Brötchen aus dem Waffeleisen

von Ayşe
Brötchen aus dem Waffeleisen

Brötchen aus dem Waffeleisen; Guten Morgen liebe Mäuse, ihr kennt ja sicherlich auch die Knack&Back-Sonntagsbrötchen. Also ich kaufe immer die günstigere Variante vom Aldi oder Lidl. Die gibt es im Kühlregal.

Ich mag diese Brötchen, weil sie so toll riechen beim backen und mal was anderes auf dem Frühstückstisch steht.

Ich hab sie diesmal gewaffelt :D, also im Waffeleisen gemacht. Das geht noch schneller!

Rezept für Brötchen aus dem Waffeleisen:

Brötchen aus dem Waffeleisen
Brötchen aus dem Waffeleisen
Brötchen aus dem Waffeleisen

Brötchen aus dem Waffeleisen

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Brötchen aus dem Waffeleisen

Brötchen aus dem Waffeleisen

Rezept ausdrucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Waffeleisen
  • 1 Packung Knack&Back Sonntagsbrötchen
  • Butter oder Margarine zum bestreichen des Eisens und der Waffeln

ANLEITUNG

  1. Waffeleisen am Strom anschließen und anstellen.
  2. Sonntagsbrötchen aus der Packung aufknacken. Alle 8 Brötchen auf ein Schneidebrett legen. 
  3. Waffeleisen leicht mit einem Pinsel mit Butter oder Margarine beschmieren.
  4. 4 halbe Sonntagsbrötchen in dem Waffeleisen plazieren und die Klappe leicht schließen, nicht komplett. Dann 2-3 Minuten goldig-braun backen. Fertig 🙂
  5. Die Waffel-Brötchen gehen super hoch. Also nicht plattdrücken 🙂 Die Brötchen sind dann - wie ganz normale Brötchen - zu genießen. Süß und herzhaft.
  6. Es geht schneller, schmeckt genauso gut und riecht sogar noooooooch intensiver.
  7. Super lecker! Und mal was anderes.
  8. Ihr müsst es probieren. 

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren