Startseite RezepteFast Food aber lecker Flammkuchen mit Geröstetem Gemüse

Flammkuchen mit Geröstetem Gemüse

von Ayşe
Flammkuchen mit Geröstetem Gemüse

Wo Gouda steht, ist nicht immer Gouda drin

Flammkuchen mit Geröstetem Gemüse; Hallo liebe Mäuse, ich habe uns einen lecker-knusprigen Flammkuchen mit geröstetem Gemüse und wunderbar leckerem Mai-Gouda von Frico gezaubert. Was das ist? Jedes Jahr gibt es für eine begrenzte Zeit leckeren Frico Liebling der Saison aus leckerer Mai-Milch. Diese  ist aus 100% holländischer Mai-Milch. Und das schmeckt man auch. Dieser Gouda ist so zart und zergeht im Mund. Und wie es duftet .. hmmm! Ihr wisst ja, wir legen viel Wert auf gute Lebensmittel und dieser Gouda hat seinen Namen redlich verdient. 

Auf die Herkunft weist übrigens das blau-gelbe EU-Siegel hin. Das sucht ihr bei dem Discounter-Gouda vergeblich. Testet es mal ihr Lieben, bis Mitte Juli findet ihr diesen leckeren Käse von Frico im Kühlregal.  Nun aber ab zu meinem leckeren, sommerichen Rezept. Unter der Anleitung findet ihr im Slider noch viel mehr Bilder, Schritt für Schritt für Euch abfotografiert.

Flammkuchen mit Geröstetem Gemüse

Frico gibt es über 115 Jahre, Tradition wird in diesen Unternehmen groß geschrieben. Das finde ich großartig. Und das alles in Holland produziert wird, ist authentisch und das schmeckt man einfach. Wie gesagt Gouda ist nicht gleich Gouda. Gouda sollte in Holland hergestellt werden, mit frischer Milch aus Holland. 

Flammkuchen mit Geröstetem Gemüse

Und so zaubert man 4 Flammkuchen:

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Flammkuchen mit Geröstetem Gemüse

Flammkuchen mit Geröstetem Gemüse

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • Zutaten Teig:
  • 270g Mehl
  • 125ml Wasser
  • 2 EL Öl eurer Wahl. Ich habe Olivenöl genommen
  • Gewürze: 1/2 TL Salz
  • Zutaten Belag:
  • 1 Becher Schmand oder Frischkäse
  • 100g geröstete Paprika aus dem Glas
  • 10 getrocknete Tomaten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL getrockneten Basilikum je Flammkuchen
  • 200g Mai-Gouda von Frico
  • zum bestreuen: Frühlingszwiebeln und zum betröpfeln gutes Olivenöl

ANLEITUNG

  1. Alle Zutaten vom Teig zusammenmischen und einen nicht-klebenden Teig herstellen, diesen durch 4 teilen und Teller-groß ausrollen. Fertig. Der Teig muss nicht gehen.
  2. Den Backofen auf 250° Ober- und Unterhitze vorheizen. 
  3. Geröstete Paprika und getrocknete Tomaten in Scheiben schneiden.
  4. So, nun einen Flammkuchen-Fladen mit Schmand oder Frischkäse dünn bestreichen. Frico Mai-Gouda reiben und auf den Fladen verteilen. Zuletzt die gerösteten Paprikastreifen on top geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Basilikum bestreuen.
  5. Nun ab damit in den Backofen für maximal 20 Min. Die fertigen Flammkuchen duften so wunderbar. Kurz vom Servieren die Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden und bestreuen. Wer mag, mit gutem Olivenöl betröpfeln. Es schmeckt wunderbar frisch und durch den Käse so cremig.. ein Träumchen. Ihr müsst es unbedingt testen !!!!
  6. Kuss, eure Maus!
Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren