Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln und Käse

von Ayşe
933 views
Schneller Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln und Kaese

Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln und Käse, Vor wenigen Wochen habe ich meinen Mann gefragt „Sag mal magst Du eigentlich Rosenkohl? Es ist die Saison und ich brauche unbedingt ein Rosenkohl-Rezept auf meinem Blog“ Und er so: „Ja wenn Du das lecker machst Maus, klaro, why not?“ Gesagt getan habe ich einen echt leckeren Rosenkohlauflauf gemacht.

Ich habe wirklich noch nie Rosenkohl vorher zubereitet. Fragt mich nicht wieso. Meine Mama macht immer einen leckeren Rosenkohlsalat, diesen werde ich auch noch nachmachen. Fällt mir grade spontan ein 😀 Hahaha. Ich hatte nämlich Rosenkohl im Angebot gesehen und musste natürlich sofort zuschlagen. Ich koche meist nach Angeboten im Supermarkt, weil einfach alles so teuer geworden ist. Geht gar nicht mehr anders.

rosenkohlauflauf mit kartoffeln

Aber das ist ein anderes Thema. Mein Rosenkohlauflauf mit Käse ist sehr lecker geworden, babyleicht zu machen und ist mit im ersten Anlauf sehr gut gelungen. Mein Mann war begeistert und die Auflaufform schon fast leer am Abend. Genau so soll sein. Ich hatte sonst alle Zutaten für den Rosenkohl-Auflauf mit Kartoffeln zu Hause.

Meistens kombiniert man den Rosenkohlauflauf mit Speck, aber das habe ich weggelassen. Ich hatte zwar noch Speck im Kühlschrank (und Bauch höhö), aber den brauche ich fürs Wochenende, da gibt es nämlich Rouladen. Darauf freue ich mich schon.

Der leckerste Rosenkohlauflauf für deine Familie.

Ich habe den Rosenkohl und die Kartoffeln in Fleischbrühe zur angekocht. Ich liebe gute Fleischbrühe, die gibt dem Gemüse dann nochmals mehr Aroma. Ich weiß ich weiß, man nimmt normalerweise Gemüsebrühe, aber Fleischbrühe hat den Rosenkohlauflauf geschmacklich abgerundet.

Meine absolute Empfehlung. Deswegen brauchte ich auch keinen zusätzlichen Speck mehr. Als Beilage gab es zu meinem leckeren Rosenkohlauflauf Schnitzel. Ich liebe einfach Wiener Schnitzel, anders kann man es nicht sagen.

Ich habe letztens aber auch ein veganes Schnitzel gemacht und uns hat es sehr gut geschmeckt. Zu jedem deftigen Abendessen mache ich auch immer einen wunderbaren, leicht säuerlichen Salat. Mein Chinakohl Salat ist da genau richtig. Hilft auch gegen den leicht blähenden Rosenkohl. Aber da tut sich auch die Frage auf…

rosenkohlauflauf vegetarisch

Ist Rosenkohl gesund?

Ganz klar ja! Das saisonale Gemüse hat gute Ballaststoffe, reich an Folsäure, ist gut für das Immunsystem, fördert die Blutbildung, schützt Zellen und ist gut bekömmlich. Und Kalorienarm ist es auch. 100 Gramm gekochter Rosenkohl haben etwa 30 Kalorien. Das ist nicht viel, also top. Das einzig negative an Rosenkohl ist: es ist absolut nicht lange haltbar. Kaufen und am besten am gleichen Tag zubereiten.

Es kann wirklich sein, dass Rosenkohl am nächsten Tag ungenießbar ist. Und übrigens verbessert Frost bei Rosenkohl den Geschmack. Das sagt mein bester Freund immer und es stimmt auch. Ich habe auch noch köstliches Zwiebelbaguette zu dem Rosenkohlauflauf gemacht. Der leicht süßliche Geschmack der Zwiebeln hat sehr gut zum Auflauf gepasst.

rosenkohlauflauf low carb

Leckerer Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln und Käse

Jedenfalls war der Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln und Käse der Hit bei meinem Mann. Zuerst skeptisch, aber dann begeistert. So soll es ein. Bei dem grandiosen Rosenkohlauflauf sind die Gewürze äußerst wichtig, sonst schmeckt der Rosenkohlauflauf nicht. Ich habe Kräuter der Provence und italienische Kräutermischung genommen und der vegetarische Auflauf wurde absolut bombastisch.

schneller rosenkohlauflauf rezept

Diese Aromen, wirklich herrlich. Ich habe Dir genaustens die Zubereitung und die Zutaten aufgeschrieben, da kann nichts mehr schieflaufen. Ich bin gespannt wie Dir mein Rosenkohlauflauf schmeckt.

Schneller Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln und Kaese

Schneller Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln und Käse

Portionen: 3 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 201 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 38 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Fleischbrühwürfel + Wasser zum Kochen
  • 500g Rosenkohl
  • 400g Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 150g geriebenen Käse z.B. Emmentaler
  • 1 Mozzarella
  • 2 EL Parmesan
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Milch
  • 50ml Sahne
  • 1 TL Butter
  • Gewürze:
  • 1 vollen TL Kräuter der Provence
  • 1 vollen TL italienische Kräuter
  • 1 Chilischote
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2,5 TL Salz

ANLEITUNG

  1. Wasser zum Kochen bringen und die Fleischbrühwürfel hineingeben.
  2. Kartoffeln schälen, den Rosenkohl einmal vom Strunk befreien und die äußeren 2 Blätter wegschmeißen. Kartoffeln in Würfel schneiden, Rosenkohl einmal durchschneiden. Das Gemüse für 5 Minuten in das kochende Wasser geben.                                                                                 
  3. In einer großen Schüssel Eier, Milch, Sahne und alle Gewürze vermengen.  Knoblauch und Zwiebel fein würfeln, dazu geben,alles mischen. 1/3 davon in die Auflaufform geben.                                                                                                                                                                 
  4. Das Gemüse aus der Brühe rausholen und in die Auflaufform geben. Die Hälfte der Käsemenge drüberstreuen.                                                                                                                                                             
  5. Die restliche Sauce drüber kippen sowie den Käse-Rest drüberstreuen.                       
  6. Ab damit für 35 Minuten bei 200° Ober- und Unterhitze mittig in den Ofen, bis der Käse golden zerlaufen ist. Fertig ist dein Rosenkohlauflauf. Sofort servieren. Lass es Dir schmecken.

Tipp:

Du kannst noch Paniermehl auf den Auflauf streuen, bevor dieser in den Ofen wandert, dann wird es noch knuspriger. Oder eine Handvoll Nüsse, ganz wie Du magst. 100g Schinken kannst Du auch in den Rosenkohlauflauf einarbeiten.

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir. > Ayse’s Kochblog.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren