bei diesem Rezept kann nichts schieflaufen. Das Einzige was dein Grillbrot braucht, ist Zeit. Ich werde Dir jeden Schritt erklären, dann gelingt es Dir auch. Ist auch ein easy Rezept, also keine Sorge. Ich kenne einfach viele, die irgendwie Angst haben vor Hefeteig. Dafür gibt es keinen Grund.

Was dazu zum schnellen Grillbrot?

Alles was man dippen kann. Ich serviere auch ganz klassisch Olivenöl mit einem guten Schuss Balsamico dazu, aber natürlich am liebsten meine berühmten, selbstgemachten Dips und Meze.

Meine Schwiegermutter Creme ist seit Monaten der absolute Renner bei Euch. Schmeckt original wie beim türkischen Feinkosthändler, aber auch mein Röstzwiebel-Frischkäse-Dipp ist eine Geschmacksexplosion. Was ich auch sehr gerne zu dem schnellen Grillbrot serviere, ist mein Möhren Dipp: unwahrscheinlich lecker und erfrischend. Das letzte Mal habe ich für meinen Mann auch meinen Wurstsalat dazu gemacht. Hat ihm wunderbar geschmeckt.

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

schnelles grillbrot

schnelles Grillbrot saftig

Portionen: 5 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 4.5/5
( 2 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Zutaten:
  • 600g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Packung / 200g Kräuterschmelzkäse
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • für die Füllung:
  • 120g geschmolzene Butter
  • 1 Tüte fix Zwiebelsuppe
  • ½ TL von meinem türkischen Allrounder
  • Pfeffer aus der Mühle
  • zum Bestreichen:
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Kräuter der Provence

ANLEITUNG

  1. Zuerst stellen wir den Hefeteig her. Dafür brauchen wir lauwarmes Wasser. Eher zu kalt als zu heiß bitte. Also wirklich lauwarm, zur Tendenz kalt ?. Sonst geht der Teig nicht hoch.
    In eine große Schüssel die Hefe zerbröseln und mit 100 ml lauwarmen Wasser und 2 EL Zucker vermischen bis sich die Hefe aufgelöst hat. 15 Minuten stehen lassen, es fängt langsam an zu blubbern. Wir aktivieren so die Hefe ?
  2. Anschließend die restlichen 200ml Wasser, Salz, 600g Mehl und den Kräuterschmelzkäse dazugeben und zu einem schönen Teig verarbeiten. Das geht am besten in eurem Thermomix oder in eurer Küchenmaschine. Für 1,5 Stunden ruhen lassen, so dass der Teig in ruhe schön hoch gehen kann. Herrlich.
  3. Nach der Ruhezeit die Arbeitsfläche mit extra Mehl ein wenig bestäuben und den Teig maximal einen halben cm dick ausrollen.
  4.  In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen und die Zwiebelsuppe einmischen, Herd ausstellen. Mit meinem türkischen Allrounder und Pfeffer aus der Mühle würzen. Auf den ausgerollten Hefeteig verteilen.
  5.  Dann den belegten Hefeteig aufrollen wie ein Schnecke, in 3-5 cm dicke Streifen schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech schichten und nochmals 30-45 Minuten gehen lassen. Nach 30 Minuten den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6.  Zuletzt mit einem Eigelb bestreichen und mit Kräutern der Provence bestreuen. Ab damit mittig in den Backofen für 20 bis Maximal 25 Minuten. Bis das Grillbrot wunderbar goldbraun ist. Du wirst es lieben. Sofort servieren und genießen. Ich bin gespannt wie es Dir schmeckt.

Tipp:

Du kannst das Grillbrot auch zusätzlichen mit 2 EL Speck befüllen. Schmeckt auch mega lecker.

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir. > Einfache und schnelle rezepte

2 Kommentare

Maria Luise Juni 26, 2021 - 7:04 pm

Ayses Kochblog ich habe dein Rezept gestern meiner Nachbarin gezeigt und sie war auch total begeistert.
Ich sagte ihr,dass ich ihr was davon abgebe sobald ich es ausprobiere…..sie kann nicht backen…..sagt sie jedenfalls.??????

Antworte
Ayşe Juni 26, 2021 - 7:05 pm

Hallo liebe Maria Luise. Ich sage ja, es schmeckt super lecker. Das freut mich total.

Antworte

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren