Startseite Einfache Rezepte Maultaschen in der Pfanne

Maultaschen in der Pfanne

von Ayşe
Maultaschen in der Pfanne

Maultaschen in der Pfanne; Hallo liebe Mäuse,bei uns gab es Maultaschen, eine Spezialität aus dem Schwabenländle. Ich habe mir beim Aldi die Füllung mit Rind genommen.

Dazu schön leckerer Gemüse und 1,2 Gewürze, dann habt ihr ein wunderbar heißes Pfannengericht. Ein Perfektes Abend- oder Mittagessen. Es geht recht fix und schmeckt lecker. Mal was anderes auf dem Tisch. Ich serviere direkt die Pfanne mittig auf den Esstisch, das sieht einfach schön aus. 

Parmesan-Maultaschen mit Gemuese aus der Pfanne
Maultaschen in der Pfanne
Maultaschen in der Pfanne

Maultaschen in der Pfanne

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Maultaschen in der Pfanne

Maultaschen in der Pfanne

Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 2 Packungen Maultaschen aus dem Kühlregal
  • 30ml Öl
  • 2 Knobi
  • 1 rote Zwielel oder 2 Frühlingszwiebeln
  • 100g Pilze
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 50g Parmesan
  • Gewürze: Pfeffer aus der Mühle, Wok-Gewürz, 1 TL Sumach, 1 TL Salz, 1 Prise Paprika edelsüß
  • Deko: frische Basilikumblätter

ANLEITUNG

  1. Im Wasserkocher Wasser kochen. In eine Schüssel das kochende Wasser schütten, die Maultaschen hingeben und 15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit das gesamte Gemüse nach Wunsch kleinschneiden.
  2. Ich habe die Zwiebel + Knobi fein gewürfelt, die Aubergine grob klein gehackt und die Zucchini in feine Scheiben geschnitten. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Anschließend das Gemüse hineingeben und alles für 5 Minuten pro Seite, scharf anbraten.
  3. Anschließend die Maultaschen ebenfalls dazugeben, alles gut würzen und weitere 5-6 Minuten scharf anbraten. Zuletzt alles mit dem Parmesan bestreuen.
  4. Fertig. Den Herd danach ausstellen und alles noch 5 Minuten ziehen lassen. Zuletzt dann die Pfanne mit frischen Basilikumblättern dekorieren und genießen. Kuss, eure Maus!
Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren