Griechisches-Auberginen-Moussaka

von Ayşe
Griechisches-Auberginen-Moussaka

Hallöchen, heute ist eine absolute Premiere auf meinem Blog, bzw. auch in meiner Küche. Ich habe eine einfache, leichte Moussaka gemacht. Und das lustige an der ganzen Aktion.

Ich habe zuerst die griechisch / türkische Moussaka gemacht und dann erstmal gegoogelt „sag mal was ist das denn, was ich grade gekocht habe?! Ist das ein Auflauf?“ Hahahahaha. Nein, es war eine Moussaka. Ich habe ehrlich gesagt alles was ich im Kühlschrank hatte – es musste weg -, in eine Auflaufform geschmissen und es wurde ein fantastischer Auflauf mit Auberginen und Kartoffeln.

Griechisches-Auberginen-Moussaka

Und feinen Erbsen, soo lecker sag ich Dir. Man mag es kaum glauben. Aber meine einfache Moussaka schmeckt herzhaft, einen hauch süß und pikant, aber sehr saftig. Die Geheimzutat dieser Moussaka sind die Röstzwiebeln, die mit gebacken werden und einen wunderbaren Geschmack abgeben. Ich verspreche Dir, so eine leckere Moussaka hast Du noch nie gegessen.

Und einfach war es auch zu machen. Es ist nicht so mächtig wie eine echte Moussaka, aber mindestens genauso gut. Ich habe diesmal auch die Tomatensauce weggelassen, weil unser Besuch allergisch auf Tomaten reagiert.

Griechisches-Auberginen-Moussaka

Und OMG! Es war eine Offenbarung. Klingt komisch, ist aber so. Auf jedenfall zu 90% weniger fettig und diesmal habe ich auch eine vegetarische Moussaka gemacht. Es muss nicht immer mit Fleisch sein. Der Auflauf schmeckt auch so gigantisch. Diese vegetarische Moussaka ist auch perfekt als Sonntagsgericht, oder wenn Besuch ansteht. Deine Gäste werden absolut begeistert sein. Also meine waren es.

Aber was genau ist eine Moussaka?

Als Moussaka bezeichnet man verschiedene Gerichte aus Auberginen und Hackfleisch. Andere Bezeichnungen bzw. Schreibweisen sind Mousakás, Musaka und Mousakas. Das sagt uns Wikipedia. Praktisch ist es ein Auflauf mit Auberginen. Die sind ein Must in diesem Gericht. Es ist umstritten, ob dieses Gericht türkisch, griechisch oder rumänisch ist. Ist das denn so wichtig? Hauptsache lecker sag ich immer. Fladenbrot passt übrigens hervorragend zu meiner Moussaka.

Griechisches-Auberginen-Moussaka

Aber auch türkischer Reis ist sehr beliebt zu Moussaka. In der türkischen Küche werden oft Kartoffeln mit Reis zusammen gegessen, falls es sich für Dich seltsam anhört 😊. Aber was garantiert zu dieser herzhaften Moussaka nicht fehlen darf, ist ein Salat. Bei uns gibt es immer Salat zu jedem Mittag- oder Abendessen. Bei Dir auch? Probiere mal meinen Lieblingssalat. Aber auch mein Portulak-Salat mit Joghurt ist ein Traum dazu.

Griechisches-Auberginen-Moussaka

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Griechisches-Auberginen-Moussaka

Griechisches-Auberginen-Moussaka Rezept

Rezept ausdrucken
Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 600g Kartoffeln (also 5 große)
  • 2 Auberginen
  • 1 rote Zwiebel
  • 100g Erbsen
  • 2 Knobizehen
  • 350g Sahne
  • 350g Milch je fettiger, je besser
  • 100g Sonnenblumenöl / neutrales Öl
  • 2 EL Röstzwiebeln
  • 2TL Salz
  • ordentlich Pfeffer aus der Mühle
  • 3-4 Stangen frischen Thymian oder 1 TL getrockneten Thymian
  • 1 kleine Chilischote oder ½ Chiliflocken
  • 50g Parmesan zum bestreuen
  • 100g Edamer zum bestreuen (du kannst auch Gouda nehmen)

ANLEITUNG

  1. Zuerst die Auberginen in feine Scheiben schneiden. Salzen und zur Seite legen.
    Dann die Kartoffeln ebenfalls in feine Scheiben reiben. Diese dann einlegen in die Sahne-Milch Mischung. Thymian, Pfeffer, Salz, Pfeffer und Chili dazugeben und alles gut einsaugen lassen. So schmeckt die Basis, die Kartoffeln einfach noch besser. Für mindestens 15-20 Minuten ziehen lassen. Je länger, desto besser.
  2. Nun die Auberginen in Öl heiß ausbacken, bis die Aubergine Farbe bekommen hat. Auf ein paar Lagen Küchenpapier abtropfen lassen. Das extra fett brauchen wir nicht.
  3. In demselben Öl die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls kurz braun ausbacken. Auch auf dem Küchenpapier auslegen.
    Nun geht’s ans Schichten und dann auch schon in den Ofen. Diesen bitte vorheizen auf 200° Ober- und Unterhitze.
  4. Zuerst die Kartoffeln in eine Auslaufform geben. Dann die Auberginen darauf verteilen und die Zwiebel/Knobi-Mischung. Zuletzt die Erbsen und Röstzwiebeln drauf verteilen. Eine zusätzliche, ordentliche Prise Salz drüber geben.
  5. Zuletzt die beiden Käsesorten drüberstreuen und ab damit in den Backofen für 45-50 Minuten. Und fertig ist deine leichte, vegetarische Moussaka. So viel leckerer als die fette Variante und macht auch lange satt. Unwahrscheinlich lecker.

Tipp:

Du kannst auch gerne Speck drunter mischen oder Karotten, ganz wie Du magst.

Hinweis: Hast Du mein Rezept probiert 😊? Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt?  Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir. > Einfache und schnelle rezepte

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren