Schneller Kirschkuchen vom Blech

von Ayşe
654 views
Schneller Kirschkuchen vom Blech

Schneller Kirschkuchen vom Blech; Hallo liebe Mäuse,bei uns gibt es regelmäßig einen leckeren Kuchen, besonders Sonntags zu einer leckeren Tasse Kaffee.. hmm! Ein Genuss. Wir haben aber auch oft Besucht und Nachbarn, die sich drüber freuen 😉

Diesmal habe ich mich für einen Kirschkuchen entschieden. Mein Mann mag zwar nicht wirklich Kirschen, aber diesen Blechkuchen mochte er. Blechkuchen geht immer und auch immer schnell.

Die Zutaten und die Zubereitung ist sehr einfach.

saftiger schneller Kirschkuchen vom Blech |mit Vanille

Schneller Kirschkuchen vom Blech

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Schneller Kirschkuchen vom Blech

Schneller Kirschkuchen vom Blech

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 4.5/5
( 2 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 400g Mehl
  • 4 Bio-Eier
  • 220g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • 400g Quark
  • 350g warme Butter
  • 300ml Sahne
  • 1 Päkchen Backpulver oder 1,5 EL Weinsteinpulver, mein Favorit!
  • 1 Glas Kirschen
  • 1 Prise Salz

ANLEITUNG

  • Die Zubereitung ist am einfachsten in eurer Küchenmaschine, in meiner geliebten Bella Morena. Zuerst schlagt ihr Zucker, Vanillezucker, den Mark der Vanilleschote und die Eier schaumig/hell. Das dauert gute 5 Minuten.
  • Anschließend kommen die restlichen Zutaten- außer die Kirschen!!- in die Schüssel und nochmal alles zusammenrühren lassen, für weiter 5 Minuten. Somit braucht der Teig genau 10 Minuten :-)! Nun braucht ihr ein Backblech. Ihr könnt das Backblech einfetten, ich habe aber einfach Backpapier genommen. Den Teig drauf verteilen und glatt streichen. Dann die Kirschen gut abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.
  • Fertig! Nun ab damit für ca. 45 Minuten bei 180° Ober- und Unterhitze in dem Backofen goldig backen. Hmmmmmmmmmm, wie das duftet. Und es schmeckt so lecker und saftig. Dazu noch einen Klecks frisch geschlagener Sahne und eine Tasse Kaffee. Perfekt! Viel spaß beim probieren!! Kuss, eure Maus!
Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren