Zitronen-Salbei-Hähnchen

von Ayşe
Zitronen-Salbei-Hähnchen

Zitronen-Salbei-Hähnchen; Hallo liebe Mäuse, wir lieben Hähnchen..Hähnchen geht immer oder? Und diesmal in der Kombination mit Salbei und Zitrone. Hmmmm, Einfach wunderbar und saftig, absolut toll. Das Beste: so ist es ein Low-Carb Gericht! Also für alle Low-Carb Fans genau das Richtige!

Der frische Salbei gibt den besonderen Kick. Frischen Salbei gibt es bei jedem Discounter. Ihr könnt aber auch getrocknete Salbei-Stängel benutzen. Das mache ich auch manchmal. Meine Eltern haben mir frisch getrockneten Salbei aus der Türkei mitgebracht. Luxus <3 !

Ach ja, die Zutatenliste ist auch ganz klein. Man braucht für einen intensiven Geschmack nicht viel. 🙂

Zutaten für 4 Personen mediterranes Salbei-Hähnchen

Zitronen-Salbei-Hähnchen
Zitronen-Salbei-Hähnchen

Zitronen-Salbei-Hähnchen

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Zitronen-Salbei-Hähnchen

Zitronen-Salbei-Hähnchen

Rezept ausdrucken
Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 4 frische Bio Hähnchenschenkel
  • 60 ml Olivenöl
  • 3 Bio Zitronen
  • 3-4 Knobi
  • mindestens 10 Blätter Frischer Salbei
  • 1 gehäuften TL Hähchengewürz

ANLEITUNG

  1. Hähnchenschenkel waschen und mit einem Küchentuch abtrocknen. Anschließend mit dem Hähnchengewürz einreiben.
  2. Knoblauch in feine Würfelchen schneiden.
  3. Die Zitronen unter heißem Wasser waschen. 
  4. 3 Zitronen auspressen. die 4te Zitrone vierteln. Den ausgepressten Zitronensaft mit dem Olivenöl und Knobi zu einer Marinade vermischen.
  5. Den Salbei grob kleinhacken und dann die Hähnchenschenkel in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform geben.
  6. Mit der Marinade großzügig bestreichen und den Rest einfach drüberschütten. Die geviertelte Zitrone und mit zusätzlich 6-7 Salbei-Blätter bestreuen.
  7. Ab damit in den Backofen bei 220° für 40-45 Minuten.
  8. Fertig ist euer super leckeres, aromatisches Hähnchen. Und es riecht sooooo lecker!!
  9. Ich habe mein Hähnchen in meiner VirAir Turbo von Klarstein gemacht. Blitzschnell in 30 Minuten. 
  10. Viel Spaß beim nachmachen. Dazu passt übrigens hervorragend mein türkischer Reis. Hier gibt es das Rezept.
  11. Kuss, eure Maus!
  12. Ich freue mich auf, Kommis,Feedback & Fragen. Ihr könnt meine Beiträge auch gerne teilen, dafür einfach auf den jeweiligen Button - hier unten - drücken 🙂 Dankeschön. 

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren