Hähnchen Drumsticks Backofen

von Ayşe
1.136 views
Hähnchen Drumsticks Backofen

Asiatische Hähnchen Drumsticks aus dem Ofen – leckere Drumsticks Marinade

Hallöchen,

wir hatten mal wieder Lust auf leckeres Hähnchen. Na ja, nicht ganz. Mein Mann und ich waren einkaufen und er meinte „ich hab Bock auf Oliven, komm wir fahren in den türkischen Supermarkt“. Gesagt, getan. Wir wollten eigentlich wirklich nur Oliven kaufen. Aber dann habe ich frische Hänchen Drumsticks gesehen und 1 Kilo für uns eingepackt.

Was ich halt auch immer kaufe, wenn ich im türkischen Supermarkt bin, sind grüne, helle Peperoni 😀 Die bekomme ich leider nicht beim Discounter und ich brauche die immer 😀

Jedenfalls haben wir dann 3 Sorten Oliven noch geholt und sind dann heim.

Hähnchen Drumsticks Backofen

Dann stellt sich mir natürlich die Frage: welche Marinade mache ich zu den Drumsticks? Ich mache ja immer gerne verschiedene. Immer die gleiche Marinade finde ich super langweilig. Einfach probieren sag ich immer. Ich habe in unserem Apothekerschrank über 30 Flaschen mit verschiedenen Saucen und liebe es einfach, Saucen zu mischen.

Die Saucen habe ich teilweise beim Discounter gekauft, wenn es italienische / asiatische / amerikanische Wochen gab. Die kommen ja alle paar Monate, diese Saison-Ware. Da decke ich mich dann immer ein.

Diesmal habe ich auch Fischsauce in die Marinade getan. Fischsauce denkst Du Dir? Ja wirklich. Ich war auf einigen Blogger- Events und auch mal auf einem BBQ-Event. Dort hat ein Grill-Profi das Hähnchen auch mit Fischsauce gewürzt. Ich dachte nur „OH EM GEE, höchst disgusting“ Aber weeeeeeeit gefehlt. Es war unglaublich lecker und hat super gepasst. Die Fischsauce schmeckt auch keinesfalls nach Fisch, eher nach Soja, also trau Dich. 

Hähnchen geht bei mir immer. Das ziehe ich tatsächlich jedem Steak vor. Am liebsten esse ich zu Hähnchen Reis. Keine Ahnung wieso. Aber türkischer Reis, leckeres Hähnchen und frischen Joghurt. Oh ja, mehr braucht es nicht, um mich glücklich zu machen. Na ja, ein wenig Kimchi wäre natürlich nicht verkehrt. Gibt es bei mir immer 😀 Mache ich ganz frisch und es lagert sich bis zu 4 Wochen im Kühlschrank. Na gut, so lange lebt es nie. Hahaha. Hast Du Kimchi schonmal selber gemacht?

Mir ist auch aufgefallen, dass ich am liebsten Hähnchen und Würstchen auf dem Grill habe. Kein Steak. Ist es bei Dir auch so? Weil meine Marinade für die Hähnchen-Drumsticks eignet sich auch hervorragend, um schön auf dem Grill gebraten zu werden. Du kannst natürlich auch andere Fleisch-Sorten benutzen und andere Stücke vom Hähnchen wie Brust zum Beispiel.

Als Gemüse-Marinda ist es auch perfekt. Ich habe nämlich noch Paprika und Aubergine in den Backofen zu den Drumsticks geschmissen und es hat richtig lecker geschmeckt. Das liegt daran, dass die Saucen teils asiatisch sind und asiatische Marinade schmeckt einfach sehr sehr gut. Auf geht’s zum Rezept.

Hähnchen Drumsticks Backofen

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Hähnchen Drumsticks Backofen

Hähnchen Drumsticks Backofen

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 570 Kalorien 11,2 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 2 EL Fisch Sauce
  • 2 EL Worcester Sauce
  • 2 EL Sesam-Öl
  • 2 EL Teriyaki Sauce
  • 1 EL Hähnchen-Gewürz
  • Und natürlich 1 kilo Drumsticks

ANLEITUNG

1- Alle Saucen in einer kleinen Schüssel zusammen vermischen. Schön in die Drumsticks einarbeiten. Für 10 Minuten zur Seite legen. Wenn Du magst, dann kannst Du die Marinade auch über Nacht einziehen lassen, dass schmeckt natürlich noch besser. Jeder wie er Zeit hat.

2- Dann die Hähnchen-Drumsticks auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder Auflaufform geben.

3- Großzügig zuletzt mit Hähnchen-Gewürz bestreuen und ab damit für insgesamt 30 Minuten bei 200° Ober- und Unterhitze mittig in den Backofen. Nach 15 Minuten die Drumsticks drehen und nochmal mit Hähnchen-Gewürz bestreuen.

4- Fertiiigg. Ich habe nach den ersten 15 Minuten 4-5 türkische Peperoni auf die Drumsticks geschmissen. Ich liebe es dazu. Die Pepersoni karamellisieren leicht und schmecken einfach babo.

Tipp:

Ich bin gespannt wie Dir mein Rezept schmeckt. Schreib mir gerne eine Mail dazu. KussKussKuss

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Dazu gab es türkischen Reis und Ayran.

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren