Startseite RezepteDips und Meze Rezept Foccacia-inspiriert von Gordon Ramsay

Rezept Foccacia-inspiriert von Gordon Ramsay

von Ayşe
Rezept Foccacia - inspiriert von Gordon Ramsay

Rezept Foccacia-inspiriert von Gordon Ramsay; Hallo ihr Mäuse, ich haben nach langem suchen und probieren endlich ein richtig saftiges und leckeres Foccacia-Rezept für Euch gefunden. Dank Gordon Ramsay. ICH LIEBE IHN!!

Und es ist einfach als man denkt.

Unter der Anleitung findet ihr noch eine Collage, wo ihr alle Schritte auf einmal seht.

Diese Foccacia passt auch super zu gegrilltem Fleisch & Würsten und am besten passt mein leckerer Dipp dazu. Der schmeckt wie beim Türken.

Hier gibt es das Rezept. 

Zutaten Teig für 1 Foccacia für 2 Personen:

500g Mehl

320ml warmes sprudeliges Mineralwasser

1 gehäuften EL Grieß  

1 gestrichenen EL Salz

6 EL Olivenöl

Eine halbe Packung frische Hefe oder 2 mal Trockenhefe 

Zum belegen der Foccacia: 200g Tomaten. Wer mag Oliven. 

3-4 frische Rosmarin-Zweige

4 EL Olivenöl 

Salz

Zubereitung (im Bild unten wird alles nochmal verdeutlicht):

Hefe im Wasser auflösen. 

Mehl Grieß und Salz zusammenmischen und die aufgelöste Hefe dazugeben. Olivenöl drauf. Alles zu einem elastischen Teig zusammenkneten. Mindestens 10 Min. Lang!

Anschließend den Teig in einer Schüssel 60 Minuten gehen lassen. 

– Zubereitung Brotbackmaschine:

Hefe im Behälter auflösen mit Wasser. In einer anderen Schüssel Mehl Grieß Salz mischen, dann mit dem Olivenöl dazugeben und für 10 min. Kneten lassen.

Abschließend den Teig zu einem Ball Formen und abgedeckt mit einem Küchentuch ruhen lassen. Bis der Teig sein Volumen verdoppelt. Das dauert 1-2h.

‼So. Der Tricky Part ‼

Den Backofen vorheizen auf 200° Ober und Unterhitze.

Backpapier auf ein Backblech legen. 

Eine kleine Auflaufform 27cm x 30cm reicht auch völlig.

Der Teig hat sich nun verdoppelt. 

Befeuchtet eine Hand. Mit der anderen Hand haltet ihr die Schüssel fest. Mit der anderen löst ihr ganz vorsichtig den Teig rundherum aus der Schüssel und lässt den Teig auf das Backblech klatschen. 

‼BITTE ALLES MIT WENIG DRUCK MACHEN‼‼ der Teig ist ganz fantastisch elastisch und luftig von innen. Das soll auch so bleiben. 4 EL Öl auf den Teigberg geben und sanft auf das Blech drücken und leicht auseinander drücken, so dass ein ca. 30 cm Teig entsteht der 4-5cm dick ist. Das Olivenöl sanft hinein massieren. Tomaten und wer mag Oliven in den Teig hineindrücken. 

Alles kräftig Salzen. 3-4 Sträuche Rosmarinzweige nehmen und die Rosmarinblätter drüber streuen. Oh was für ein Aroma.

Nun ab damit in den heißen Ofen für 35 Min. Wenn die Foccacia noch nicht goldig gebacken ist, nochmal 5-10 Min drin lassen.

Oh Leute es ist so lecker und das Haus duftet fantastisch. Dazu einen leckeren Dipp!

Kuss, eure Maus.

Rezept Foccacia-inspiriert von Gordon Ramsay

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Rezept Foccacia - inspiriert von Gordon Ramsay

Rezept Foccacia - inspiriert von Gordon Ramsay

Portionen: 1 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 500g Mehl
  • 320ml warmes sprudeliges Mineralwasser
  • 1 gehäuften EL Grieß
  • 1 gestrichenen EL Salz
  • 6 EL Olivenöl
  • Eine halbe Packung frische Hefe oder 2 mal Trockenhefe
  • Zum belegen der Foccacia: 200g Tomaten. Wer mag Oliven.
  • 3-4 frische Rosmarin-Zweige
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz

ANLEITUNG

Hefe im Wasser auflösen. 

Mehl Grieß und Salz zusammenmischen und die aufgelöste Hefe dazugeben. Olivenöl drauf. Alles zu einem elastischen Teig zusammenkneten. Mindestens 10 Min. Lang!

Anschließend den Teig in einer Schüssel 60 Minuten gehen lassen. 

- Zubereitung Brotbackmaschine:

Hefe im Behälter auflösen mit Wasser. In einer anderen Schüssel Mehl Grieß Salz mischen, dann mit dem Olivenöl dazugeben und für 10 min. Kneten lassen.

Abschließend den Teig zu einem Ball Formen und abgedeckt mit einem Küchentuch ruhen lassen. Bis der Teig sein Volumen verdoppelt. Das dauert 1-2h.

‼So. Der Tricky Part ‼

Den Backofen vorheizen auf 200° Ober und Unterhitze.

Backpapier auf ein Backblech legen. 

Eine kleine Auflaufform 27cm x 30cm reicht auch völlig.

Der Teig hat sich nun verdoppelt. 

Befeuchtet eine Hand. Mit der anderen Hand haltet ihr die Schüssel fest. Mit der anderen löst ihr ganz vorsichtig den Teig rundherum aus der Schüssel und lässt den Teig auf das Backblech klatschen. 

‼BITTE ALLES MIT WENIG DRUCK MACHEN‼‼ der Teig ist ganz fantastisch elastisch und luftig von innen. Das soll auch so bleiben. 4 EL Öl auf den Teigberg geben und sanft auf das Blech drücken und leicht auseinander drücken, so dass ein ca. 30 cm Teig entsteht der 4-5cm dick ist. Das Olivenöl sanft hinein massieren. Tomaten und wer mag Oliven in den Teig hineindrücken. 

Alles kräftig Salzen. 3-4 Sträuche Rosmarinzweige nehmen und die Rosmarinblätter drüber streuen. Oh was für ein Aroma.

Nun ab damit in den heißen Ofen für 35 Min. Wenn die Foccacia noch nicht goldig gebacken ist, nochmal 5-10 Min drin lassen.

Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
0

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren