Hummus Rezept mit Avocado

von Ayşe
Hummus Rezept mit Avocado

Bärlauch und Kichererbsen = a match made in heaven

Hallöchen,

wie ihr inzwischen wisst, liebe ich Hummus. Hmmmmmmm, Hummus geht immer oder? Und letztes Jahr habe ich auch endlich mal Bärlauch für mich entdeckt. Ich hatte mich gar nicht so groß damit beschäftigt, jedoch war es dann in aller Munde, bzw. in jeder Werbung. Bärlauch Creme, Bärlauch  Dessert, Bärlauch Soße. Einfach überall was das grüne Zeugs drin 😀 hahahahah

Dann hab ich es durch Zufall beim Discounter entdeckt und mitgenommen.

Bärlauch riecht und schmeckt wuuuuuuuuunderbar nach Knoblauch, also ist es genau meins.

Nur, was mache ich jetzt damit? Und da kam mir die Idee, mein Hummus aufzupimpen.

Mein Hummus-Rezept ist super beliebt bei Euch (weitere Dipps verlink ich Euch im grauen Button unten ), deswegen hab ich ein paar Mal rumprobiert bis ich Euch diese leckere Hummus-Variation bieten konnte.

Herausgekommen ist mein Bärlauch-Hummus mit Avocado.

Sehr frisch, gut sättigend und mal ein anderer Hummus Dip. Aber vorab:

Hummus Rezept mit Avocado

Was ist Bärlauch und wann ist die Bärlauch-Saison?

Bärlauch ist ein kleiner Vorbote des Frühlings. Die Saison dauert leider nur von März bis Mai. Und trotz dieser kurzen Erntezeit ist Bärlauch unglaublich beliebt. Der Verwandte vom Knoblauch (aber ohne Geruch) schmeckt besonders aromatisch und ist noch dazu auch noch seeeeeeeehr gesund.

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Hummus Rezept mit Avocado

Hummus Rezept mit Avocado

Rezept ausdrucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 329 Kalorien 16 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 50g frischen Bärlauch (also ein kleiner Bund)
  • Saft einer Zitrone (Bio am besten)
  • 1 halbe Avocado
  • 120g Kichererbsen aus der Dose ( die man sofort verwenden kann )
  • 140g Tahini ( Sesampaste )*
  • 4 EL Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 gute Prise Paprikapulver edelsüß
  • Zusätzlich:
  • 2 EL Olivenöl

ANLEITUNG

  1. Ganz easy breasy werden alle Zutaten zusammen gemixt. Bärlauch bitte vorher kurz abwaschen, gut abtropfen lassen. Grob kleinhacken und zusammen mit einer halben Avocado ( in Würfel geschnitten ) in eine hohe Schüssel geben.
  2.  Kichererbsen gut unter fließendem Wasser abwaschen und mit dem Wasser, Zitronensaft, Salz und Tahini dazugeben in die Schüssel. Alles gu tmit dem Zauberstab vermixen.
  3.  Ein wichtiger Tipp: sollte Dir die Konsistenz zu feste sein, dann bitte Esslöffelweise Wasser dazugeben. Nichts überstürzen.
  4.  Fertig ist euer Bärlauch-Hummus. Ab damit in eine Schüssel, 2 EL Olivenöl drauf und wer mag dekoriert es gerne mit Frühlingszwiebeln. Wenn ihr es schafft: 1 Stunde ruhen lassen. Aber ich muss zugeben, ich lege mich immer direkt hinein 😀 Hahahah! Es ist einfach zu lecker. Und vegan ist dieser leckere Hummus-Dipps auch noch.

Tipp:

Dazu passt meine selbstgemachtes Baguette, aber auch Gemüse ist super dazu. Viel Spaß beim probieren. KussKussKuss

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren