Startseite RezepteFast Food aber lecker Süß Saure Marinade Chicken Wings

Süß Saure Marinade Chicken Wings

von Ayşe
Süß Saure Marinade Chicken Wings

süß-saure Chicken Wings!! Eine Geschmacksexplosion!!

Hallöchen,

wie viele meiner lieben Leser wissen ( und ich es im Google Analytics sehen kann ) liebt ihr meine Chicken wings-Rezepte. Wie gesagt, eins meiner Spezialitäten. Ich versuche immer wieder neue Marinaden aus und werde mich da glaube ich nie langweilen. Dieses Rezept ist babyleicht, weil die Zutaten alle schon fertig sind. Ich finde es ja sehr spannend, „Fertigprodukte“ neu zu definieren. Genauso wie bei dieser Chicken wings-Marinade mit Röstzwiebeln und Honig. Ich hatte noch 1,2 Zutaten, die unbedingt weg mussten und daraus ist diese wirklich geile süß-saure Marinade mit Röstzwiebeln und Honig entstanden. Babyleicht und gelingt garantiert. Die Vorbereitung dauert maximal 5 Minuten und der Rest macht der Backofen. 

Süß-saure Chicken Wings-Marinade mit Röstzwiebeln und Honig:

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Süß Saure Marinade Chicken Wings

Süß Saure Marinade Chicken Wings

Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 650 Kalorien 9,2 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Packung fertige Chicken Wings, Sorte MILD
  • 50ml Süß-Sauer Soße
  • 30ml Curry-Ketchup
  • 2 EL Cola
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Röstzwiebeln

ANLEITUNG

  1. Braucht es wirklich eine Erklärung? 😀 Backpapier auf dem Backblech auslegen.
  2. Die Chicken Wings drauf verteilen. Die Soße anmischen, die Chicken Wings damit bepinseln und ab damit bei der Grill-Funktion oder Ober- und Unterhitze 220° für 35 Minuten in den Backofen. Mehr ist es nicht. Ich sag es Euch, ihr werdet begeistert sein.

Tipp:

Dazu reiche ich am liebsten nur Baguette. Das Rezept habe ich Euch verlinkt. Probiert es aus. KussKussKuss!

Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren