Brot mit Oregano

von Ayşe
693 views
Brot mit Oregano

Oh Mist Baguette vergessen ….

Brot mit Oregano; Hallo liebe Mäuse, genau das war der Fall als mein Schatz einkaufen war. Wir wollten schön grillen und das Baguette fehlt.

Hate! 😀 Egal, nicht schlimm, wozu gibt es denn da mein super schnelles Milchbrot? Ein Rezept was man perfekt variieren kann. Dieses Rezept ist super einfache und gelingsicher, wenn ihr mal kein Brot zu Hause habt. Denn die Zutaten hat man einfach immer zu Hause. Es ist ganz leicht und so geht es! 

Was ich besonders toll finde: Man benötigt KEINE Hefe und es muss auch nicht gehen. Und man macht auch ganz wenig schmutzig. Ich liebe das 🙂

Brot mit Oregano
Brot mit Oregano

Brot mit Oregano

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Brot mit Oregano

Brot mit Oregano

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 300g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 1 EL Weinsteinbackpulver oder 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 3-4 Zweige frischen Oregano
  • Utensilien:
  • 20 cm lange Lasagneform oder Kuchenform
  • Backpapier
  • 1 Löffel
  • 1 Schüssel

ANLEITUNG

  1. Mehl, Milch, Weinsteinbackpulver und Salz  locker mit einem Löffel zu einem klebrigen Teig vermischen. 
  2. In eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen.
  3. Mit Olivenöl betröpfeln und mit dem Oregano belegen.
  4. Bei 200° (Ober-und Unterhitze) 35 Min backen. Das Brot ist super weich, lecker und es geht ganz schnell.

Tipp:

Ihr könnt, statt Backpulver auch Weinsteinbackpulver verwenden. Weinsteinbackpulver ist das selbe wie Backpulver, nur ohne Chemie und glutenfrei. Es ist ein Naturprodukt und man hat dann diesen komischen Belag nicht auf den Zähnen oder diesen bitteren Nachgeschmack, wenn man manchmal Backpulver benutzt, wisst ihr was ich meine? Ich habe das Backpulver komplett mit Weinsteinbackpulver ersetzt.

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren