Rouladen pampered chef

von Ayşe
Rouladen pampered chef

Rouladen pampered chef; Hallöchen, ich hatte so richtig Lust auf Rouladen. Das passiert jetzt aber auch nicht oft, sondern immer nur zur Winterzeit und maximal 2-mal im Jahr. 

Ich hatte ein Date mit meinem besten Freund und wir waren in einem tollen Supermarkt und da hat mich das leckere Fleisch für Rouladen angelacht. Es waren schon fertig geschnittene Rouladen-Scheiben. Mega. Dann muss ich mich da nicht abmühen. Ich glaube ich habe für Rouladen-Scheiben 10€ gezahlt. Total ok.

Welches Fleisch nimmt man für Rouladen?

Also entweder ist das Fleisch schon fertig geschnitten und wird als Rouladen-Fleisch bezeichnet. Aber wenn Du Dich fragst, welches Fleisch genau man für Rouladen nimmt, dann nimmt man meist das Fleisch der Oberschale. Das Fleisch der Oberschale ist nämlich mager, wenig Fett ist dran und es ist kurzfasiger. Perfekt für laaaange Schmorgerichte.

Früher war ich nicht wirklich ein Fan von Schmorgerichten, aber das hat sich irgendwie total gewandelt. Ich vertrage geschmortes Fleisch viel besser als Steak. Frag mich nicht wieso.

Und diesmal hatte ich wie gesagt richtig Lust auf Rouladen. Ich hatte auch alle Zutaten zu Hause und ich bin ehrlich: Dies ist das beste Rezept für Rouladen, welches Du finden wirst. Mein Mann hat mir, während ich kochte, vorgeschwärmt, wie lecker das immer war, wenn wir Rouladen gegessen haben. Als wir aufgegessen haben, meinte er nur “Maus, das sind die leckersten Rouladen, die ich jemals gegessen habe!” Und ich muss ihm recht geben. Butterzart, kein bisschen zäh, einfach.. perfekt! So gut habe ich vorher wirklich noch nie hinbekommen, dass muss ich zugeben.

Rouladen pampered chef

Und was ist das Geheimnis von butterzarten Rouladen?

Mein Slow Cooker! Die besten 20€, die ich jemals investiert habe. Ich hatte nämlich lange überlegt einen Slow Cooker zu kaufen, jedoch war es mir zu teuer. Aber eine Bekannte wollte ihren nicht mehr und das habe ich mir nicht 2 mal sagen lassen. Jedes Gericht, welches ich im Slow Cooker / Pampered Chef gemacht habe, ist eine 1 plus mit Sternchen geworden. Unfassbar zart, so aromatisch, alle Vitamine vorhanden. Ein Träumchen. Wirklich. Sogar gefüllte Weinblätter, meine Leibspeise.. wurden dadurch, noch besser! Mein Mann und unser Besuch waren der selben Meinung. Hier gehts zum Rezept für meine Sarma.

Aber nicht nur mein Slow Cooker ist das Geheimnis, nein! Auch meine Zubereitung und meine Zutatenliste. Denn die Mischung machts. Die hat sonst keiner… Amateure !! 😀 

Ich benutze nämlich immer 2 Sorten Senf. Einmal körnigen Senf und einmal mittel-scharfen Senf. Anders schmeckt es einfach nicht gut genug. Es hat null Pfiff und schmeck fad.

Zudem kommt immer ein Teelöffel Butter in die Füllung, damit wir garantieren, dass die Rouladen kein bisschen zäh oder trocken werden und schmecken. Da gibt es ja echt nix Schlimmeres ey. Aber impossible mit dem Slow Cooker. Denn die Rouladen baden in der Sauce, die wir dann später andicken und diese schmeckt auch sooooooooo gut. Keine Fertigsauce oder sowas. Nein. Einfach nur eine richtig leckere, Rahmsauce.. ich verspreche Dir, Du hast noch keine leckerere Sauce selber gemacht. Bitte lies Dir mein Rezept in Ruhe durch und bereite alles vor, dann klappt das alles problemlos.

Zutaten Rouladen pampered chef:

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Rouladen pampered chef

Rouladen pampered chef

Rezept ausdrucken
Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Zutaten:
  • 4 Rouladen
  • Körnigen Senf
  • Mittelscharfen Senf
  • Butter
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Glas saure Gurken
  • ordentlich Pfeffer und Salz aus der Mühle
  • 8 Scheiben oder 1 Packung Frühstücksspeck / Bacon
  • heißes Rapsöl zum anbraten + 1 TL Butter
  • Zutaten für die Sauce:
  • 3-4 Karotten
  • 1 Stange Sellerie
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • 500ml Rinderbrühe oder Rinderfonds
  • 5 große Zwiebeln
  • 1 Knobizehe
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 Becher Sahne

ANLEITUNG

  1. Zuerst schnibbeln wir die Zutaten für die Sauce klein. Denn wir werden die Rouladen später nur kurz in Öl scharf anbraten und müssen es dann sofort weiter verarbeiten, damit diese nicht trocken werden. 
  2. Knobi, Sellerie und Zwiebeln grob klein hacken. Zur Seite legen.
  3. Entweder ein Glas Rinderfonds kaufen oder die Rinderbrühe selber herstellen. 
  4. Wie stellt man Rinderbrühe her? 
  5. Ganz einfach, wenn man es nicht selber machen kann, dann 2 gute Rinderbrühwürfel nehmen und 500ml kochendes Wasser drüber geben. Umrühren bis es sich auflöst, fertig ist deine Rinderbrühe. Auch zur Seite legen.
  6. Dann gehts den Rouladen an den Kragen. Zuerst die Zwiebeln und Gürkchen in feine Scheiben schneiden. 
  7. Die Rouladen-Scheiben von beiden Seiten kräftig salzen und Pfeffern. Eine Seite mit jeweils 2 TL körnigem Senf und 1 TL mittel scharfem Senf bestreichen.
  8. In die Mitte Zwiebeln und Gürkchen legen, 2 Scheiben Frühstückspeck ebenfalls. 1 TL Butter auch in die Mitte legen.
  9. Nun die äußeren Enden leicht zusammen klappen, so dass nichts von der Füllung rausfällt. Mit einem Zahnstocher oder Küchengarn fixieren. Man braucht bisschen Übung, aber dann gehts ganz fix. Das macht ihr nun mit allen 4 Rouladen.
  10. Nun in eine Pfanne das Öl geben und 1 TL Butter. Es muss super heiß sein. Die Rouladen vorsichtig hineingeben und 2 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Wir wollen die Röstaromen und Farbe an das Fleisch bringen. Das bringt später den Geschmack. Von allen Seiten scharf anbraten und dann in den Slow Cooker / Pampered Chef  legen.
  11. In dem wertvollen Öl-Resten der Pfanne braten wir jetzt mit 2 zusätzlichen TL Butter das gesamte Gemüse an. Schön scharf, die ganze Zeit dabei wenden, so dass das Gemüse schon angeröstet wird. Nicht länger als 4 Minuten. Dann 1 TL Tomatenmark hineingeben und alles umrühren.  Anschließend löschen wir es in der Pfanne ab mit Rinderbrühe. Herd ausstellen. alles schön umrühren. Die gesamte Mischung über die Rouladen im Slowcooker vorsichtig schütten, 1 zusätzlichen TL Butter und 1 TL Tomatenmark hineingeben, umrühren. Lorbeerblätter hineingeben und bei HIGH für 4- 4,5 Stunden köcheln lassen.
  12. Das ist die perfekte Zeit. Dann werden die Rouladen so weich wie Wolken.
  13. Die Pfanne nicht waschen, sondern wieder auf den Herd stellen, diesen benötigen wir noch in wenigen Stunden.
  14. Nach den knapp 4 bis 4,5 Stunden die Rouladen rausholen, auf einen Teller geben, mit Alufolie abdecken.
  15. Die Sauce / Gemüsemischung absieben, direkt in die Pfanne mit dem Saft. Den Herd anstellen auf volle Pulle. Die Lorbeerblätter fische ich aber raus und koche sie in die Sauce mit ein, nicht in den Müll damit. Das geschmorrte Gemüse schmeiße ich weg oder ich verrate Euch bei den Tipps unten, was ich damit mache.
  16. Dann siebe ich 1 EL Speisestärke langsam rein, die ganze Zeit mit einem Schneebesen. Die ganze Zeit, so dass keine Klümpchen entstehen. Bis die Sauce einmal aufgekocht ist. Dann könnt ihr den Herd wieder ausschalten. Das dauert keine 5 Minuten. Wenn ihr den Herd ausgeschaltet habt und 1 Minute wartet, dann mindestens einen halben Becher Sahne in die Sauce geben, schön umrühren. Nach Gusto mehr oder weniger Sahne. Aber wir mögen es eher cremig und ich habe die ganze Sahne reingeschüttet. Zuletzt dann die Lorbeerblätter rausfischen. Fertig ist deine Sauce. Ich packe dann die Rouladen in die Sauce, drehe diese drin und dann wird auch schon gegessen. Ich verspreche Dir, sooo leckere Rouladen und diese Sauce. Yum! Hast Du noch nie gegessen. Bitte unbedingt nachmachen. Deine Ayse

Tipp:

Das geschmorte Gemüse vermische ich auch so gerne mit gekochten Kartoffeln. Das wird dann ein ganz besonderes Kartoffelstampf. Sooo aromatisch. Aber am liebsten essen wir Rouladen mit Semmelknödeln mit Röstzwiebeln. Du kannst die Rouladen natürlich auch im Römertopf machen.

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren