Kebab mit Joghurt und Tomatensoße

von Ayşe
962 views
Kebab mit Joghurt und Tomatensoße

Iskender Döner aus Resten gemacht! Lecker!

Döner geht immer oder?

Kebab mit Joghurt und Tomatensoße; Hallo liebe Mäuse,manchmal entsteht aus Reste-Essen wirklich ein Festmahl 😀 ich hatte noch Paprika, Hackfleisch und ein großes Stück Fladenbrot über. Da ich ungerne Essen wegschmeiße, musste alles weg weg weg. Kurz überlegt was ich draus machen könnte, da kam mir Iskender Döner in den Sinn. Kennt ihr das?

Iskender Döner ist eine kecke Variante vom normalen Döner. Beim İskender Kebab wird das am Drehspieß gegrillte und dünn abgeschnittene Lammfleisch mit Fladenbrot, Joghurt, gegrillten Paprika, Tomaten und zerlassener Butter serviert. So viel zur Theorie. Ich hatte also die Inspiration und habe dann mal gemacht. Es ging auch ganz schnell. Ich habe Euch alle Schritte abfotografiert und im grauen Button findet mehr leckere Inspirationen. Ich habe auch, statt Dönerfleisch, einfach türkische Buletten, auch Köfte genannt, gemacht. Das Rezept dazu habe ich Euch auch verlinkt. Diese kann man im Backofen oder auch in der Pfanne zubereiten.

Ach ja, ich habe auch ganz viele neue Teller 🙂 ich bin ganz verliebt. Jetzt aber zurück zum Rezept! Lust auf Yufka-Manti? Gibt es hier!

DAS hier ist mein liebster Joghurt, den ich am liebsten verwende. Gibt es in jedem türkischen Supermarkt!

die Zutaten für meine Köfte und die Zubereitung gibt es hier: Rezept für Köfte gibt es hier!

Kebab mit Joghurt und Tomatensoße
Kebab mit Joghurt und Tomatensoße

Kebab mit Joghurt und Tomatensoße

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Kebab mit Joghurt und Tomatensoße

Kebab mit Joghurt und Tomatensoße

Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 147 Kalorien 4 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Für das geröstete Fladenbrot:
  • 1 halbes Fladenbrot
  • 50ml OIivenöl
  • -
  • Für das angeröstete Gemüse:
  • 1 Paprika
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knobizehe
  • eine ordentliche Prise Salz
  • -
  • Für die rote Soße:
  • 100ml passierte Tomaten
  • 2 TL Sumach / Paprikaflocken
  • 1 Prise Salz
  • 1 kleines Stückchen Butter
  • -
  • zusätzlich:
  • Stickfester Joghurt

ANLEITUNG

  1. Köfte zubereiten. Anschließend in der gleichen Pfanne das in grobe Stücke geschnittene Fladenbrot mit dem Olivenöl anrösten. Gemüse dazuschnibbeln und alles gut anrösten, immer wieder umrühren.
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen, fertig. Zur Seite legen. - Eine kleine Pfanne nehmen und alle Zutaten für die rote Soße hineingeben und kurz aufkochen lassen. Fertig ist eure Soße.
  3. Zuletzt schichtet ihr alle nebeneinander auf dem Teller, mit dem frischen Joghurt und genießt euren leckeren türkischen Reste-Teller. Kuss, eure Maus!
Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren