einfache Gambas al Ajillo

von Ayşe
einfache Gambas al Ajillo

einfache Gambas al Ajillo; Hallo liebe Mäuse, wir haben uns leckere Gambas gekauft. Und ich habe uns etwas lecker mediterranes gezaubert. Man fühlte sich direkt wie am Meer, einfach herrlich. Und einfach ist es auch.

Ich habe mich besonders gefreut, weil endlich meine kleinen getrockneten Chili-schoten zum Einsatz kamen, die ich in unserem Madrid-Urlaub gekauft habe.. hmmm, träum 🙂 

einfache Gambas al Ajillo

Rezepte für 1 Pfanne Gambas al Ajillo:

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

einfache Gambas al Ajillo
einfache Gambas al Ajillo

einfache Gambas al Ajillo

einfache Gambas al Ajillo

Rezept ausdrucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 500-700g geschälte und tiefgefrorene Gambas (King- oder Tigerprawns)
  • 250 ml Olivenöl
  • 6-10 Knoblauchzehen
  • 3-4 rote Zwiebeln
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • 1 Töpfchen Petersilie
  • Gewürze: 1-2 TL Salz, Pfeffer aus der Mühle

ANLEITUNG

  1. Knobi, Ziebeln und Petersilie kleinhacken.
  2. In eine große heiße Pfanne das Olivenöl geben und die Zwiebeln+Knobi.
  3. 1-2 Min. im Öl rösten.
  4. Tiefgefrorene Garnelen dazugeben und die Temperatur halbieren.
  5. Nach 10 Min die Gewürze und Petersilie dazugeben und immer mal wieder umrühren.
  6. Nach 30 ist alles fertig und die Garnelen schmackhaft weich und soo aromatisch.
  7. Sofort mit leckerem, am besten selbstgemachten Baguette, servieren. Oder, wie in unserem Fall, leckere *Chili-Nudeln.

  8. Probiert es mal aus. Kuss. eure Maus.

Tipp:

Super Tipp: die Garnelen schmecken am nächsten Tag so viel besser! Aber hallo. Ihr könnt meine Beiträge auch gerne teilen, dafür einfach auf den jeweiligen Button - hier unten - drücken 🙂 Dankeschön.

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren