Vegetarische Paprikasuppe

von Ayşe
Vegetarische Paprikasuppe

Herbstzeit ist Suppenzeit

Vegetarische Paprikasuppe; Hallo liebe Mäuse, wie versprochen, bleiben wir unserem Motto treu! Jede Woche = 1 Suppe :-). Es wurde wieder vegetarisch und super gesund.

Diesmal haben wir uns für eine würzige Paprikasuppe entschieden. In tollen, kräftigen Farben. Diese Suppe ist total einfach herzustellen und schmeckt sooo wunderbar. Perfekt bei diesem kalten Wetter. Die Zutatenliste ist nicht lang und diese vegetarische Paprikasuppe auch ratzfatz gemacht.

Vegetarische Paprikasuppe
Vegetarische Paprikasuppe
Vegetarische Paprikasuppe
Vegetarische Paprikasuppe

Vegetarische Paprikasuppe

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Vegetarische Paprikasuppe

Vegetarische Paprikasuppe

Rezept ausdrucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1,2 Kilo rote Paprika
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knobizehen
  • 1,5 EL Tomatenmark
  • 1 Liter Gemüsebrühe, z.B. von Maggi
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1/2 TL Salz
  • 10g Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Optional: Croutons und Balsamico-Creme

ANLEITUNG

  1. Zuerst einmal setzen wir die Gemüsebrühe an. Wie das geht? Ganz einfach, ihr erhitzt 1 Liter Wasser im Wasserkocher und nimmt 2 Würfel Gemüsebrühe.
  2. Ich kann Euch die Kräuter Bouillon von Maggi empfehlen. Die ist angereicht mit feinen Gewürzen und schmeckt uns am Besten. Die benutzte ich nur. Jedenfalls die 2 Würfel im heißen Wasser auflösen, umrühren, fertig ist eure Gemüsebrühe. Zur Seite legen. Paprika heiß waschen und in gleichgroße Würfel schneiden, Zwiebeln und Knobi ebenfalls würfeln, aber feiner. In einen großen Topf das Olivenöl geben, heiß werden lassen.
  3. Nun Paprika, Zwiebel & Knobi vorsichtig in das heiße Öl geben und 5 Minuten - unter ständigem rühren, scharf anbraten. Einen halben TL Salz, 10g Zucker, Pfeffer aus der Mühle dazugeben mit der Gemüsebrühe ablöschen, Tomatenmark noch einrühren. Alles gut umrühren und einmal aufkochen lassen.
  4. Sofort den Herd runterstellen ( bei mir von 9 auf 4) und 30 Minuten köcheln lassen. Nach den 30 Minuten den Becher Creme Fraiche dazugeben und alles ganz vorsichtig mit eurem Zauberstab pürieren. Zack, fertig ist eure leckere vegetarische Suppe! Ich habe die Paprikasuppe noch mit Croutons und Balsamico-Creme verfeinert. Kann ich Euch absolut empfehlen. Probiert es mal aus! Kuss, eure Maus

Falls ihr Euch wundert, warum ich eine fertige Gemüsebrühe benutze: weil ich nicht immer Zeit habe, eine frisch anzusetzen. Es ist nichts dabei und jeder benutzt mal ein wenig Hilfe.  

Und diese Kräuter-Bouillon ist mein absolutes Favorite von Maggi. Benutze ich super gerne.

Und trotzdem koche ich dabei frisch, gesund und lecker.

Noch mehr tolle vegetarische Ideen und Inspiraton findet ihr hier: https://www.maggi.de/rezepte/vegetarisch

*enthält Werbung von Maggi

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren