Adana Kebap Rezept

von Ayşe
Adana Kebap Rezept

Leckeres Adana Kebap Rezept wie im türkischen Restaurant

Hallöchen,

es stand schon ewig und 3 Tage auf meiner To Do. Adana Kebap mal selber machen. Auch viele Follower hatten mich gefragt und endlich kam ich auch dazu.

Adana Kebap ist eins meiner Gerichte, die ich gerne im türkischen Restaurant bestellte. Leicht pikant und immer lecker. Dazu bestelle ich meist Bulgur und gegrilltes Gemüse. Gegrilltes Gemüse gehört für mich immer dazu.

Obwohl ich gegrillt der richtige Name? Dazu später mehr.

Jedenfalls habe ich zum ersten Mal Adana Kebap selber gemacht und es war richtig lecker. Mein Mann und auch ich waren begeistert, es wird nicht das letzte Mal sein, dass wir diese Köfte selber gemacht haben.

Wie Du bestimmt gemerkt hast, gibt es viele türkische Rezepte, die an Städte gekoppelt sind. Zum Beispiel Izmir Köfte etc. Das ist wie auch hier in Deutschland, da hat man regionale Spezialitäten. Ich finde das immer toll, besonders wenn ich dann in den Städten auch selber war und das Feeling noch spüre, wenn ich persönlich vor Ort war. Gott ich liebe Reisen… hach ja.. aber das ist ein anderes Thema.

Das Gericht Adana Kebap lässt sich ganz hervorragend vorbereiten. Ich habe – wie eben schon erwähnt – zum ersten Mal dieses Rezept probiert, bzw. selbst kreiert und es hat geklappt. Ich hab ein gutes Näschen dafür.

Ich hatte mich immer gewundert, was das für rote Stückchen im Kebap ist und als wir das letzte Mal beim Türken in der Keupstraße in Köln waren, habe ich den Herren in der offene Küche interessiert zu geschaut und dachte nur „ahhhh, rote Chilli. Ayse Du Brain, da hättest Du auch selber drauf kommen können“ 😀   Mehr musste ich auch nicht wissen. Ich habe dieses Rezept auf den europäischen Gaumen angepasst. Weil Adana Köfte ist sonst echt mega scharf. Zu scharf mag ich es nicht, dann schmeckt man doch gar nix mehr.   Es ist angenehm würzig pikant, nicht scharf. Marco fand es perfekt. Das Rezept gibt es auch so nicht im Netz. Es ist extra für Dich kreiert <3.

Meine Geheim-Zutat, dass die Adana Köfte so gut schmecken?

Eine meiner liebsten Zutaten ever: karamellisierter Knoblauch. Dieser nimmt immer die Bitterheit des Knoblauchs weg. Was wir ja nicht wollen. Sondern nur den wunderbaren Geschmack. 

Die Gewürze sind auch sehr sehr wichtig. Ich habe die alle natürlich zu Hause vorrätig, habe Dir aber alle verlinkt, damit Du die Adana Köfte genauso lecker zaubern kannst wie ich.

Mein Rezept ist für 4 dicke Spieße, du kannst die aber natürlich auch dünner machen. Wie Du magst. Ich hatte aber Lust auf dicke Köfte.

Die Spießchen finde ich mega stylisch, die gibt es hier. 

Die Fleisch-Spieße eigenen sich auch perfekt für deinem Buffet zum Geburtstag oder einer anderen Feier. Dafür würde ich das Rezept einfach verdoppeln und kleine Spieße machen. Kalt schmecken die Spieße auch, aber warm sind die der absolute Genuss.

Adana Kebap Rezept

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Adana Kebap Rezept

Adana Kebap Rezept

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 190 Kalorien 14 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 400g Hackfleisch
  • 1 Töpfchen Petersilie vom Discounter
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knobizehen + 1 TL Öl
  • 1 frische rote Chili
  • 1 grüne Peperoni (gibt es im türkischen Supermarkt)
  • Einige Spritzer Zitrone
  • 1 EL Wasser
  • Gewürze
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Paprika geräuchert
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Paprikaflocken
  • Pfeffer aus der Mühle

ANLEITUNG

1- Zuerst den ungeschälten Knoblauch in ein Stück Alufolie geben, 1 TL Olivenöl dazu, zu einem Bonbon verknoten und ab damit in den Backofen für 10 Minuten. So erhälst Du ganz easy karamellisierten Knoblauch. Diesen dann aus der Schale lösen, zerquetschen und dann in eine Schüssel geben. Zwiebel fein hinein reiben.

2- Chili, Petersilie und Peperoni sehr fein hacken und zusammen mit dem Hackfleisch in die Schüssel geben.

3- Ein paar Spritzer Zitrone und Wasser dazugeben. Zuletzt alle Gewürze, alles gut mit der Hand vermischen. Fertig.

4- Das Hackfleisch in 4 Teile teilen. Also für 4 Spieße. Wenn Du mehr Spieße hast, dann dem entsprechend das Fleisch verteilen

5- Ab damit auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Für 20 Minuten bei 200° Ober- und Unterhitze backen.

6- Ich habe dazu eine Tomate mit gegrillt. Eine Fleischtomate in der Mitte durch schneiden, mit Salz würzen und Oregano drüber streuen. Einfach mit den Spießchen in den Ofen schieben. Grüne Peperoni habe ich auch noch auf das Blech gegeben. Angegrillt schmecken die so köstlich.

Tipp:

Dazu habe ich Kizartma, frittiertes Gemüse gemacht. Mein Rezept dazu verlinke ich Dir. Fertig ist dein Adana Kebap. Es ist wirklich sehr einfach und schmeckt einfach pikant lecker. Versprochen. KussKussKuss

Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren