Ayses Kochblog » Rezepte » Frühstücks-Ideen » eiweiß Brot Rezept

eiweiß Brot Rezept

von Ayşe
eiweiß Brot Rezept

eiweiß Brot Rezept; Hallo liebe Mäuse, habt ihr schon mein Low Carb Eiweiss-Brot probiert? Es geht blitzschnell und schmeckt soooo saftig und lecker. Voller Ballaststoffe, Ei, gesundem Quark und schmeckt richtig gut. Bei Quark denkt man manchmal, dass es dann nicht so gut schmeckt.

Aber das Gegenteil ist der Fall. Quark oder Joghurt machen Brote / Teige luftiger und saftiger.

Ich mag die Eiweiss-Brötchen nicht beim Bäcker. Die sind immer so fettig und schmecken so langweilig.

Ich verlinke Euch alle Produkte. Ich habe fast alle Produkte bei DM gefunden und teils bei Amazon. Auf jedenfall alles Bio-Produkte.  ( *Weizenkleie*Leinsamen – *Mandeln – *Weinsteinbackpulver)

eiweiß Brot Rezept

… und schau mal, hier findest Du alle Zutaten, Geräte und Hilfsmittel, die ich immer benutze. Günstig und gut. Schau Dich gerne mal um. 🙂

-Ich kann Euch meine *Messlöffel empfehlen. Ich benutze sie täglich und habe damit auch immer die richtige ml, TL und EL – Menge, nämlich immer gestrichene Löffel.

eiweiß Brot Rezept

eiweiß Brot Rezept

Rezept ausdrucken
Portionen: 1 Vorbereitung: Kochzeit:
Ernährung: 199 Kalorien 5 g fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

ZUTATEN

  • 310g Magerquark
  • 50g *Weizenkleie
  • 100g *Leinsamen
  • 100g gemahlene *Mandeln
  • 1 Ei
  • 4 Eiweiss
  • 1 EL *Weinsteinbackpulver. Alternativ 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz
  • Sonnenblumenkerne zum bestreuen

ANLEITUNG

  1. Alle Zutaten mit dem Löffel in einer Schüssel locker zusammenmischen. Das dauert 2 Minuten. Mit dem Mixer holt man die Luft raus, welche es später fluffig macht.
  2. In eine 20cm runde *Springform oder längliche Backform füllen und gleichmässig verteilen. Ich habe meine Form mit Backpapier ausgelegt. Ihr könnt das auch machen, oder die Form mit Butter einreiben.
  3. Dann auf den Teig die Sonnenblumenkerne geben und mit der nassen Hand auf den Teig festdrücken.
  4. Bei 180° mittig, Ober- und Unterhitze kommt das Brot für 50-60 Min, in den Backofen.

  5. Fertig ist euer leckeres Brot. Bitte unbedingt das Brot vollständig auskühlen lassen. 

  6. Danach könnt ihr es schön schneiden.

  7. Ja, im Brot sind noch Kohlenhydrate, aber nicht viele. Es ist super gesund. 

  8. Probiert es mal aus. Kuss, eure Maus!

Ich bin übrigens auch bei Pinterest, Instagram und natürlich Facebook. Trette gerne meiner Facebook-Gruppe bei. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Schritt für Schritt erklärt für Euch:

0 Kommentar
1

Vielleicht mögen Sie auch

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehe ich von deinem Einverständnis aus. OK Mehr erfahren