crispy chicken Burger

Hallöchen, man soll einen Burger essen, wenn er heiß ist. So will es das Gesetz 😊. Hahahaha, ach ja, Crispy Chicken Burger sind was feines oder? Schön knusprig, tolle Panade, ein Kick im Geschmack. Nein, nicht scharf, sondern einfach nur richtig lecker.

Bei uns kommen Burger aller Art regelmäßig auf den Esstisch. Wir lieben Burger. Egal ob Chicken Burger oder Cheese Burger. Hauptsache saftig und ultra lecker.

Das beste Hähnchen-Burger Rezept!

crispy chicken Burger

Wie viele ja wissen, bin ich die absolute Meze & Dip-Queen. Meine Aufstriche sind dermaßen geil und die Dip-Rezepte immer sehr gerne besucht auf meinem Foodblog. Zurecht, wirklich. Besonders mein Schwiegermutter Dip schmeckt 1 zu 1 wie beim türkischen Feinkosthändler. Probiere es unbedingt aus.

Anyway: ich bin auch die Queen von Burgern. Keiner kriegt sie besser hin und auch .. SELTENS.. wirklich seltens ein Burgerladen. Leider. Aber wenn uns dann mal ein Burgerladen schmeckt. Dann müssen es richtig geile Burger sein. Genau wie mein crispy Chicken Burger. Und ich mache dazu auch ab und zu karamellisierte Zwiebeln.

Das ist wirklich die Kirsche auf der Sahne. Die Platz 1 der Musik Charts. Saftiger Chicken Burger, karamellisierte Zwiebeln und leicht pikante Sauce. Also besser geht’s nicht. Probier es gerne das nächste Mal mit meinen süßen Zwiebeln aus.

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Burger.

Die Panade ist so knusprig und lecker. Und es liegt auch an der Sauce. Und ich verrate Euch natürlich alles Details und Geheimnisse genau. Plus muss das Hähnchenfleisch vorher eingelegt werden. Ohne wenn und aber 😊. Denn dadurch wird es schön zart und enthält einen besonderen Geschmack. Ich habe unseren Chicken Burger diesmal pikant gemacht und in die Marinade 1 TL von meinem eigenen Gewürz -dem türkischen Allrounder– gegeben.

Dadurch wurde der Chicken Burger richtig crispy und leicht pikant. Genau so hatte ich mir den Geschmack von meinem Chicken Burger vorgestellt. Zum Chicken Burger habe ich Süßkartoffel-Pommes serviert. Mein Mann liebt Süßkartoffeln, aber ich mache auch gerne frittiertes Gemüse dazu. Kommt immer gut an.

Diesmal habe ich den Burger Bun nicht selber gemacht, sondern gekauft. Aber normalweise mache ich meine fluffigen Brioche Buns. ein Traum.

Ich habe für meinen Chicken Burger mit Käse, Cheddar benutzt. Kein anderer Käse schmeckt besser auf einem Chicken Burger, vertrau mir. Ich habe es mit Emmentaler, Parmesan und Gouda probiert. Nein. Die Harmonie zwischen crispy chicken und Cheddar ist einfach unschlagbar. Es ist wie bei Modern Talking. Dieter und Thomas. Da geht auch nichts anders 😊.

Der Cheddar Käse ist mein Geheimnis Nummer 1 für den perfekten Chicken Burger. Und diesen gibt es auch schon zu 100% bei allen Discountern und Supermärkten. Einfach nachfragen oder selber suchen. Es gibt verschiedene Farben von Cheddar. Das ist total egal. Ich nehme mal den weißen Cheddar oder auch den gelben für meinen crispy Chicken Burger. Hauptsache Cheddar.

Meine Geheimnisse für den perfekten Chicken Burger

Leute. Machen wir uns nix vor, ein Burger steht und fällt mit der perfekten Sauce. Da ich in diesem Fall auch nicht den Burger Bun selber gemacht habe, da ich Vollzeit arbeite und es nach Feierabend auch mal schnell gehen muss ( was keine Ausrede ist, ich mache was ich will, genau wie Du 😊 ) und es einfach schon unendlich geile Saucen gibt, verrate ich Euch meine go-to-Saucen für Burger.

Dafür braucht ihr die pikante Samurai Sauce und die unfassbar beliebte Joppie Sauce. Beide Rezepte findet ihr auf meiner Shop-Seite!

Schaut Euch mal um, dort findet ihr alle Produkte, die ich immer benutze. Auch meine heißgeliebten Messlöffel und günstige Pfannen. Die Joppie und Samurai Sauce habe ich seit über 1 Jahr im Kühlschrank. Das hält ewig. Wenn man nicht verfressen ist 😊 hahahaha. Aber der Rest wird bei der Zubereitung verraten. Mein Rezept ist für 2 Burger. Wenn ihr Besuch bekommt, dann einfach die Zutatenliste verdoppeln oder verdreifachen. Ganz wie ihr mögt. 

crispy chicken Burger rezept

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

crispy chicken Burger

crispy chicken Burger Rezept

Rezept ausdrucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Fleisch-Marinade
  • 3 El Olivenöl
  • 1 TL roter Pfeffer
  • ½ TL von meinem türkischen Allrounder
  • ½ TL Salz
  • 2 Knobizehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • Zutaten Chicken Burger
  • 400g Hähnchenbrust + Salz Pfeffer
  • 2 Eier + Pfeffer aus der Mühle + ordentliche Prise Salz
  • 4 EL Mehl + 1 TL Oregano + ½ TL Türkischer Allrounder
  • 400g Panko-Paniermehl + ½ TL Salz
  • Sonnenblumenöl oder Leinenöl zum ausbacken + 1 Knobizehe
  • 2 Burger Buns
  • 1 Packung Cheddar
  • 1 Tomate
  • 1 rote Zwiebel
  • pro Bun 2 TL Joppie Sauce und 1 TL Samurai Sauce
  • Nochmals Salz als finish

ANLEITUNG

  1. Zuerst legen wir unser Hähnchenfleisch ein.
    Hähnchenfleisch in gleich große Finger schneiden. Also ich schneide eine halbe Hähnchenbrust einmal in der Hälfte durch, so als Orientierung 😊
  2. In eine Frischhaltedose das Olivenöl geben, rosa Pfefferkörner reinreiben. Knobi und Zwiebeln in ganz feine Würfelchen schneiden, Salz und meinen türkischen Allrounder dazu, alles gut mit dem Fleisch vermengen, ich arbeite das schön mit der Hand in das Fleisch ein. Für mindestens 6-8 Stunden marinieren lassen. Ich bereite die Marinade für das Hähnchenfleisch meist fix von der Arbeit zu und lasse es bis 18:00 Uhr dann marinieren. Das schmeckt man wirklich. Wer mag kann es natürlich über Nacht marinieren lassen.
  3. Anschließend bauen wir uns unsere Panier-Straße auf.
  4. Ganz links kommt das Mehl, welches wir mit einer sauberen Gabel mit einem TL Oregano und meinem türkischen Allrounder schön einmischen.
  5. Daneben die Eier, die wir mit einer ordentlichen Prise Salz und Pfeffer mit einer Gabel verquirlen. Daneben kommt das Mehl, welches wir mit einer sauberen Gabel mit einem TL Oregano und meinem türkischen Allrounder schön einmischen.
  6. Zuletzt das Panko Paniermehl mit ½ TL Salz vermischen. kommt das Mehl, welches wir mit einer sauberen Gabel mit einem TL Oregano und meinem türkischen Allrounder schön einmischen.
  7. Wir können nun panieren. Also einmal mit Mehl abklopfen, dann durch das Ei schwenken und zuletzt in das Panko Paniermehl. Das Paniermehl feste drandrücken. Wir brauchen diese Panade.
  8. Eine große Pfanne auf den Herd geben und mit Öl befüllen. Ca. ½ cm hoch. Knoblauch einmal einschneiden und reinschneiden. Den Herd auf mittlere Stufe stellen. Bei mir ist das Stufe 5 auf 9.
  9. Das Hähnchenfleisch schön im Öl knusprig braun ausbacken. Pro Seite braucht es ca. 3 Minuten. Wenn Du das Hähnchenfleisch jeweils 3 Minuten goldbraun ausgebacken hast, jeweils 1 Scheibe Cheddar auf das Hähnchenfleisch geben. Ja, noch in der Pfanne. 1 Minute warten. Dann vorsichtig auf ein mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben. Extra Fett braucht Niemand.
  10. In der Zwischenzeit die Tomate und Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. Fast durchsichtig bitte.
  11. Die Burger Buns 1,5 Minuten im Toaster toasten.
  12. Nun geht’s ans crispy Chicken Burger bauen.
  13. Auf einem der 2 getoasteten Buns Joppie Sauce geben.
  14. Auf den anderen die Samurai Sauce.
  15. 2 Scheiben + 1 Scheibe Hauchdünn geschnittene Zwiebel.
  16. Darauf 2 Stücke Hähnchenfleisch.
  17. Eine Prise Salz drüber.
  18. Burger Bun Deckel drauf.

Fertig ist euer ultra crispy Chicken Burger. Leicht pikant und saftig. Genau so.. GENAU SO! Muss ein Chicken Burger schmecken. Unbedingt ausprobieren. Du wirst absolut begeistert sein.

Tipp:

Du kannst auch Rinder Minutensteaks statt Hähnchenfleisch schön marinieren und zubereiten. Dann wird jedoch jede Seite super heiß für 30 Sekunden angebraten. Käse drauf.. auch ein Traum!

Hinweis: Hast Du mein Rezept probiert 😊? Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt?  Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir. > Einfache und schnelle rezepte


0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren