Ayses Kochblog » Rezepte » Fleisch und Geflügel » saftiges leckeres Brathähnchen

saftiges leckeres Brathähnchen

von Ayşe
saftiges leckeres Brathähnchen

saftiges leckeres Brathähnchen; Hallo liebe Mäuse, Brathähnchen…wir lieben es. .wer nicht?

Und heute bekommt ihr endlich mein Geheimrezept. Ich teile es wirklich ungern 😀 hahahah,

nein. Es ist wirklich richtig gut und ihr werdet es lieben.

Für dieses Rezept braucht ihr Zeit und die richtigen Gewürze.

Ich habe unser Hähnchen beim Bauern gekauft. So frisch und lecker. Kann ich Euch echt nur empfehlen

Zutaten zum einlegen:

1 Bio-Hähnchen

600ml Wasser

1 EL *Lawry’s Seasoned Salt

Zubereitung einlegen: 

Hähnchen waschen.

In eine große Schüssel Wasser und Lawry`s Salt geben, mischen und das Hähchen hineinlegen. Es sollte komplett verdeckt werden. Ab in den Kühlschrank damit. Über Nacht! Mindestens für 10 Stunden.

saftiges leckeres Brathähnchen

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

saftiges leckeres Brathähnchen

saftiges leckeres Brathähnchen

Rezept ausdrucken
Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 100g Butter
  • 1 TL Hähnchengewürz
  • 1 TL Salz
  • 2 TL edelsüß Paprikapulver
  • 1/2 TL frischgemahlenen Pfeffer
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL türkische *Paprikaflocken, Pul Biber
  • 1TL *Knoblauchgranulat
  • 1 EL Zitronensaft

ANLEITUNG

  1. Am nächsten Tag vermischt ihr die restlichen Zutaten mit dem Zitronensaft und der weichen Butter.
  2. Diese streicht ihr auf das gesamte Hähnchen.
  3. Nun wird das Hähnchen bei 200° Ober- und Unterhitze für 45-50 Min. goldig gebraten.
  4. Immer mal wieder das Hähnchen mit der Marinade bepinseln.
    Fertig ist euer Meisterstück. Ich sags Euch, ihr habt noch nie so ein saftiges Hähnchen gegessen. Ihr werdet begeistert sein.
  5. Ich habe übrigens mein Hähnchen in meiner VitAir Heissluftfritteuse gemacht. Es gibt sogar ein Video dazu, einfach HIER klicken. 
  6. In der VitAir bitte 2x das Programm Hähnchen + Rotator wählen.
  7. Probiert es mal aus! Ihr werdet das Hähnchen nie wieder anders machen.
  8. Kuss, eure Maus!

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren