Startseite RezepteKochen für Freunde Gefüllte Paprika mit Hack und Reis

Gefüllte Paprika mit Hack und Reis

von Ayşe
Gefüllte Paprika mit Hack und Reis

Früher gehasst, heute geliebt!

ich hatte mal wieder übelst Lust auf gefüllte Paprika.. wenn ich schon alleine an den Duft denke, muss ich schon fasst anfangen zu sabbern 😀 hahahaha. Obwohl ich das früher halt gar nicht so mochte, wenn meine Mama Dolma ( so heißt es im türkischen ) gemacht hat. Das war für mich immer ein „in-der-Woche“-Essen, also für mich absolut kein Highlight und nur so mäh… nicht so geil.

Aber inzwischen liebe ich es. Und ich muss sagen, ich bekomme die Dolmas genauso gut hin wie meine Mama. Juhuu 😀 !!

Ich muss aber auch mal die Variante mit getrockneter Paprika machen, dass soll auch unfassbar lecker schmecken. Aber dafür muss ich erstmal wieder in die Türkei fliegen und welche auf dem Markt kaufen. Nur da schmeckt es richtig gut und ich bekomme diese auch in Bio-Qualität. Hier würde ich es nicht kaufen. Ich hab es aber auch noch nie irgendwo gesehen.

Die Paprika, welche ich genutzt habe, kaufe ich auch nicht auf dem Markt oder beim Discounter in Deutschland / Köln, sondern immer nur im türkischen Supermarkt. Nur dieser hat nämlich die kleinen grünen Paprika im 6 oer 9er Pack. Die sind im Gegensatz zu den Paprika beim Discounter wirklich Mini, aber mit vollem Geschmack. Auch feiner. Einfach gut. Trau Dich, Du findest diese kleinen Paprika im Gemüseregal im türkischen Supermarkt.

Es gibt so viele Möglichkeiten Dolma zu füllen.

Jedenfalls liebe ich gefüllte Paprika. Aber mein Mann liebt es auch so sehr. Türkisches Essen ist einfach life. Muss man mal so sagen. Hahaha.

Gefüllte Paprika kann man mit Hackfleisch und Reis machen ( da schmeckt es wirklich am allerbesten ) oder nur mit Reis und oder vegan. Es ist wirklich wunderbar Variabel. Statt Rinderhackfleisch kannst Du auch Geflügelfleisch nehmen, etc. Wie Du magst. Man kann kaum etwas falsch machen.

Mein Rezept ist auch schnell gemacht, Du bist keine 10 Minuten in der Küche. Den Rest macht der Herd. Und günstig ist es auch. Wenn Du magst und kannst, kauf am besten die Produkte in Bio-Qualität. Man schmeckt den Unterschied.

Gefüllte Paprika mit Hack und Reis

Zutaten für 6 normale oder 9 kleine gefüllte Paprika:

Dieses Rezept ist für 2-3 Personen und reicht 2 Tage

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Gefüllte Paprika mit Hack und Reis

Gefüllte Paprika mit Hack und Reis

Portionen: 3 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 99 Kalorien 5,8 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 6 normale oder 9 kleine Paprika und genauso viele kleine Cherrytomaten
  • 100g Hackfleisch
  • 100g türkischer Reis
  • 30 ml Olivenöl
  • 4-5 Tropfen Zitronensaft
  • 1 Dose geschälte oder gewürfelte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark + nochmals 3 EL Tomatenmark
  • 200 ml Wasser
  • 1 Zwiebel + wer hat eine Frühlingszwiebel
  • 1-2 Knobizehen
  • 10 Stangen Petersilie + wer hat 2-3 Blätter frische Minze
  • Gewürze
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL Paprika edelsüß
  • Eine Prise scharfe Paprikaflocken
  • Zusätzlich Zahnstocher

ANLEITUNG

  1. Reis unter fließendem Wasser abwaschen und anschließend mit dem Hackfleisch in eine Schüssel geben.
  2. Knoblauch und Zwiebeln in feine Würfel schneiden, in eine Pfanne mit dem Öl geben und 2 Minuten scharf anbraten.
  3. Anschließend Tomaten und 2 EL Tomatenmark dazugeben. Nochmals 4 Minuten unter wenden anbraten.
  4. Dann die Mischung zu dem Reis und Hackfleisch geben. Petersilie und Minze fein hacken und ebenfalls dazugeben und zum Schluss alle Gewürze. Fertig ist deine Mischung für die Paprika. https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=150x150:format=jpg/path/sd4929330ecca7ba0/image/i563f2c0e916b0eab/version/1592428238/gefuellte-paprika-tuerkisch-mit-hackfleisch-und-reis.jpg
  5. Die Paprika heiß abwaschen, vom Stunk entfernen. Mit einem Zahnstocher in den Boden der Paprika mehrmals einstechen. Das machen wir, damit die Sauce richtig gut eindringen kann. Nun mit der Füllung füllen, eine Tomate reindrücken und den Deckel wieder drauf legen. Mit einem Zahnstocher fixieren. Dann schön in einem hohen Topf mit Deckel anreihen.
  6. Danach in die leere Füllungs-Schale 200ml heißes Wasser und Tomatenmark geben, alles gut verrühren und über die gefüllte Paprika geben. Deckel auf den Topf geben.
  7. Einmal aufkochen lassen und dann bei schwacher Hitze 30 Minuten köcheln lassen, das war bei mir die Herd-Einstellung 3 von 9.
  8. Fertig sind eure Dolma. Es schmeckt sooo mega gut Leute, versprochen.

Tipp:

Mein Serviervorschlag ist es die Dolma mit türkischem Joghurt zu genießen. Boah das schmeckt immer so gut. Oder Du machst Cacik, türkisches Tzaziki dazu. Es schmeckt richtig gut. Nicht nur den Großen, sondern auch den Kleinen. Freu mich von Euch zu lesen bei Feedback, Kritik usw. Deine Ayse PS: auf der website kannst Du Dich gerne bei meinem kostenlosen Newsletter anmelden und verpasst keine Rezepte, Infos und Gewinnspiele von mir.

Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Cacik Rezept oder Ayran Rezept

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren