Ayses Kochblog » Rezepte » Kochen für Freunde » original Türkische Kartoffelsuppe

original Türkische Kartoffelsuppe

von Ayşe
original Türkische Kartoffelsuppe

original Türkische Kartoffelsuppe; Hallo liebe Mäuse, wir bleiben unserem Motto treu! Jede Woche = 1 Suppe :-). Hier gibts meine anderen Süppedi

Diesmal gibt es eine original türkische Kartoffelsuppe. Normalweise ist ja so eine Kartoffelsuppe echt unspektakulär. Muss man einfach mal so sagen. Die türkische Kartoffelsuppe ist würziger, mit mehr Pepp.

Und ihr fragt Euch bestimmt “warum hat die Maus denn DAS original-Rezept?!” Warum? Darum 😀 weil ich es sage. Habe das Rezept von meiner Oma und die muss es ja wissen 🙂 

Jaaaaaaaaaaaaa, Du, Du und Du macht die anders 😀 weiß ich. Macht ja nix. Genießt mal mein Rezept :-p

Die Suppe hat sich wieder 2 Tage bei uns gehalten und war total lecker. Ich mochte auch die Zubereitung. Ich habe Euch natürlich alle Schritte abfotografiert.  Meine Produkte waren wieder überwiegend Bio. Kann ich Euch auch nur empfehlen.

original Türkische Kartoffelsuppe

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

original Türkische Kartoffelsuppe

original Türkische Kartoffelsuppe

Rezept ausdrucken
Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 600ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 450g Kartoffeln
  • -
  • 1 kleine Zwiebel
  • 400g Rinderbrühe
  • 1 gehäuften EL Mehl
  • 1/2 TL geriebene Muskatnuss (hab ich aus der Türkei mitgebracht bekommen

ANLEITUNG

  1. Zuerst die Kartoffeln abwiegen, waschen, schälen und in etwa gleich große Würfel schneiden. 600ml Wasser zum kochen bringen, 1 TL Salz dazu und die Kartoffeln 20 Min kochen.
  2. Später beim Kartoffel sieben das Kochwasser bitte komplett auffangen !!!!!!!!!!!!! Die brauchen wir für die Suppe. Während die Kartoffeln köcheln, die Zwiebel schonmal in feine Würfelchen schneiden. In der Zwischenzeit stellen wir schnell die Brühe vor. 1 Rinder-Brühwürfel in eine Schüssel schmeißen. 400ml Wasser aufkochen, zum Brühwürfel geben, umrühren, fertig ist eure Rinderbrühe. Auch wenn etwas anderes auf der Verpackung steht, 1 Brühwürfel reicht.
  3. Es wird sonst zu salzig!! Sooo, die Kartoffeln sind jetzt gekocht, das Kochwasser aufgefangen. Den selben Topf wieder auf den Herd stellen, Butter rein und schmelzen lassen. Anschließend Mehl und Muskatnuss hineingeben und alles gut einrühren. Die Zwiebel dazu und 2 Minuten anschwitzen. Dann die Fleischbrühe vorsichtig hineinschütten, gut umrühren, kurz aufkochen lassen. Anschließend die Kartoffeln und das Kartoffel-Kochwasser.
  4. Alles umrühren, aufkochen lassen, den Herd von 9 auf 3 stellen und 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend alles vorsichtig mit einem Zauberstab bearbeiten. Ihr habt dann eine wunderbar cremige Suppe, aber nicht zuuu cremig. Einfach perfekt. Fertig ist eure super leckere Suppe.
  5. Aber das i-Tüpfelchen müsst ihr noch vorbereiten 🙂 In eine kleine Pfanne 40g Butter geben und 3 EL Paprikapulver edelsüß. Alles gut zusammenmischen und den Herd ausstellen. Hmm, wie das duftet. In einen tiefen Teller eure Suppe geben und mit ein paar Tropfen Butter-Paprika beträufeln Es schmeckt soo unglaublich gut und würzig. Ihr werdet es lieben. Probiert es unbedingt mal aus. Kuss, eure Maus!

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren