Startseite Gesunde Rezepte Tortellini mit Salbei

Tortellini mit Salbei

von Ayşe
Tortellini mit Salbei

Tortellini mit Salbei; Hallo ihr Mäuse, ich habe heute etwas ganz leckeres für Euch. Und wenn ihr die Anleitung Schritt für Schritt (siehe Foto unten)  befolgt, klappt es garantiert. Beim Lidl gibt es derzeit tolle Deluxe-Produkte. Habt ihr die schon entdeckt?

Eins davon sind die RAVIOLO Ricotta Trüffel für 1,99€ (siehe Bild unten). Unfassbar lecker gefüllte Tortellini.

Und mit meinen Zutaten und meiner Zubereitung, holt ihr das allerbeste raus. Ihr braucht auch ganz wenige Zutaten. 

Tortellini mit Salbei für 2-3 Personen:

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Tortellini mit Salbei

Tortellini mit Salbei

Portionen: 2 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 2 Pkg. Deluxe Raviolo Ricotta Trüffel
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knobi
  • 10 getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 60g Parmesan
  • 50g Butter
  • Gewürze: 1 TL Salz und Pfeffer aus der Mühle, 2 TL Salbei

ANLEITUNG

  1. Pfanne auf den Herd stellen und 20g Butter dazugeben, heiß werden lassen.
  2. Zucchini, Knobi und Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Zuerst 5 Min. die Zucchini andünsten, immer mal wieder wenden, anschließend die Zwiebel- und Knobischeiben dazugeben, weitere 3 Min. andünsten.
  3. In der Zwischenzeit die eingelegten, getrockneten Tomaten dazugeben und umrühren.
  4. Nun die Tortellini dazugeben und die restliche Butter. Salz, Pfeffer und Salbei dazugeben.
  5. Alles einmal gut umrühren und ein paar Minuten ruhen lassen. Dann alles wenden. Und noch weiter 4 Min. anbraten, bis die Tortellini bräunlich sind. Nun den geriebenen Parmesan dazugeben und alles gut umrühren. Herd ausstellen und alles 5 Min. auf dem Herd stehen lassen.
  6. Fertig ist ein super leckeres Gericht. Wer will gibt noch ein wenig Chili dazu. 
  7. Freu mich auf eure Kommis + Teilen. Bei Fragen, einfach melden. Kuss, eure Maus.
Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren