Vegane Spaghetti Napoli

von Ayşe
Vegane Spaghetti Napoli

Einfachste vegane Tomatensosse der Welt! Napoli!

Hallo liebe Mäuse,

Spaghetti gehen ja eigentlich immer oder? Yasss yass yass! Unkompliziert und Geschmackvoll! So ist auch der Name einer coolen Blog-Parade, schaut mal hier rein: https://www.optic-food.de/rezepte/blogparade-unkompliziert-und-geschmackvoll/  Anyyway: aber immer die gleiche Soße ist einfach langweilig. Trotzdem sollte man ein Grundrezept haben und mir fiel auf, dass ich mein veganes Napoli Rezept ja noch gar nicht verbloggt habe. Wasn hier los 😀 😀 ?? 

Das musste ich dringlichst nachholen. Vegane Spaghetti Napoli – man sagt auch Spaghetti alla napoletana. Kennt ihr? Es ist die einfachste, ursprünglichste und günstigste Tomatensosse der Welt. Wenn ihr die “billigsten” Zutaten kauft, gebt ihr maximal 2-3 Euro aus. Ich setze bei wenigen Zutaten meist auf gute Produkte und am liebsten, wenn diese im Angebot sind 😀 hahahah. Aber ernsthaft: eine gekaufte Tomatensauce ist teurer und es wird niemals so gut schmecken. Und kommt mir nicht an mit “Ühhh, ich hab Abends so wenig Zeit” Don’t get there sister. Mein Tag ist auch voll 😀 Anyway!!

vegane Spaghetti Napoli in 15 Minuten l Spaghetti mit veganer Tomatensosse
Vegane Spaghetti Napoli

Unkompliziert und Geschmackvoll

Vegane Spaghetti Napoli ist einfach und easy breasy gemacht. 100 % gelingsicher. Und super super super schnell gemacht. Das ist aber auch so ein Rezept, was einfach niemals schief laufen kann. Frisches Basilikum, Olivenöl und Tomaten aus der Dose und kaum Gewürze. Ich sag es Euch. Spaghetti Napoli ist auf jeeeeeeedenfall was für Euch. Man vermisst keine Sekunde Parmesan oder sowas. Es schmeckt einfach fantastisch. Ich kenne Niemanden, der meine einfache Tomatensauce nicht mag. Ich habe Euch auch ein Video dazu gemacht. 🙂 Es kann also absolut nichts schief gehen. Ihr könnt mich gerne bei Youtube abonnieren. Soooooooooo, los gehts zu meinem leckeren Spaghetti Napoli Rezept.

*

Vegane Spaghetti Napoli

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Vegane Spaghetti Napoli

Vegane Spaghetti Napoli

Rezept ausdrucken
Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 117 Kalorien 2,9 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 1 Packung Nudeln eurer Wahl. Ich habe Barilla-Spaghetti genommen
  • 1 Dose Tomate, z.B. von Cirio. Aber mindestens bitte Bio. Das schmeckt man
  • 1 Töpfchen frisches Basilikum, gibt es für 1 € beim Aldi
  • 1 große rote Zwiebel
  • 2-3 Knobizehen
  • 90ml Olivenöl
  • 1,5 TL Salz ( wenn ihr habt Olivensalz. Ich liebe es)
  • ordentlich Pfeffer aus der Mühle

ANLEITUNG

  1. Das Geheimnis bei diesem veganen Rezept ist, dass ihr die Nudeln und die Tomatensosse Napoli gleichzeitig herstellt.
  2. Zuerst kommt ein Topf Wasser auf den Herd für die Nudeln und kocht diese dann bitte nach Anleitung al dente. NICHT überkochen.
  3. Keiner mag weiche Nudeln #disgusting. Ich koche das Wasser übrigens IMMER in meinem Wasserkocher, dann geht es noch schneller.
  4. In der Zwischenzeit schneidet ihr die rote Zwiebel in feine Würfelchen und die Knobi in feine Streifen. NICHT in Würfel. Das Basilikum kleinhacken.
  5. In eine große Pfanne das Öl geben und heiß werden lassen. Knobi und Zwiebeln hineingeben und schön anrösten. Wir wollen die Röstaromen!!
  6. Das dauert 2 Minuten max! Anschließend die Dosen Tomaten hineingeben und alles gut für 1 Minute aufkochen lassen und umrühren.
  7. Dann das Basilikum und die Gewürze dazugeben. Den Herd von 9 auf 4 aufstellen und alle schön köcheln lassen. Ihr seid fast fertig :-)!
  8. Wenn die Nudeln fertig sind, diese dann zu der einfachen Tomatensosse geben, alles gut umrühren und sofort schön anrichten. Die einfachsten Rezepte sind meist die Besten! Probiert es unbedingt aus!! Und schaut mal in den grauen Buttons vorbei, da sind weitere unglaublich leckere Rezepte.

Tipp:

Kuss eure Maus!

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren