Startseite RezepteNudel Reis Kartoffeln Tomatensauce Selbst Machen

Tomatensauce Selbst Machen

von Ayşe
Tomatensauce Selbst Machen

Tomato Overload!

Hallöchen,

wir haben von unseren Nachbarn einen Korb voll Gemüse geschenkt bekommen. Die Familie war nämlich in Holland und hat dort durch Bekannte die einen türkischen Supermarkt haben, Kartonweise Gemüse bekommen. Also wirklich volle Kartons 😀 hahahaha, da musste ich doch staunen als ich zu meinen Nachbarn rüber gegangen bin. Denn die leeren Kartons lagen stapelweise vor der Haustür. Jedenfalls bekamen wir knapp 2 Kilo leckere Tomaten, 4 Schlangengurken, 2 Chillis und 3 grüne Spitzpaprika. Super nett oder? Meine Nachbarn sind ungelogen die besten und schon fast Family für uns.

Frischer geht es nicht.

Jedenfalls kam dann die Frage auf: Hmm… was mache ich mit so viel Gemüse 😀 Hahaha. Wir sind derzeit nur 2 Personen sind, wusste ich im ersten Augenblick wirklich nicht, was ich mit dem Gemüse zaubern sollte 😀 zur Orientierung, wir kaufen immer 500g Tomaten ein 😀 für 2 Wochen. Hahahaha.

Und ich hatte richtig Lust auf eine herrliche Tomatensauce für Nudeln. Aber welche? Hmm.. ich habe mich dann einfach von einigen Youtube Videos inspirieren lassen, – weil die nehmen meist auch immer frische Tomaten – und dachte mir „Grill doch einfach mal die Tomaten im Ofen.”

Und das hab ich dann auch gemacht. Und Leute… die Tomatensauce war richtig lecker, samtig und voller Aromen. Richtig gut. Mein Mann hat ganze 3 Portionen gegessen. Das finde ich gut.

 Mein Rezept ist wirklich babyleicht, das meiste macht der Backofen. Also genau wie ich es mag. Das perfekte Gericht nach Feierabend. Das Rezept hat für uns 2 für 2 Tage gereicht. Also es ist die perfekte Menge für 4-5 Personen. Für eine Feier wie Geburtstag oder Taufe würde ich die Menge verdoppeln. Die Zutatenliste ist auch nicht so lang, sogar meist Bio und gesund.

Diese Pastasauce wird auch Dir richtig gut schmecken. 

Was ich an meinem Rezept auch schön finde ist, dass es zu 100% vegan ist, ohne das man krampfhaft versucht etwas leckeres veganes zu kreieren, Dieses Rezept braucht keine Sahne und ist die perfekte vegane Tomatensauce :-).

Tomatensauce Selbst Machen

Zutaten für die gegrillte Tomatensauce:

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Tomatensauce Selbst Machen

Tomatensauce Selbst Machen

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 48 Kalorien 2,3 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1,5 Kilo Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 3-4 Knobizehen
  • 70 ml gutes Olivenöl
  • 10 Catalana Oliven
  • 1 Chilischote
  • Gewürze:
  • ca. 2,5 TL Salz
  • 1 Würfelzucker-Stückchen oder 1 kleinen TL voll Zucker
  • Zusätzlich 500g Nudeln deiner Wahl
  • -
  • Optional: Parmesan

ANLEITUNG

  1. Eine große Auflaufform oder Auslauf sicheres Backblech nehmen und die gewaschenen Tomaten hineinlegen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch Schälen, Vierteln und auch in die Form schmeißen. Die Hälfte vom Olivenöl drauf geben, eine ordentliche Prise Salz und mittig in den Ofen bei 200° Ober und Unterhitze für 35 Minuten grillen. Natürlich kannst Du auch alles auf den Grill schmeißen. Wie Du magst. https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=150x150:format=jpg/path/sd4929330ecca7ba0/image/if10550fa3a7d7108/version/1592930682/gegrillte-tomatensauce-mit-frischen-tomaten-und-oliven.jpg
  3. Nach den 35 Minuten alles aus der Auflaufform in einen hohe Pfanne geben und aufkochen. Auch den ganzen Saft, da stecken die Aromen drin.
  4. Die Oliven entkernen und mit dem restlichen Olivenöl und Salz hineingeben. Alles zusammen für gute 5 Minuten aufkochen. Dann das Stückchen Zucker hineingeben, damit die Säure der Tomaten ein wenig gemildert wir. In der Pfanne die Tomaten mit einem Holzlöffel zerquetschen. Nach den 5 Minuten die Temperatur runterdrehen. Bei mir war das von 9 auf 4 und ohne Deckel für 20 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren. https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=150x150:format=jpg/path/sd4929330ecca7ba0/image/i63faba0af9bc609b/version/1592930741/image.jpg
  5. Nach den 20 Minuten köcheln, mit dem Zauberstab alles pürieren. Fertig ist eure leckere, gegrillte Tomatensauce. https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=150x150:format=jpg/path/sd4929330ecca7ba0/image/ic12be9a4f2df1c5e/version/1592930741/image.jpg
  6. Den Herd ausstellen und für 10 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit kannst Du die Nudeln machen und die Nüsse grob hacken.

Tipp:

Wenn dann alles Zusammen fertig ist (natürlich die Nudeln kochen und anschließend abschrecken), die Nudeln in der gegrillten Tomatensauce geben, die Nüsse auch drüber streuen, alles gut vermischen und servieren. Natürlich darf dann eine gute Portion Parmesan nicht auf den Nudeln fehlen. Ich verfeinere die gegrillte Tomatensauce auch mit Basilikum. Haben wir Haufenweise angebaut auf unserem Balkon. Du musst meine Sauce unbedingt ausprobieren.

Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren