Käsekuchen mit Zitrone aus dem Glas

von Ayşe
429 views
Käsekuchen mit Zitrone aus dem Glas

Sieht das nicht toll aus?

Käsekuchen mit Zitrone aus dem Glas; Hallo liebste Mäuse, ich habe für unseren Besuch leckere Cheesecake aus dem Glas gezaubert. Diese wunderbaren Zitroneküchlein schmecken erfrischend und so unwiderstehlich. Und es ging ganz schnell.

Ihr könnt es auch gerne in Light herstellen, mit Light Quark und Frischkäse. Ganz wie ihr mögt.

Ich habe Euch alle Schritte abfotografiert.

Zutaten für 4 Gläschen

Käsekuchen mit Zitrone aus dem Glas
Käsekuchen mit Zitrone aus dem Glas

Käsekuchen mit Zitrone aus dem Glas

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Käsekuchen mit Zitrone aus dem Glas

Käsekuchen mit Zitrone aus dem Glas

Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 300g Quark
  • 100g Frischkäse
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 9 Schoko-Haferkekse
  • 100g Zucker
  • zum dekorieren: 4 Physalis

ANLEITUNG

  1. Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale vorsichtig abreiben. Davon 1 halbe Zitrone auspressen und den Saft auffangen. Die Schoko-Haferkekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zu kleinen Krümeln zerstoßen. Die übrigen Krümel mit einem Esslöffel in 4 Dessertgläser verteilen. 
  2. So, anschließend die den Vanille-mark aus der Schote kratzen.
  3. Danach den Quark mit dem Frischkäse und den Zitronenschalen glatt rühren. Den Zucker in einer Pfanne leicht karamellieren. Den Zitronensaft dazu geben und verrühren, bis sich das Karamell gelöst hat. Das Karamell ein bisschen abkühlen lassen.
  4. Den Quark, das Mark und Frischkäse verrühren zu einer glatten Masse. Dann das Karamell dazugeben und in die Gläser füllen. Mit einer Physalis dekorieren. Anschließend für 1-2h in den Kühlschrank stellen. 
  5. Fertig ist euer super leckeres Dessert. 
  6. Kuss, eure Maus!
Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren