selbstgemachte vegane Nic Nacs

von Ayşe
670 views
selbstgemachte vegane Nic Nacs

Geröstete Kichererbsen aus dem Backofen

selbstgemachte vegane Nic Nacs; Hallöchen, liebt ihr Nic Nacs auch so sehr wie ich? Crunchy, salzig und richtig lecker, weil frittiert. Was schmeckt bitte nicht gut frittiert 😀 ? Hahaaha, aber besonders gesund sind die Nic Nacs nicht. Kichererbsen kennt man meist in / als Hummus. Quasi der Inbegriff von Vegan oder? Vegan ist immer so negativ behaftet oder? Muss es aber nicht sein.

Besondes mit diesem Rezept. Nic Nacs selbstgemacht. Aber kann man gesund UND lecker snacken? Yaaaaaaaaaaaas! Das geht. Ich habe mich endlich mal an selbstgemachte Nic Nacs getraut. Wie? Aus Kichererbsen. Richtig gehört. Kichererbsen. DAS Superfood.

Wenn man es richtig würzt, wird es richhhtig lecker. Die Mischung macht es. Aber was genau macht Kichererbsen aus? Ich erkläre es Euch und verrate das Rezept. Ich habe Euch ein Video zu diesem Rezept abgedreht. Ihr könnt mich übrigens gerne auf youtube abonnieren :-). Loooooooos gehts!

Sidefacts / Infos Kichererbsen

Kichererbsen sind super gesund, haben mega viele Ballaststoffe. Ja, auch recht viele Kalorien (306 kcal/100g). 

Die Ballaststoffe sorgen jedoch für ein langes Sättigungsgefühl und halten den Blutzuckerspiegel niedrig.

Zudem haben die Kichererbsen viele Proteine. Die sind gut für den Körper. Kichererbsen enthalten auch Vitamin A, B, C und E. Sie sind reich an essenziellen Aminosäuren Lysin und Threonin, die der Körper zum Aufbau von Proteinen benötigt. Daneben weisen Kichererbsen Eisen, das Spurenelement Zink sowie Magnesium auf.

selbstgemachte vegane Nic Nacs

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

selbstgemachte vegane Nic Nacs

selbstgemachte vegane Nic Nacs

Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 540 Kalorien 35 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Dose/Glas Kichererbsenm, ca. 500g
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 TL Wasser
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1-2 EL geräucherte Paprika
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL knoblauchpulver
  • 1,5 TL Salz

ANLEITUNG

  1. Gaaaanz einfach. Die Kichererbsen zuerst abtropfen lassen und vorsichtig mit Wasser abwaschen. Gut im Sieb abtropfen lassen, für 5 Minuten. In einer große Schüssel alle Zutaten zusammenrühren.
  2. Zuerst Wasser und Tomatenmark, dann das Öl und die Gewürze. Alles gut vermischen. Hmmm wie das duftet. Dann die Kichererbsen dazugeben und alles vorsichtig umrühren bis alles schön vermischt hat. Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen. Anschließend ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Dann die Kichererbsen drauf verteilen. Alle schön nebeneinander, nicht aufeinander. Ab mit dem Blech Kichererbsen mittig in den Backofen für 40 Minuten. So werden die selbstgemachten Nic Nacs schön knusprig. Und das sogar vegan. Nach 40 Minuten aus dem Backofen holen und genießen. Aber kurz abkühlen lassen. Sie sind schön crunchy. Perfekt für einen gesunden Snack und auch beim abnehmen.

Tipp:

Probiert es unbedingt mal aus!! Kuss, eure Maus!

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren