Startseite Einfache Rezepte BBQ Chicken Wings Marinade

BBQ Chicken Wings Marinade

von Ayşe
BBQ Chicken Wings Marinade

Gibt es jemanden der Chicken Wings nicht mag?

BBQ Chicken Wings Marinade; Hallöchen :-), mein Mann und ich sind verrückt nach Chicken Wings. 

Aber immer die gleiche Marinade machen, dasss ist definitiv nichts für mich. Deswegen habe ich einfach mal in meinem Soßen-Schrank geschaut und herumexperimentiert. Ich habe ca. 50 Soßen 😀 und werde nieeemals auch nur eine wegschmeißen.

Es kam auf jedenfall was richtig leckeres bei raus 😀 ich verlinke Euch bei Amazon { Affiate links } dann auch die einzelnen Produkte. Das besondere an diesen BBQ Chicken Wings – Marinade ist 1. Dass es süß und herzhaft ist. 2. Cola und Essig sind Bestandteile ( und natürlich andere Zutaten ) 3. Es geht ratzfatz und 4. Es ist von mir.. hahahah 😀

Das Foto sieht schonmal vielversprechend aus, oder ? Auf geht’s zum BBQ Chicken Wings Marinaden – Rezept!

BBQ Chicken Wings Marinade

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

BBQ Chicken Wings Marinade

BBQ Chicken Wings Marinade

Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 303 Kalorien 8.7 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 700g Chicken Wings
  • 3 EL* Teriyaki Sauce
  • 1 EL *Passionsfrucht Essig oder Balsamico
  • 30 ml Cola
  • 1 TL körniger Senf
  • 1 EL Süß Sauer Sauce
  • 1 Prise Salz
  • zum Bestreuen: Sesam

ANLEITUNG

  1. Hahahah, ja ich weiß die Zutaten klingen ein wenig strange, aber glaubt es mir: es wird richtig lecker. Alle Zutaten zusammen mischen und auf den Chicken Wings verteilen.
  2. Mindestens 3-4 Stunden einwirken lassen. Dann ab damit in den Backofen bei 190° Grill-Funktion oder Ober- und Unterhitze für 35-38 Minuten. Fertig sind eure super leckeren Chicken Wings.
  3. Schön auf einem Teller verteilen und mit Sesam bestreuen.

Tipp:

Knusprig, süß und herzhaft = einfach sehr lecker. Ausprobieren!! Kuss eure Maus.

Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren