Baiser

von Ayşe
624 views
Baiser

Baiser Rezept; Hallöchen, die perfekte Resteverwertung für Eiweiß ist und bleibt Baiser. Ganz fix gemacht, ihr habt garantiert alle Zutaten zu Hause und soo lecker.

Zur Weihnachtszeit auch eine tolle Plätzchen Idee. Es ist auch eine schnelle, tolle Idee.. wenn Besuch vor der Tür steht. Weil Eier und Puderzucker hat man ja immer im Haus ?.

Baiser

Baiser Rezept

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Baiser

Baiser

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 4-5 Stücke Eiweiß
  • 200g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2-3 Tropfen Zitronensaft

ANLEITUNG

  1. Eiweiß in eine große Schüssel geben und die Prise Salz dazu. Mit dem Mixer sehr steifen Schnee schlagen. Zitronensaft dazu. Dies sorgt für eine wunderbar weiße Farbe. Vorsichtig einen Teil vom Puderzucker hineingeben und immer weiter schlagen, bis der Puderzucker kpmplett verarbeitet und eine schnittfeste Masse ist. Fertig. Den Backofen auf 100° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Nun mit einem Spritzbeutel schöne Kringel auf ein mit Backpapier belegtes Blech machen.
    Im vorgeheizten Backofen bei 100 °C auf mittlerer Schiene ca. 1 1/2 bis maximal 2 Stunden trocknen lassen. Dann den Ofen ausschalten und bei geöffneter Ofentür über Nacht (mindestens aber 6 Stunden) auskühlen lassen. Die Baiser müssen komplett trocknen. So sind sie dann auch 2 Wochen haltbar. Aber so lange werden die kleinen Scheißchen nicht überleben. Dazu serviere ich am liebsten saure Früchte oder Beeren.

Tipp:

Du kannst die vollständig ausgetrockneten Baiser auch in heiße Schokolade tunken. Das schmeckt auch richtig lecker.

Hast du mein rezept ausprobiert 😊?
Ich freue mich auf dein Feedback.💗
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

12 Kommentare

Diana Februar 22, 2021 - 9:31 am

der Baiser sieht aber klasse aus. Ich liebe es mit Zitronen-Creme.

Antworte
Ayşe Februar 25, 2021 - 9:38 am

Zitronen-Creme wird total unterschätz, oder liebe Diana? ❤️ Danke für deinen Kommentar.

Antworte
Rita März 1, 2021 - 10:38 am

Hallo Ayse, kann ich in das Baiser auch zerbröselten Baiser geben?

Antworte
Ayşe März 6, 2021 - 7:45 am

Hallo liebe Rita, genau. Das kannst Du gerne machen auf einer Creme beispielsweise oder Cupcakes. Das mache ich auch so gerne.❤️

Antworte
Sabrina März 5, 2021 - 7:56 am

Ich liebe Baiser, am besten schmeckt es mit einem Schuß Baileys.

Antworte
Ayşe März 6, 2021 - 7:50 am

Freut mich, dass Dir mein Rezept geschmeckt hat liebe Sabrina ❤️

Antworte
Barbara März 6, 2021 - 7:35 am

Ich liebe Baiser, könnt ich jedes Wochenende essen. Dein Rezept schmeckt sooo lecker.

Antworte
Ayşe März 6, 2021 - 7:56 am

Hahahaha, das glaub ich. Es bleibt aber auch immer mal wieder Eiweiß übrig ❤️. Viel Spaß beim Naschen liebe Barbara.

Antworte
Zoe-Linn März 7, 2021 - 9:57 pm

Endlich ist mit ein Baiser Rezept gelungen. Und es war nicht zu süß!!!! Liebe es, danke.

Antworte
Ayşe März 8, 2021 - 9:49 pm

Das freut mich liebe Zoe-Linn. ❤️ Danke für deinen Kommentar zu meinem Baiser.

Antworte
Dilara März 8, 2021 - 9:35 pm

Baiser gibt es immer bei uns wenn meine Mama ihre Eier ohne Eiweiss macht. Und da hab ich dein Rezept gefunden. Es war einfach und ecccccccccht lecker. Frisch ist das was ganz anderes. Dankeeee

Antworte
Ayşe März 8, 2021 - 9:54 pm

Das freut mich liebe Dilara ❤️. Baiser ist immer so easy, oder? Und frisch… hör mir auf!! Viel zu gut. ❤️

Antworte

Ich freue mich über deinen Kommentar

Vielleicht mögen Sie auch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren