einfache Kürbissuppe

von Ayşe
1.152 views
einfache Kürbissuppe

Meine einfache Kürbissuppe ist der Vorbote auf einen goldigen Herbst. Wie angekündigt, haben wir zu Hause beschlossen, dass es jede Woche – Anfang der Woche – eine leckere Suppe gibt. Unser Süppedi-Montag. Und es war auch schon wieder so weit. Und das Wetter ist schön kalt.

Da hilft nur eine herbstliche Kürbissuppe, die ganz einfach und schnell gemacht ist. Immer wenn der Herbst bei uns an die Tür klopft, freuen wir uns total auf die Suppenzeit. Und meine einfache Kürbissuppe ist immer ein absolutes Highlight. Ein sattes gelb-orange macht einfach glücklich. In die köstliche Kürbissuppe kommen nur gute Zutaten! Bio-Brühe, Ingwer, Curry und Chili. Die einfache Kürbissuppe ist aber nicht scharf, sondern nur pikant.

Klassische Kürbissuppe einfach gemacht

Kürbissuppe

Genau so solls sein. Ich bin kein Fan von scharfen Gerichten. Das macht nur die Geschmacksknospen kaputt. Für meine leckere Kürbissuppe habe ich Hokkaido Kürbis genommen. Du fragst Dich welche Kürbisse kann man für Suppe verwenden? Wie gesagt diesmal ist es der Hokkaido Kürbis geworden. Aber auch der Butternut Kürbis ist super für eine Suppe. Die Bischofsmütze schmeckt sehr würzig und damit zaubert man auch eine wunderbare Kürbissuppe. Ich habe noch mehr Suppen-Rezepte auf meinem Blog. Schau mal hier.

Wird der Hokkaido Kürbis geschält?

Der Hokkaido Kürbis ist auch perfekt für meinen Mann und mich. Wir sind ja nur zu zweit und der Hokkaido Kürbis hat die richtige Größe für uns. Das schälen des Hokkaido Kürbis hat mein Mann inzwischen auch gut drauf. Er schält den Hokkaido Kürbis und ich schneide alles klein. Nur fair. Bevor Du den Hokkaido Kürbis schälst, unbedingt vorher den Kürbis mit heißem Wasser abwaschen. Man tatscht ja die ganze Zeit drauf, sicher ist sicher.

Manche schälen den Hokkaido Kürbis nicht, wir aber schon. Man kann tatsächlich den Hokkaido Kürbis essen, ohne diesen zu schälen, da die Schale sehr weich ist. Mit einem scharfen Messer zuerst den Strunk auf beiden Seiten abschneiden, damit er feste steht. Dann ganz vorsichtig von oben nach unten die Schale mit dem Messer dünn entfernen. Anschließend halbieren und mit einem Löffel die Fasern und Kerne entfernen. Danach in Würfel schneiden. Ist ein bisschen Arbeit, aber es lohnt sich.

einfache Kürbissuppe rezept

Wie viel kcal hat eine Kürbissuppe? Wie gesund ist Kürbis?

Man sagt 100g Kürbissuppe hat ca. 90 Kalorien, wenn man sie noch mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen verfeinert.  Also pro Portion ca. 250 Kalorien. Das ist echt ok. Ich achte sehr auf meine Kalorien und die Suppe ist für uns eine Hauptspeise. Dann passt das. Dazu mache ich am liebsten unser Zwiebelbaguette, ganz frisch zur Suppe. Besser kann ein Montag nicht starten, glaub es mir.

Und Kürbis ist sehr gesund. Kürbis ist ein großer Freund von uns Low-Carb-Lovern. Kürbis Pommes ist so unheimlich schmackhaft und macht lange satt. Kürbis ist sehr gut verträglich, gut für Blase und Nieren, hat viel Vitamin C und B und hält jung, da es unsere Körperzellen schützt. Also mit Kürbis kann man nichts falsch machen.

Klassische Kürbissuppe Rezept

Genug geredet, Du wirst meine einfache Kürbissuppe lieben. Die Suppe reicht locker für 4-5 Personen, wenn es als Hauptspeise gedacht ist. Mein Mann und ich hatten 3 Tage was von der Kürbissuppe. Und ich friere immer eine Portion ein für das Büro. Ein Süppchen im Büro ist so viel Wert. Die Kürbissuppe ist 4 Tage haltbar. Aber so lange wird das Süppedi nicht überleben. Wir toppen unsere Kürbissuppe noch mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen. Einfach ein herbstliches Träumchen.

einfache Kürbissuppe

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

einfache Kürbissuppe

Klassische Kürbissuppe einfach gemacht

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 69 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Hokkaidokürbis. Unser Kürbis wog ungeschält 1,1 Kilo, geschält und ausgenommen 900g
  • 700ml Gemüsebrühe (700 ml Wasser und 2 Bio-Gemüsebrühwürfel)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knobizehe
  • 1 EL Butter
  • Ein Daumenstück frischen Ingwer
  • 1 vollen TL Currypulver
  • 1 Mini Chilischote oder 1 TL Pul Biber / Paprikaflocken
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleine Möhre, alternativ 1 TL Zucker
  • 1 Becher Sahne
  • optional: Kürbiskernöl und Kürbiskerne

ANLEITUNG

  1. Zuerst macht ihr erstmal eure Gemüsebrühe (heißes Wasser kochen und Bio-Brühe hineingeben, umrühren und fertig. Zur Seite stellen. Dann wird ein wenig geschnibbelt. Den Hokkaidokürbis waschen, gut abtrocknen. Dann an beiden Seiten den Strunk entfernen, so hat man mehr Halt beim schälen. Und dann die Schale dünn abschneiden, mit einem sehr scharfen Messer.
  2. Anschließend den Kürbis in der Mitte zerschneiden und die Kerne sowie das faserige Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Löffel entfernen. Anschließend in gleich große Scheiben schneiden (2cm dick) und dann in Würfeln. Es ist wichtig, dass alle Stücke in etwa gleich groß sind, damit alles gleichmäßig weich gekocht ist. So, das gröbste ist gemacht.

    einfache Kürbissuppe ablauf 1

  3. Anschließend Zwiebel, Knobi und Ingwer in Würfel schneiden. Einen großen Topf nehmen, den Herd auf volle Pulle stellen (bei mir auf 9) und 1 EL Butter hineingeben. Wenn diese geschmolzen ist, die Zwiebeln 1 Minute andünsten. Dann die Kürbiswürfel dazugeben. Alles gut umrühren und 2 Minuten mit den Zwiebeln zusammen anbraten. Wir wollen die Röstaromen.

    einfache Kürbissuppe ablauf 2

  4. Anschließend die Brühe und Gewürze dazugeben und kurz aufkochen lassen. Danach den Herd auf mittlere Hitze stellen. (Bei mir von 9 auf 4). Die Suppe 20 Minuten köcheln lassen.

    einfache Kürbissuppe ablauf 3

  5. Nach 20 Minuten den Herd ausstellen. Nun kommt euer Zauberstab zum Einsatz. Vorsichtig alles pürieren. Anschließend Sahne einrühren, nochmal abschmecken und fertig ist eure wunderbare Suppe in einem satten gelb-prange. Richtig tolle Farbe, schön herbstlich. Gerne mit einem guten Schuß Kürbiskernöl genießen. Ein wenig Kürbiskerne drüber streuen… einfach so gut. Ihr werdet begeistert sein.

Tipp:

Du kannst auch Croutons auf die Suppe streuen und statt Sahne Kokosmilch dazugeben.

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir. > Ayse’s Kochblog.

Dazu ein Stück frisches Ciabatta oder selbstgemachtes Baguette..es gibt nix besseres. 

Das absolute i-Tüpfelchen sind ein paar Tropfen Kürbiskernöl auf der Suppe. Meine absolute Empfehlung!!

Seid gespannt was es nächste Woche für eine leckere Suppe geben wird.

Kuss, eure Maus!

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren