Startseite RezepteFrühstücks-Ideen Herzhafte Speck und Käse Muffins

Herzhafte Speck und Käse Muffins

von Ayşe
Herzhafte Speck und Käse Muffins

Gastbeitrag von der lieben Kerstin

Herzhafte Speck und Käse Muffins; Hallo liebe Mäuse, was darf bei meiner Mäuse-Blog-Geburtstagsparteyyyyyyyy nicht fehlen? Richtig, Fingerfood! Und da hat sich die liebe Kerstin von dem Blog Kerstin Cuisine etwas ganz besonderes einfallen lassen.

Das Motto zu meinem 2ten Blog-Geburstag am 18.10.2017 war Maus und was lieben Mäuse? Speck und Käseeee 😀 hahaha, richtig! Diese herzhaften Käse-Speck Muffins sind schnell gemacht und dürfen auf keiner Feier fehlen. Wer will schon ewig in der Küche stehen, bevor Besuch kommt, oder? Das Rezept ist auch ganz einfach.

Hier noch ein paar Worte von Kerstin an mich: 

Liebe Ayse,

zum Blog-Geburtstag wünsche ich Dir alles Liebe und Gute sowie viele, weitere erfolgreiche Jahre.
Auf das Du weiterhin mit so viel Freude und Enthusiasmus ans Werk gehst und stets neugierig und probierfreudig bleibst. Mir machen Deine Rezepte, kulinarischen Tests und Deine fröhliche Art immer viel Freude.

Alles Liebe, 

Kerstin

Ist das nicht super süß?  Vielen vielen Dank Kerstin, dass Du mit diesem leckeren Rezept dabei bist. Wie schön, dass Instagram verbindet. Schaut unbedingt mal bei der lieben Kerstin vorbei!

Herzhafte Speck und Käse Muffins

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

Herzhafte Speck und Käse Muffins

Herzhafte Speck und Käse Muffins

Portionen: 4 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 489 Kalorien 20,7 g fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 150g Speck ( Pastirma oder Putenschinken geht natürlich auch)
  • 100g Käse nach Wahl (in meinem Fall Gruyère)
  • 80g geschmolzene Butter
  • 150ml Milch
  • 250g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2TL Kräuter der Provence
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • Salz und Pfeffer nach Gusto

ANLEITUNG

  • 1) Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen und die Muffinform mit Papierförmchen auslegen oder einfetten.
  • 2) Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, dann die Lauchzwiebel waschen und in Ringe schneiden. Anschließend den Käse reiben.
  • 3) Den Speck und die Zwiebelwürfel in eine Pfanne geben und alles bis zum gewünschten Bräunungsgrad anbraten.
  • 4) Das Mehl in eine Schüssel sieben, Backpulver sowie Salz und Pfeffer, Kräuter der Provence und Paprikapulver untermischen.
  • 5) Die Butter schmelzen und gemeinsam mit den Eiern in einer weiteren Schüssel verrühren.
  • 6) Nun, mithilfe eines Handrührgeräts, abwechselnd die Butter- Ei- Mischung und die Milch unter das Mehl und die Gewürze rühren.
  • 7) Haben sich alle Zutaten zu einem Teig vermengt, sollten nun der Speck, der Käse und die Lauchzwiebelringe untergehoben werden.
  • 8) Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und bei 180° Umluft für 15 Minuten backen.
  • 9) Mit der Stäbchenprobe (Mit einem Holzspieß wird in die Mitte des Muffins gestochen. Sobald kein Teig mehr am Spieß haften bleibt, ist der Käse-Speck-Muffin perfekt.) lässt sich ausgezeichnet ermitteln, ob die Muffins gar sind. Gegebenenfalls muss die Backzeit um ein paar Minuten verlängert werden.

Tipp:

Guten Appetit, lasst es Euch schmecken! Ich hoffe dieses tolle Rezept hat Euch gefallen liebe Mäuse! Nochmals vielen Dank Kerstin! Kuss, eure Maus!

Hast Du mein Rezept probiert 😊?
Wie findest Du es und hat es Dir geschmeckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar. Egal ob Lob, Kritik oder Fragen. Ich bin für Dich da und freue mich auf den Austausch mit Dir. ❤️️
Markiere mich gerne bei Instagram @AysesKochblog 😊

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren