BBQ Chicken Wings Marinade

von Ayşe
BBQ Chicken Wings Marinade

Gibt es jemanden der Chicken Wings nicht mag?

BBQ Chicken Wings Marinade; Hallöchen :-), mein Mann und ich sind verrückt nach Chicken Wings. 

Aber immer die gleiche Marinade machen, dasss ist definitiv nichts für mich. Deswegen habe ich einfach mal in meinem Soßen-Schrank geschaut und herumexperimentiert. Ich habe ca. 50 Soßen 😀 und werde nieeemals auch nur eine wegschmeißen.

Es kam auf jedenfall was richtig leckeres bei raus 😀 ich verlinke Euch bei Amazon { Affiate links } dann auch die einzelnen Produkte. Das besondere an diesen BBQ Chicken Wings – Marinade ist 1. Dass es süß und herzhaft ist. 2. Cola und Essig sind Bestandteile ( und natürlich andere Zutaten ) 3. Es geht ratzfatz und 4. Es ist von mir.. hahahah 😀

Das Foto sieht schonmal vielversprechend aus, oder ? Auf geht’s zum BBQ Chicken Wings Marinaden – Rezept!

BBQ Chicken Wings Marinade

BBQ Chicken Wings Marinade

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

BBQ Chicken Wings Marinade

BBQ Chicken Wings Marinade

Rezept ausdrucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 303 Kalorien 8.7 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 700g Chicken Wings
  • 3 EL* Teriyaki Sauce
  • 1 EL *Passionsfrucht Essig oder Balsamico
  • 30 ml Cola
  • 1 TL körniger Senf
  • 1 EL Süß Sauer Sauce
  • 1 Prise Salz
  • zum Bestreuen: Sesam

ANLEITUNG

Hahahah, ja ich weiß die Zutaten klingen ein wenig strange, aber glaubt es mir: es wird richtig lecker. Alle Zutaten zusammen mischen und auf den Chicken Wings verteilen. Mindestens 3-4 Stunden einwirken lassen. Dann ab damit in den Backofen bei 190° Grill-Funktion oder Ober- und Unterhitze für 35-38 Minuten. Fertig sind eure super leckeren Chicken Wings. Schön auf einem Teller verteilen und mit Sesam bestreuen.

Tipp:

Knusprig, süß und herzhaft = einfach sehr lecker. Ausprobieren!! Kuss eure Maus.

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren