Ayses Kochblog » Rezepte » Dips und Meze » Mozzarella selber machen

Mozzarella selber machen

von Ayşe
Mozzarella selber machen

Sowas habt ihr noch nicht probiert!

Mozzarella selber machen; Hallo liebe Mäuse,wie ihr ja alle wisst, probiere ich gerne alles aus und Mozzarella selber machen stand ganz oben auf meiner Liste. Ich hatte mir ein Buch über Essig/Essig-Essenz geliehen und wurde inspiriert. 

Das ursprüngliche Rezept hatte über 7 Zutaten, aber ich habs einfacher probiert und lecker war es. Diese Mozzarella ist nicht so gummi-artig und geschmacklos wie die aus dem Kühlregal. Sondern poröser und es hat viel mehr Geschmack. Sie dient nicht zum überbacken, sondern pur Genießen.

Ich habe Euch alle Schritte abfotografiert und auch Produkte verlinkt, falls ihr diese nicht findet. ABER, die gibt es einfach alle beim Discounter!! In den grune link habe ich Euch passende Köstlichkeiten verlinkt! So, fangen wir mal an. 

frisches Baguette dazu? Rezept hier!

Mozzarella selber machen

Mozzarella selber machen

Zusätzlich: 2 sehr dünne Küchentücher. Man kann auch ein Käse-Filter-tuch nehmen.

Und ein Sieb.

Mozzarella selber machen

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Mozzarella selber machen

Mozzarella selber machen

Rezept ausdrucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 4 TL Salz
  • 4 EL Essig-Essenz (steht bei normalem Essig)
  • 4 Liter Frischmilch mit mindestens 3,5% Fett. Ich habe 3,8% Fett und Bio-Weidenmilch genommen.
  • Wir benutzen nur Bio und oder Weidenmilch. Das ist ein 100%iger Unterschied zu normaler Milch.

ANLEITUNG

  • Vorbereitung ist alles :-)! Essig-Essenz und Salz in Schälchen füllen und zur Seite legen. So, nun bleibt ihr bitte am Herd, denn es geht los. Einen großen Topf auf den Herd stellen und die Frischmilch mit dem Salz aufkochen lassen, sofort von der Kochstelle nehmen.
  • Die Essig-Essenz einrühren, die Milch gerinnt sofort. Ein Sieb mit einem dünnen Küchentuch auslegen und den Sud eingießen. Anschließend je nach Wunsch-Größe 1,2 oder 2,3 Esslöffel Mozzarella mit einem dünnen Küchentuch sehr feste zu einem Ball zusammenpressen. Fertig 🙂 das wiederholt ihr, bis keine Mozzarella-Krümmel mehr übrig sind.
  • Die Molke könnt ihr auffangen und weiter verarbeiten. Das ist Euch überlassen. So frisch schmeckt es einfach fantastisch. Es hat, wenn es so bröselig ist, die Konsistenz und den Geschmack wie Ricotta. Was nichts schlechtes ist 😀

Wie ihr die Mozzarella aufbewahrt und / oder anderen eine Freude macht als DIY-Geschenk ? Erfahrt ihr hier (auf den Button klicken): so legt ihr Mozzarella ein. Hier gehts lang 🙂

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren