Startseite RezepteNigelnagelneue Rezepte Original Crêpes Rezept

Original Crêpes Rezept

Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert am 17,9K Ansichten
Original Crêpes Rezept

Das original Crêpes Rezept? Habe ich für Dich. Hast Du schonmal Crêpes selber gebacken? Total einfach und absolut köstlich. So lecker wie auf der Kirmes mit Nutella und Puderzucker. Du wirst die französischen Crepes lieben.

Original Crêpes Rezept-1

Oh Crepe! Crepes wie auf der Kirmes

Wir hatten mal wieder richtig Lust auf Crepes am Wochenende und ich habe mich ans Werk gemacht. Und auf Crepes wie auf der Kirmes, da muss ich richtig Lust draufhaben, sonst schmeckt es mir nicht. Und weißt Du was? Vielleicht ist dies eins der einfachsten Nachspeise-Rezepte, die es gibt. Wie ich an das Originalrezept für Crepe gekommen bin? Ich hatte bei meinem letzten Kirmes-Besuch beim Crepe-Stand scherzhaft nachgefragt, was denn ihre Geheimzutat ist. Die freundliche Dame meinte kek „frische Vanille, ein Schuss Wasser und schaumig schlagen.“ Juhuu. Das hab ich mr natürlich gemerkt und ich verspreche Dir. Diese Crepes werden die leckersten, die Du jemals probiert hast. Kein anderes Rezept kann mithalten.

Original Crêpes Rezept-2

Das Rezept für Crepe französisch gelingt Dir garantiert. Du brauchst auch keinen fancy nancy Crepemaker für mein Nachspeisen-Rezept. Ich habe die Crepe in meiner sehr gut beschichteten Pfanne gemacht. Ihr könnt die Crepes natürlich auch in einer guten Pfanne machen, so wie ich auch. Im Crepemaker ist es ein wenig einfacher. Das gebe ich zu. Trotzdem habe ich keinen zu Hause. Mein Platz in der Küche ist irgendwo auch begrenzt.

selbstgemachte Nutella gibt es hier

Original Crêpes Rezept

Wie isst man Crêpes?

Da sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst Crepes süß und / oder herzhaft essen. Lass Dich da nicht von der Vanille im Crepeteig abschrecken. In der französischen Küche ist es normal, auch herzhafte Speisen mit Vanille zu würzen. Mein Mann isst die französischen Crepes gerne herzhaft. Ich bin eher der süße Crepe-Fan. Auch mal gerne mit Kinderschokolade, Dickmanns oder mit frischer Sahne und heißen Kirschen. Hauptsache süß.

Original Crêpes Rezept-5

Auch die Optik der einfachen Crepe ist überall verschieden. Entweder gerollt, gefaltet oder anderweitig vorbereitet. Das ist ganz Dir überlassen. Ich mag die gefalteten Crepes am liebsten. Diese Crepes findest Du auch meist auf der Kirmes oder auf dem Weihnachtsmarkt. Denn auch nur dort schmecken frische Crepes am besten. Mit einem Hauch Puderzucker… da kann ich nicht widerstehen.

Wie Crêpes backen?

Es ist sehr einfach Crepes auszubacken. 1. Du brauchst – wenn Du keinen Crepemaker wie ich hast – eine sehr gut beschichtete Pfanne. Wichtig ist, dass diese gute Pfanne keinen hohen Rand hat, sonst wird es recht komplizier die Crepes zu flippen.
2. Der Herd darf nicht zu hoch eingestellt sein. Mittlere Hitze ist das Geheimnis. Aber dazu verrate ich Dir in der Zubereitung weiter unten mehr.
3. Nie aufgeben. Jeder Herd, jede Pfanne ist anders. Eventuell braucht es 1-2 Versuche, bis Dir die Crepe perfekt gelingt. Wie sagte der legendäre Peter Ludolf? „Der erste ist immer nicht der Beste“ Recht hat er!

4. Ohne einen guten Pfannenwender geht es nicht.

Original Crêpes Rezept-3

Die beste französische Nachspeise?

Für mich eindeutig Crepes! Nicht zu süß, nicht zu klebrig. Crepes sind genau meins. Ich habe da ganz viele süße Ideen auf meinem Kochblog für dich. Da meine Lieblings-Crepe gefüllt mit Erdbeeren und Nutella sind, lege ich Dir meinen Erdbeerkuchen mit Paradiescreme ans Herz. So unfassbar lecker, Du wirst es lieben. Dieses Sommerkuchen Rezept ist fast genauso einfach. Oder vielleicht ist der Frankfurter Kranz eher was für Dich?

Was auch immer bei uns geht sind meine Nussecken. Dieser Biss, ich liebs. Und falls Du mal Croissants zu Hause übrig hast nach eurem Wochenend-Frühstück, dann musst Du unbedingt meinen süßen Croissants-Auflauf machen.

Göttlich! mein original Crêpe-Rezept reicht für ca. 6 Crepes. Je nach Füllung wird man von einem Crepe schon satt. Als das ist bei uns so. Aber ich würde bei 4 Personen die Zutaten verdoppeln. Denn die Crepes schmecken auch am nächsten Tag noch bombastisch. Dafür die Crepe in einem Frischhaltebeutel aufbewahren. Am nächsten Tag für 20 Sekunden in der Mirkowelle erwärmen, wenn Du die Crepe nicht kalt magst.

Original Crêpes Rezept

Original Crêpes Rezept wie auf der kirmes

Portionen: 6 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 377 Kalorien 22,2 g fett
Bewertung 4.7/5
( 112 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 125g Mehl
  • 240ml Milch
  • 10ml Sprudelwasser
  • 3 Eier
  • 30g geschmolzene Butter
  • 2 TL Vanilleextrakt, oder 2 Vanillestangen, den Vanillemark davon
  • zusätzlich:
  • Puderzucker zum bestreuen
  • Butter zum ausbacken
  • Optional:
  • frische Erdbeeren
  • Nutella

ANLEITUNG

  1. In eine hohe Schüssel Eier, Milch und Wasser für 1 Minute schaumig schlagen.
  2. Vanille auskratzen und zusammen mit der geschmolzenen Butter und Mehl in die hohe Schüssel geben. Für weitere 2 Minuten auf höchster Stufe mit einem Handmixer schlagen. Es müssen sich Bläschen bilden und der Crepeteig ist flüssig. Das ist so richtig. Original Crêpes Rezept ablauf 1
  3. Antihaft-beschichtete Pfanne auf den Herd geben und den Herd auf mittlere Stufe stellen. Das hat bei mir bei 5 von 9 am besten funktioniert. Warten, bis die Pfanne warm ist. Mit ein wenig Butter bepinseln. Bitte bei jedem neuen Crepe so handhaben. Immer mit Butter bepinseln. . Original Crêpes Rezept ablauf 3
  4. Einen Suppenlöffel Crepeteig nehmen, zügig in die Mitte der Pfanne geben und die Pfanne schwenken, so dass sich die typische Crepeform bildet. Nach 1,5 Minuten die Pfanne wieder schwenken und die Crepes mit einem Pfannenwender zack umdrehen. Nochmals 1 Minute backen. Die Crepe ist fertig, wenn sie eine leichte bräune hat. Original Crêpes Rezept ablauf 4
    So lange weitermachen, bis der Teig alle ist. Bon appetite!

Tipp:

Notizen: Die Crepes schmecken auch kalt total lecker. Du wirst überraschst sein über mein vielfältiges Crepes Rezept. Kalt und warm ein Genuss.

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Ich freue mich über deinen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

4 Kommentare

Sandra März 21, 2021 - 5:37 pm

Bisher die besten Crepes die ich je gegessen habe. Danke für das mega Rezept

Antworte
Ayşe März 22, 2021 - 8:22 pm

Sandra du Liebe!! Herzlichen Dank für dein Kommentar. ? Du hast mir mein Wochenende versüßt, dass Du Dir Zeit genommen hast, meinen Blog zu finden und zu kommentieren. Mega, hab eine tolle Woche. Liebe Grüße Ayse ❤️

Antworte
Jasmin November 21, 2023 - 4:29 pm

Wir viel kcal hat ein einzelner crêpe ohne alles?

Antworte
Ayse Manteuffel November 25, 2023 - 5:56 pm

Hi Jasmin, danke für deine Frage zu meinem original Crepe Rezept. Ein Crepe hat ca. 220-250 Kalorien. Liebe Grüße

Antworte

Vielleicht mögen Sie auch