Startseite Auflauf Rezepte Straßburger Auflauf

Straßburger Auflauf

von Ayşe
Straßburger Auflauf

der beste Nudelauflauf auf der Welt

Straßburger Auflauf; Hallöchen und hallo liebe Mäuse, ich hoffe es geht Euch gut. Ich habe mir bei uns im Büro in der Küche Wasser geholt zur Mittagszeit und da saß meine Liebe Kollegin Alice. Und die Küche roch sooooooooooooooooooo gut. Nein, nicht weil geputzt wurde. Hahaha. Sie hatte sich ihr Mittagessen warm gemacht und es roch so unglaublich gut. “Alice WAS IST DAS??” Straßburger Auflauf war die Antwort.

Sie hatte die Rezept-Inspiration von meinem Kollegen Alexander. Ich war auf jedenfall so begeistert vom Duft, dass ich direkt in der Pause zum Rewe bin, um alle Zutaten einzukaufen. Am Wochenende war es dann soweit. Ich habe den Straßburger Auflauf gezaubert und mein Mann und ich waren restlos begeistert. Oh mein Gott. Ich übertreibe wirklich kein bisschen.

Der leckerste Nudelauflauf der Welt. Wenige Zutaten, wenig Zeit und Mühe. Und absolut gelingsicher. Versprochen. Ich habe Euch dazu auch ein Video abgedreht meine Lieben 🙂 Würde mich über ein youtube-abo freuen. In den grauen Buttons verlinke ich Euch wie immer weitere leckere Gerichte, die zu diesem Straßburger Auflauf passen. Das Rezept habe ich von Chefkoch, aber die Zutaten nach Gusto angepasst und ich würde sagen – ganz bescheiden – perfektioniert. Auf gehts!

Straßburger Auflauf

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Straßburger Auflauf

Straßburger Auflauf

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 170 Kalorien 13,8 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 500g Spiralnudeln oder Bandnudeln
  • 2 rote Zwiebeln. Eher groß als klein
  • 2 Knobizehen
  • 400g Hackfleisch Ich habe Rindfleisch genommen
  • 40 ml Olivenöl
  • ein halbe Tube Tomatenmark
  • 250ml Rotwein
  • Gewürze:
  • 1 TL getrockneter Rosmarin oder Tymian
  • 1 TL Pfefferkörner ( nicht gemahlen )
  • 2 TL Salz
  • Soße zum übergießen:
  • 2 Becher Sahne
  • 150g Parmesan
  • zum Bestreuen:
  • 50g Parmesan
  • zusätzlich:
  • Butter für die Form, damit nichts klebt.

ANLEITUNG

  1. Suuuuuuuper einfach. Die Nudeln zuerst bissfest kochen, Nicht zu weich bitte. Also wenn auf der Anleitung für die Nudeln 8-10 Minuten steht, dann reichen 7 Minuten.
  2. So als Richtwert für Euch. In der Zwischenzeit nehmt ihr eine große Pfanne und lasst das Öl heiß werden. Knobi und Zwiebeln fein hacken. Im heißen Öl 2 Minuten scharf anbraten.
  3. Anschließend das Hackfleisch dazugeben und alles zusammen scharf anbraten für insgesamt 5 Minuten. Dann Tomatenmark in die Mitte der Pfanne geben und mit dem Rotwein ablöschen. Alles gut rumrühren.
  4. Mit den Gewürzen würzen, gut rumrühren und den Herd ausstellen. Es soll 1,2 Minütchen durchziehen. Anschließend mit den Nudeln vermischen und in eine große Auflaufform geben.
  5. In einer kleinen Schüssel Sahne und geriebenen Parmesan vermischen. Über die Nudelmischung geben. Mit zusätzlich 50g Parmesan bestreuen.
  6. Ab damit bei 190° Ober- und Unterhitze für 25 Minuten in den Backofen. Und feeeeeeeeeeeertig ist euer Straßburger Auflauf. Wirklich. Es schmeckt wunderbar, eine glatte 1!

Tipp:

Probiert es unbedingt aus. Kuss eure Maus!

Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren